In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Frisch gepresst: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Frisch gepresst: Roman [Kindle Edition]

Susanne Fröhlich
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (177 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 7,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 6,45 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein brüllend komischer Schlüsselroman über den Höhepunkt im Saal. Im Kreissaal. "Und jetzt wollen wir mal schön feste pressen, gell, Frau Schnidt." Das kleine Arschloch, das sich anmaßt, mit mir zusammen pressen zu wollen, heißt Dr.
Wiedmann und ist so ziemlich der unsympathischste und unleckerste Kerl, der mir in den letzten zehn Jahren über den Weg gelaufen ist.

Dummerweise befinde ich mich in einer Art Unterleibsabhängigkeit von eben diesem Oberlehrertyp mit der Ausstrahlung einer alten Socke. Er riecht leider auch ähnlich.

Mit erfrischender Drastik und mit viel schrägem Mutterwitz erzählt Susanne Fröhlich vom zweifelhaften Glück der Geburt, von tollpatschigen Männern, die Vater werden wollen (und müssen), von Mediziner, die sich als Juristen entpuppen und seltsamsten Kreuzungen aus Heinz Schenk und Heiner Lauterbach.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

"Die taz bezeichnete sie als »präzise Mischung aus Sharon Stone und Hella von Sinnen«. Susanne Fröhlich ist Rundfunk- und TV-Moderatorin. Im Hörfunk sorgte sie vor allem durch ihre Moderation des Ausgehspiels »Wer mit Wem?« für Furore, im Fernsehen moderiert sie zur Zeit die Literatursendung »Fröhlich lesen« im MDR. Susanne Fröhlich lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt. "

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 588 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 228 Seiten
  • Verlag: Bastei Entertainment; Auflage: 1 CD, Jewelcase, (74 Min) (20. Juli 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008L3UDOG
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (177 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.964 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Susanne Fröhlich ist erfolgreiche Moderatorin, Journalistin und Autorin. Sie lebt in der Nähe von Frankfurt am Main. Sowohl ihre Sachbücher als auch ihre Romane - »Familienpackung«, »Treuepunkte«, »Lieblingsstücke«, »Lackschaden« und zuletzt »Aufgebügelt« - wurden alle zu Bestsellern und riesigen Erfolgen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ErFRISCHend witzig 18. Januar 2005
Format:Taschenbuch
Ob dieses Buch für „Nicht-Mütter" oder Männer geeignet ist, weiß ich nicht. Mir als relativ „frische Mama" einer 15 Monate jungen Tochter, hat es sehr gefallen. Nein, ich muß sagen, ich habe häufig laut gelacht und gekichert beim lesen, was wirklich nicht oft vorkommt.
Andrea Schnidt liegt frisch entbunden auf der Wöchnerinnen-Station und erfreut den Leser mit dem alltäglichen Irrsinn um zwei merkwürdige Bettnachbarinnen, deren Vorliebe für Tofu oder den nicht vorhanden täglichen Stuhlgang. Es gibt reizende Krankenschwestern und mufflige Oberärzte, heimliche Raucherinnen, zertretene Pralinen und herzige Berichte über unromantische Lebensgefährten. In Rückblenden erfährt man, wie Andrea eben jenen Papa ihrer frisch gepressten Tochter Claudia kennen lernte und was ihr bis dahin so passierte. Man trifft hessische Großmäuler, hausbackene Schwiegermütter und zickige große Schwestern.
Im Grunde also kein dramaturgisches Meisterwerk mit bewegender Geschichte, aber ein äußerst witziges, kurzweiliges Buch über 5 Tage im Leben einer ganz frisch gebackenen Mama. Ohne jegliches romantisch verklärtes Gedöns, mit Wortwitz und selbstironischem Tonfall. Es macht Spaß zu lesen und der Touch Übertreibung der Situationen bringt erst die richtige Komik.
Ich hatte den zweiten Teil „Frisch gemacht" aus Unwissenheit zu erst gelesen und muß sagen, dieses Buch hier ist um Längen besser. Es lohnt sich jedoch, beide Bücher zu lesen.
Wer Spaß an flotten Büchern in Alltagssituationen hat, ist hier gut dabei. Lacher sind garantiert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Männerverachtender Komikversuch einer unreifen Mutter 11. November 2012
Format:Taschenbuch
Ich habe es nicht zu Ende gelesen. Auch der Versuch, eine beliebige Passage aus der Mitte herauszugreifen und die Begeisterung wiederzufinden, scheiterte.
Die Hauptperson ist mir - als Mann - von Anfang an unsympatisch. Die Autorin mag die Herzen der Frauen gewinnen, die sich in einer Beziehung gefangen sehen, von der sie sich einreden, sie hätten sie sich selbst nicht ausgesucht.
Aus meiner Sicht sollten Männerhasserinnen aber Bücher schreiben, die Feminismus als Thema haben und nicht den Beginn einer Familienbildung durch Geburt eines gemeinsamen Kindes.

Die Mutter im Roman hat einen Mann geheiratet, der ausschließlich als Depp dargestellt wird, ist aber nicht in der Lage, sich und ihre eigene Entscheidung, ein Kind zu bekommen, zu schätzen und zu lieben.
Dieses Buch macht einem bewusst, wie viele Kinder in diese Welt gesetzt werden, ohne die ihnen gebührende Liebe, Zeit und Zuwendung zu bekommen. Das ist alles andere als lustig und kann nicht überspitzt genug dargestellt werden, um lustig zu sein. Viel mehr habe ich mir beim Lesen eingebildet, die Stimme der Autorin selbst zu hören.
Über den dünnen Humor und die generelle Männerverachtung hätte bis zum Ende des Buches hinwegsehen können, wer als Autorin eine Mutter als so ihr eigenes Kind verachtend darstellt, verdient nicht, dass das Buch in Gänze gelesen wird.

Manchmal verschenke ich Bücher an Wildfremde, wenn sie mir zu schlecht für Ebay o.ä. sind. Bei diesem hier werde ich verhindert, dass mein Exemplar jemand anders in die Hände bekommt und es sachgerecht entsorgen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Selten so gelacht 26. August 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich habe das Buch von meiner Freundin bekommen. Da ich Susanne Fröhlich bereits aus vielen Interviews kannte und ihre offene Art sehr mag, war ich sehr gespannt... und wurde nicht enttäuscht. Der Autorin gelingt es über Situationen oder Begebenheiten zu berichten, die jeder von uns schon einmal erlebt hat, so dass der Leser sich oftmals wiederfindet. Das Buch ist sehr witzig geschrieben und eigentlich zu schade, um es allein zu lesen. Ich habe sehr oft einfach laut loslachen müssen und die besten Stellen mußte ich dann auch immer nochmals meiner Freundin vorlesen. Einziger Nachteil des Buches: es war viel zu schnell zu Ende.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schon allein der Titel ist zum Gröhlen 4. November 2004
Von Skampi
Format:Taschenbuch
Ich kannte Susanne Fröhlich vor der Lektüre des Buches gar nicht und bin eher zufällig - in meinem letzten Schwangerschaftswochen - auf das Buchgestoßen. Der Titel und die Inhaltsangabe sagten mir sofort zu - so wie der Rest des Buches. Okay, das Buch enthält keine tolle Geschichte, aber das wird durch die sehr witzigen Beobachtungsbeschreibungen der Ich-Erzählerin wieder wett gemacht ;-) Ich glaube jede Frau, die ein paar Tage auf der Entbindungsstation war, könnte Romane schreiben über ihre ulkigen Mitmenschen und deren klugen Tipps. Natürlich lästert S. Fröhlich ganz schön ab, aber tun wir das nicht alle mal gerne?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer schon immer mal... 17. August 2004
Format:Taschenbuch
...die Reaktion der Leute sehen wollte, wenn man in der U-Bahn in schallendes Gelächter ausbricht, der sollte dort unbedingt dieses Buch lesen! ;-)
Eigentlich kannte ich Susanne Fröhlich als Fernseh-Moderatorin im HR. Schon dort fand ich ihre Art sehr erfrischend und geradeheraus. Als ich in einem Bücherladen über ein Buch stolperte, das ihr Konterfei zierte, konnte ich (obwohl es ja nun eindeutig ein "Frauenbuch" zu sein schien) einfach nicht widerstehen und habe es gekauft.
Und siehe da: Ich hätte nie vermutet, dass man die Erlebnisse einer Wöchnerin auf der Entbindungsstation derart lustig schildern könnte!
Doch dieses Buch schildert auch (vor der Sache mit der Entbindung...) Erlebnisse, die wohl jeder Single auf der Suche nach dem/der Richtigen schon mal so oder ähnlich erlebt hat; der Identifikationsfaktor ist ähnlich hoch wie bei "Bridget Jones".
Wer also gerne lacht und sich ein paar vergnügliche Stunden machen möchte, sollte unbedingt dieses Buch lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super
Sehr lustiges Buch.Gut fuer den Feierabend oder Urlaub. Die Autorin hat aus dem Leben geschrieben in einer lustigen und erfrschenden Art.
Vor 4 Tagen von ABuser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Witzig und unterhaltsam !!!
hallo zusammen!

wer bereits ein werk von susanne fröhlich gelesen hat, wird auch mit diesem buch sein freude haben... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Lupo veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Selbstverliebter Mist
Furchtbar - selbstverliebte Wortdrechselei, die anstrengend und nervig zu lesen ist. Unsympathische und unglaubwürdige Charaktere. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Andrea John veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Arg enttäuschend, nur was für Leute ohne Kinder
Zugegeben: das Buch hat unterhaltsame Stellen, die Rückblicke auf die Beziehung und auf das Kennenlernen der Frischgebackenen Eltern ist humorvoll geschrieben und man kann... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Anitram612 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolles buch
Es ist klasse geschrieben. Man kann viel lachen.
es ist sehr einfach geschrieben , also schnell und einfach zum lesen
Vor 6 Monaten von Sabine Grzanna veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ebenso locker und leicht wie frisch gemacht
Auch hier merkt die Verbindung von lebendiger Realität und der Freude am Schreiben. Susanne Fröhlich versteht vorzüglich ernsthafte Situationen mit Leichtigkeit und... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von C. Milde veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lustiges Buch
Lustiges Buch, wenn man werdende Mama ist und einem dann vom auf der Coach liegen etwas langweilig ist. Manchmal etwas seicht
Vor 7 Monaten von Micha veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lustig
Ein Buch wo man vom Lachen nicht mehr herauskommt. Konnte das Buch nicht mehr weglegen. Jede Frau (Mutter) kann so richtig nachfühlen.
Vor 8 Monaten von DK veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen unterhaltsam
Habe mich gut unterhalten. War eine köstliche Ferienlektüre. Kenne schon andere Romane von Susanne fröhlich! Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Marie-Nelli Köpff veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Langweilig
Bei Susanne Fröhlich erwartet man gute Unterhaltung, aber dieser Roman ist langweilig und vieles voraussehbar und etwas platt.
Hat mir leider nicht so gut gefallen.
Vor 10 Monaten von I.Q. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden