Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,06

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

From Hell [Blu-ray]

Johnny Depp , Ian Holm , Albert Hughes , Allen Hughes    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (120 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 2. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

From Hell sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

From Hell [Blu-ray] + Sleepy Hollow [Blu-ray] + Die neun Pforten [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 29,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Johnny Depp, Ian Holm, Heather Graham, Lesley Sharp, Jason Flemyng
  • Regisseur(e): Albert Hughes, Allen Hughes
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (120 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000MM0HUE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.138 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

In der langen Reihe der Filme, in denen Jack the Ripper sein blutiges Unwesen treibt, nimmt Allen und Albert Hughes' From Hell eine ganz besondere Stellung ein. Als Vorlage diente den Hughes-Brüdern Alan Moores gleichnamige, von Eddie Campbell gezeichnete Graphic Novel -- ein Comicroman, der so ziemlich alle Grenzen dieser Kunstform sprengt. Im Prinzip grenzte die Idee einer Filmadaption schon an Irrsinn, denn Moores ausuferndes Panorama der englischen Gesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts entzieht sich in seiner Detailbesessenheit und seinem Figurenreichtum einer Verfilmung. Aber From Hell ist auch alles andere als eine Verfilmung im klassischen Sinne des Wortes geworden. Den Hughes-Brüdern und ihren Drehbuchautoren Terry Hayes und Rafael Yglesias ist etwas viel Eindrucksvolleres gelungen: Sie haben Moores Studie über die viktorianische Welt in großes Hollywood-Kino verwandelt und sind doch den zentralen Ideen des britischen Comicautors treu geblieben.

Der Tod seiner Frau und seines Kindes hat den Scotland-Yard-Inspektor Fred Abberline (Johnny Depp) endgültig aus der Bahn geworfen. Nun sucht er Vergessen in Drogen, doch was er im Opium- und Absinth-Rausch findet, sind Visionen von grausigen Verbrechen und düstere Vorahnungen, die ihn zu einem Besessenen werden lassen. Sie sind es auch, die eine Verbindung herstellen zwischen ihm und dem Prostituiertenmörder Jack the Ripper, dessen Taten das Slum-ähnliche Londoner Arbeiterviertel Whitechapel in Aufruhr versetzen. Bei seinen Nachforschungen begegnet Abberline der engelsgleichen irischen Prostituierten Mary Kelly (Heather Graham), die mit allen Opfern des brutalen Serienmörders befreundet war.

Die sich langsam entwickelnde Beziehung zwischen dem Inspektor und dem Straßenmädchen, die in die kaum mehr zu stoppende Maschinerie einer riesigen Verschwörung geraten, wird zum emotionalen Zentrum des Films. Durch Mary Kelly und Fred Abberline, deren Individualität und Idealismus von Heather Graham und Johnny Depp in jedem Moment betont werden, bekommt das Bild, das die Hughes-Brüder in From Hell von dem Beginn unserer modernen Welt entwerfen, eine zutiefst tragische Dimension. Der Drang, mehr als nur ein Teil der Masse zu sein, und der Glaube an eine gerechtere Welt, der die beiden antreibt, besiegelt zugleich ihr Schicksal. So sehr man sich auch wünscht, dass sie nicht untergehen -- man ahnt doch, dass es kaum Hoffnung für sie gibt. Heather Graham und Johnny Depp verleihen ihnen eine beeindruckende Würde, die sie aus der Welt um sie herum hervorhebt und gerade dadurch die Vergeblichkeit ihres Kampfes betont.

"Eines Tages werden die Menschen zurückblicken und sehen, dass ich das 20. Jahrhundert zur Welt gebracht habe." Mit diesem Zitat aus einem der Briefe von Jack the Ripper beginnt der Film. Und alles, was ihm folgt, scheint diese größenwahnsinnige Prophezeiung zu bestätigen. In tiefschwarzen Bildern voller Dreck und Elend erzählt From Hell von schwellendem Antisemitismus und von der beginnenden Medialisierung der Welt durch eine Boulevardpresse, die das Grauen in vermarktbare Sensationen verwandelt. Es fällt nicht schwer, in dem von den Hughes-Brüdern akribisch rekonstruierten London des Jahres 1888 den Keim unserer heutigen Welt zu erkennen. Und was wir in diesem beeindruckenden Thriller über ihre Anfänge erfahren, macht kaum Hoffnung auf ihre Zukunft. Schon lange, vielleicht sogar seit den 70er-Jahren, war kein Hollywood-Film mehr so schonungslos, aber auch so ehrlich in seiner Darstellung unserer Gesellschaft. --Sascha Westphal

Produktbeschreibungen

FOX From Hell, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 03.12.07

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Studie in Scharlachrot 13. August 2013
Von Rumburak
Format:DVD
Voila, Freunde des viktorianischen Horrors.
Mit "From Hell" halten Sie die prächtigste und atmosphärischste "Jack the Ripper" Verfilmung in Händen.
Sie bietet, zusammen mit dem ebenfalls hervorragenden Fernseh- Zweiteiler mit Michael Caine, einen überragenden, fiebrigen, schauspielerisch und inszenatorisch herausragenden Alptraum.
Zieht der Michael Caine Film seine nervenzerfetzende Spannung aus der detaillierten Detektivarbeit, dem komplexen Spiel mit Verdächtigen und der phantastischen Darstellung der Ermittler so liefern hier die Hughes Brothers ein hypnotisches, schillerndes Horror-Kaleidoskop.
Die edle Farbgestaltung erinnert teilweise an Regie- Altmeister Dario Argento.
Die dunklen Gassen, die unheimlichen schwarzen Kutschen, die Verkommenheit des Prostituierten- Viertels Whitechapel ,in denen der bis heute unbekannte mysteriöse Serienkiller fünf Frauen bestialisch ermordete und ausweidete ist hier so berauschend und eindrücklich wie nie zuvor dargestellt.
Lange schwebende Kamerafahrten, nervenzerrende Musik, grossartige Schnitt und Montagetechnik bilden hier einen sogartigen, morbiden Hochspannungsfilm.
Auch diese Verfilmung zieht ihre Faszination aus der Verwicklung verschiedenster Kreise der Gesellschaft in diese unheimliche Mordserie.
Die dunklen Spuren, die bis in das englische Königshaus reichen. Prinz Albert, sein Hofarzt Sir William Gull, die Verstrickung des Polizeiapparates, der aufgebrachte Mob, der einen schnellen Täter präsentiert sehen will.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Thriller beleuchtet tiefste Abgründe der Seele 15. September 2002
Von pholker HALL OF FAME REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Die meiner Meinung nach beste Umsetzung des Jack-The-Ripper-Themas aller Zeiten!
Im ausgehenden 19. Jahrhundert wird der Londoner Scotland-Yard-Inspektor Abberline, gespielt von Johnny Depp, von Visionen heimgesucht. Mit dafür verantwortlich ist der Umstand, dass ihn der Tod seiner Frau zur Flucht in den Opiumrausch trieb. In seinen Drogenträumen sieht er die Opfer zukünftiger Morde - Frauen, in erster Linie Prostituierte, die von einem wahnsinnigen Killer bestialisch ermordet (und anschließend ausgeweidet) werden. Die Suche nach dem Ripper führt ihn unerwarteterweise zu den gehobenen Kreisen Londons, auch scheinen der Geheimdienst seiner Majestät sowie der Geheimbund der Freimaurer irgendwie ihre Finger mit im schmutzigen Spiel zu haben.
Der Film besticht durch seine Darstellung eines beklemmend-düsteren, schmutzig-verkommenen Londons sowie eines maroden und kranken Gesellschaftssystems. Er nimmt den Zuschauer mit auf einen Trip in die Abgründe der individuellen wie gesellschaftlichen Psyche, von dem man sich nach dem Film erst langsam lösen kann.
Ein atmosphärisches Meisterwerk, das man gesehen haben muss!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Horrorfilm und Gesellschaftsstudie 24. Oktober 2003
Format:Videokassette
"From Hell", ja, von da scheint der Film zu kommen. Meiner Meinung nach wurden die düsteren Abgründe Londons, der Zynismus der höheren englischen Gesellschaft und die Menschenverachtung der britischen Monarchie noch nie derart schonungslos offengelegt. Der Film ist Horrorfilm und Gesellschaftsstudie zugleich (um die Authenzität zu unterstreichen, wird sogar der Fall des "Elefantenmenschen" auf geschickte Weise angerissen). In dunklen Bildern schildert der Streifen das Elend auf den Straßen Whitechapels, wo vom Leben gezeichnete Frauen dem horizontalen Gewerbe nachkommen (daß die hübsche Heather Graham da irgendwie nicht reinpassen will, ist der Minuspunkt des Films). Straßengangs und Zuhälter machen ihnen zu schaffen. Doch nicht genug: in den höchsten Kreisen werden die Fäden einer unglaublichen Verschwörung gesponnen, deren Protagonisten so bieder wie böse sind. Jack The Ripper, dargestellt als gutgekleidetes, gesichtsloses Monster mit dunkler, furchteinflößender Stimme, beginnt sein blutiges Handwerk. Sein Auftrag: die Zeuginnen eines politisch höchst brisanten Vorganges müssen eliminiert werden. Johnny Depp (Abberline) und Robbie Coltrane (Godley) brillieren als ungleiches Polizistenduo, das dem Schlitzer auf den Fersen ist. Hilfreich sind dabei die Drogenvisionen des süchtigen Abberline, der hofft, dem Killer dadurch auf die Spur zu kommen. Langsam, aber sicher gelangen sie hinter das Komplott, das im Buckingham Palace ausgeheckt worden ist. Angezettelt wurde die Sache vom Orden der Freimaurer. Als der Ripper entlarvt wird, stellt sich heraus, dass er zwar ein loyaler Diener der Krone ist, inzwischen aber über seine Taten total den Verstand verloren hat. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer ist Jack the Ripper? 31. Dezember 2002
Format:DVD
Ich bin von der Geschichte um Jack the Ripper schon lange fasziniert. Und auch wenn der Film nicht den wahren Mörder ans Messer liefert, wird doch sehr schön dargestellt, wie brutal die damalige Zeit doch war. Es gibt Geheimbünde, die sich nur um das Wohl der königlichen Familie sorgen. Doch wer sorgt sich um das Wohl der Armen? Niemand. Daher interessiert auch nicht wirklich, was mit den Huren passiert. Was ist schon, wenn eine weniger in den Straßen auf und ab spaziert? Wen kümmert es letztendlich? Wichtiger ist es nun einmal, dass die Monarchie geschützt blieb. Und dafür sind ein paar Morde an unbedeutetenden Frauenzimmern nicht zuviel.
In einer schaurig schönen Umgebung, die wie gewöhnlich sich düster und schmutzig präsentiert, treibt der Ripper sein Unwesen. Wer möchte dort schon freiwillig sich des Nächtens auf der Straße aufhalten?
Mit "From Hell" ist ein guter Film entstanden. Man bekommt Gänsehaut und leidet mit den Menschen. Ich halte den Film für sehr gelungen. Denn nicht die Vorlage ist allein für einen guten Film entscheidend, sondern wie er letzten Endes auf das Publikum wirkt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Einwandfrei !!!
Die Ware entspricht vollkommen der Beschreibung und erfüllt Ihren Zweck vollkommen. Es gibt keine Probleme damit. Kann man Problemlos weiterempfehlen. TOP Ware!!!!!
Vor 2 Monaten von R. Zellmer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Jack the Ripper Version von Albert und Allen Hughes mit Johnny Depp...
Die visuelle Umsetzung der Geschichte um den Serienkiller und seinem Gegenpart Polizeiinspektor Frederick Abberline (Johnny Depp) ist durchaus gelungen. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von bigbangbum veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Johnny Depp als JtR
Mal wieder eine Jack the Ripper-Verfilmung, diesmal mit Johnny Depp, der zwar nicht der beste Schauspieler sein mag, aber trotzdem irgendwie kultig ist. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Coldeye veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr atmosphärisch
Johnny Depp in Höchstform in diesem packenden Thriller über Jack The Ripper. Bild und Ton der Bluray sind sehr gut.
Vor 7 Monaten von MK veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen From hell blu ray
Zum Film selbst sage ich nur soviel er ist halt Geschmack Sache meinen hat er voll getroffen das Thema Jack the ripper finde ich cool und Johnny depp für mich wie immer der... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von MAX veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schade!!!
Film war für mich leider wertlos, da mir entgangen war, dass er ausschließlich in englicher Sprache läuft und ohne deutsche Untertitel!!
Vor 10 Monaten von Alexandra Stolz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen From Hell
Diesen Film habe ich für ein Geschenk gekauft, ist gut angekommen und dürfte dem Beschenkten gut gefallen haben.
Selber anschauen ist am besten.
Vor 10 Monaten von Walter Wenzl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Film
Kannte den Film schon vom Fernsehen, Johnny Depp bringt hier in meinen Augen eine Meisterleistung. Film ist sehr zum empfehlen
Vor 11 Monaten von Jezek Michaela veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse Film
Tja,was soll ich dazu großartig schreiben?Der Film ist klasse und gut umgesetzt.
Hmmm,ich habe noch ein paar Wörter übrig,bevor ich die bewertung abgeben... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Michael Saborowski veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen From Hell
einer der vielen Varianten von Jekyll und Hide. Wer Johnny Depp mag, der verzeiht ihm
diesen Ausflug. Vieles ist schon so bekannt.... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Perlchen1960 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar