Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Gebraucht:
EUR 9,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von metal-store24
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Digi CD, Preisaufkleberabriss auf dem Frontcover ---> SOFORTVERSAND!!!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • From Protest to Resistance
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

From Protest to Resistance Doppel-CD

6 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 55,00 1 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (4. November 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Hamburg Rec (Soulfood)
  • ASIN: B0002YC5WU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.358 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. September 2004
Format: Audio CD
Nach der doch sehr positiv kritisierten EP stellt sich nun die Frage ob die aktuelle Platte "From Protest To Resistance" da noch einen draufsetzen kann...
Stilistisch hat sich bei ZSK wie zu erwarten im letzten halben Jahr nicht viel verändert. Die 13 Songs klingen gewohnt rotzig, versüsst mit einem erfrischenden modernen Punkrocksound. Nur 2 Tracks von der EP ( Was uns noch übrig bleibt und Hello 1984 ) wurden mit aufs Album übernommen, was auf einen gesunden Ideenreichtum der 4 Berliner zurückzuführen ist. Mit "We are the kids" ist den Jungs eine fette Punkrockhymne gelungen, die jeden Besucher einer Ihrer Shows zum mitgröhlen bewegen sollte. Die neue Scheibe ist wieder auf Bitzcore Records erschienen. Bleibt noch zu erwähnen dass dem Album eine Info-CD-Rom beigelegt wurde die auf diverse politische und soziale Aspekte und Mißstände hinweist. Es lohnt sich auf alle Fälle da mal reinzuschauen.
Fazit: Schöne Punkscheibe mit politischem Antrieb ohne dass es in irgendeiner Weise peinlich wirkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. September 2004
Format: Audio CD
ZSK kommen aus Berlin und gründeten sich im Jahre 1997. Zwei Jahre nach dem Debüt-Album "Riot Radio" und eín paar Monate nach dem Erscheinen der Single "If liberty means anything at all" (mit der der Wechsel von Wolverine Records zu Bitzcore eingeleitet wurde) gibts jetzt endlich einen neuen Longplayer. Musikalisch sind die Jungs ihrem Stil treu geblieben. Nach wie vor gehts in Richtung Skatepunk und ich würde ZSK am ehesten mit Anti-Flag vergleichen. Melodischer Skate-Punk mit hochpolitischen Texten. Auch wenn ich nicht unbedingt der Freund von Skate-Punk bin, bin ich von ZSK mal wieder begeistert. Um was es in Songs wie z.B. "Hello 1984" oder "This is our answer (raise your fist)" geht muss ich wohl nicht groß erklären. Wirklich gelungene Texte ohne Phrasen-Gedresche und Peinlichkeiten. Mein absoluter Lieblings-Song auf dem Album ist "Kein Mensch ist Illegal". Dickes Lob geht auch ans Label für die Aufmachung der CD. Die CD kommt in schönem Digi-Pack mit eine dicken Booklet in dem es neben Fotos, den kompletten Texten auch noch ein paar Worte zu den jeweiligen Texten von der Band gibt. Weiterhin liegt der CD nochmal eine Bonus-Video-CD bei. Auf dieser Bonus CD findet man ein paar Video-Trailer zur Kampagne "Kein Mensch ist Illegal" und zu verschiedenen Tierrechts-Themen und außerdem gibts noch ein paar Flyer und
Sprühschablonen auf der CD.
Ich bin begeistert von der CD. Meiner Meinung nach nochmal 'ne Spur besser als der erste Longplayer der Band.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von BakuninsGeist am 17. Dezember 2010
Format: Audio CD
Zugegeben für mich ist From Protest to Resistance das schwächste aller ZSK-Alben - wobei schwach hier in Anführungsstriche zu setzen ist, denn natürlich macht ZSK auch hier Spaß und liefert jede Menge gutes Punkrockfutter, doch haben sich die Jungs auch hier musikalisch kaum weiterentwickelt. Kein Wunder eigentlich war es doch ihr letztes Album vor der Bandauflösung 2007 und tatsächlich klingt es auch einwenig nach Lebensherbst. Denn neben dem Problem, dass die Jungs hier wieder alte Krachmelodien zu neuen, durchaus tollen Texten fabrizieren wurden viele der Songs wie etwa "Buisness as Usal" oder "We are the Kids" für das breitere europäische Publikum aufgenommen, für die ZSK spätestens seit ihren Auftritten als Vorband der Toten Hosen auf der Englangtournee kein Buch mit sieben Siegeln mehr war. So kommt es also auch nicht besonders überraschend, dass zeitnah auch das Best-Of-Album We Are The Kids, das ausschließlich die englischsprachigen ZSK-Songs vereinigt, erschien. So gesehen hat ZSK gut daran getan aufzuhören, bevor ihre Musik in den Punkmainstream abdriftete und das obwohl einzelne Songs wie etwa "Keine Angst" oder "Kein Mensch ist Illegal" durchaus die alten Riot-Radio-Zeiten wieder aufleben lassen. Leider viel zu selten, wenn man mich fragt.

Von daher ist From Protest to Resistance für mich ein eher unschöner Abschluss der ZSK-Geschichte, aber dennoch kein so schlecchter, dass ich mich von der Band hätte abwenden können. Denn ob einen das Album nun gefällt oder nicht - insgesamt gilt: ZSK rockt! Und darauf kommt es an.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen