Jetzt eintauschen
und EUR 0,59 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Friendship!

Matthias Schweighöfer , Friedrich Mücke , Markus Goller    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Amazon Instant Video

Friendship! sofort ab EUR 7,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Diesen Titel erhalten Sie in der Slim Edition: Entdecken Sie alle Titel der Slim Edition.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Matthias Schweighöfer, Friedrich Mücke, Alicja Bachleda, Chris Browning
  • Regisseur(e): Markus Goller
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2011
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004ZK2ARC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.374 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Deutschland, 1989: Die Mauer fällt, die Menschen jubeln, David Hasselhoff singt am Brandenburger Tor – und ganz Berlin ist eine einzige Party. Auch Veit (Friedrich Mücke) freut sich, mit seinem Begrüßungsgeld will er nach San Francisco, zum westlichsten Punkt der Welt. Zumindest erzählt er das seinem besten Freund Tom (Matthias Schweighöfer), der prompt das große Abenteuer wittert und unbedingt mitkommen will. Doch in Wahrheit sucht Veit seinen Vater, der in die Staaten ausgewandert ist, als Veit noch ein Kind war. Nur ein Bündel Postkarten, abgestempelt an Veits Geburtstag in einem Postamt in San Francisco, zeugen noch von dessen Existenz – Veit möchte unbedingt an seinem Geburtstag in 3 Wochen dort sein! Doch das Geld reicht nur bis New York – es ist bitterkalter Winter, und die Jungs kommen mit „Friendship!“, dem einzigen Wort auf Englisch, das sie beherrschen, auch nicht wirklich weiter.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Freundschaft! Beweis erbracht! 25. Juni 2011
Von Tomate TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
"Friendship" war der erfolgreichste deutsche Kinofilm in 2010. Die Kritik, wen wundert's, nahm ihn eher gemischt an. Eine besondere Note erhält der Film dadurch, dass die Filmeltern von Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer seine tatsächlichen Eltern sind.

HANDLUNG

1989, Berlin, Mauerfall. Die wenig politisch überzeugten, aber dennoch moralisch demütigen Gleichmenschen Tom (Matthias Schweighöfer) und Veit (Friedrich Mücke) machen sich auf nach Amerika. Veit hat einen bestimmten Grund, der sich aber erst im Laufe der Geschichte herausstellt, und Tom ist sein Freund, der momentan nichts Besseres vor hat.

MEINUNG

Das Road-Movie, es geht quer durch die USA, bewegt sich zwischen purer Komödie und Tragikomödie. Der Anfang des Films (hier wird die Jugend von Veit und Tom im Zeitraffer erzählt) lässt einen zunächst zurückschrecken - es könnte langweilig werden. Dies ändert sich aber spätestens beim Auftritt der Familie Schweighöfer im elterlichen Wohnzimmer, als Tom seinen Eltern erklärt, dass sie sich aufmachen nach Amerika.

Ab dem Moment ist der Film unterhaltsam, witzig und wartet auch 21 Jahre nach dem Mauerfall noch mit Ex-DDR-Eigenarten auf, die bezeichnend und lustig sein können. Das Ende hat dann wie der Anfang einige Längen, was man aber verzeiht, weil es dazwischen richtig gut war. Teilweise auch so handlungsbestimmt, dass man das ggf. sogar etwas tiefer angelegte Thema Freundschaft aus den Augen verloren hat. Spätestens im Resümee wird einem aber klar, hey, dass sind zwei echt gute Freunde.

Klasse sind die Reiseimpressionen, zwar Mainstream, aber scheinbar irgendwie treffend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
39 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herzlich und witzig! 29. März 2010
Von Sven Jacobs VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ossis in den USA... Wieso auch nicht? Nachdem die Mauer gefallen ist, stürzten sich zwei junge Männer aus Ost-Deutschland ins das Abenteuer ihres Lebens - jedoch aus unterschiedlichen Gründen. Aus dieser einfachen Grundstory entstand ein erstklassiges Road-Movie mit tollem Humor und zwei sympathischen Hauptcharakteren.

Road-Movies und Filme über Freundschaft gibt es wie Sand am Meer, da muss ein Film schon etwas besonderes sein, um hervorzustechen. Besonders an "Friendship!" ist, dass er aus Deutschland kommt, anfangs in der DDR spielt und zwei junge "Ossis" ihren Traum in Amerika erleben. Das klingt alles nicht sonderlich spektakulär, wurde aber hervorragend umgesetzt, sodass alles, was in manch kritischen Augen negativ oder ungewöhnlich klingt, einen positiven Eindrück hinterlässt.

Der Film ist in sich schlüssig und wirkt zu keiner Zeit aufgesetzt. Zwar gibt es ein paar Szenen, die etwas überzogen wirken, aber trotzdem wird man sehr gut unterhalten. Es gibt auch ein paar kleine Längen, die den Film etwas länger wirken lassen, als er eigentlich ist, aber das fällt nicht all zu negativ ins Gewicht, dafür gibt es viel zu viel zu lachen. Der Film besitzt sogar einige richtige Brüller, die für hysterisches Gelächter im ganzen Kino gesorgt haben, so extrem, wie man es selten im Kino erlebt. Und das gelingt trotz ein paar Klischees wirklich gut.

Die Lacher entstehen immer wieder aus schrägen Situationen. Egal, auf was für Menschen sie treffen, kaum etwas läuft gut für das Duo.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von M. Sold
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Deutschland hat den Roadmovie neu erfunden und genial gezeigt, was man machen kann. Ein wunderschön irrwitziger Film über eine Reise von zwei ahnungslosen Ossies in eine neue Welt. Trotz der Komik und der vielen Lacher hält Friendship immer wieder inne und zeigt die Werte einer Freundschaft eines Zusammenhalts trotz Streits und eine Wehmut an die Zeit der Hoffnung. Ein schöner Film mit sehr guten Bildern und Musik. Sehenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positive Überraschung 23. Februar 2011
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
So gut hätte ich Friendship nach der gesehenen Vorschau gar nicht erwartet. Der Film ist nie albern, sondern meistert den gefährlichen Spagat zwischen Komödie und Drama vortrefflich. Die beiden Charaktere wachsen einem schnell ans Herz. Einige Pointen und Sätze bleiben im Gedächtnis ("Kiek ma, der Zentral-Park!") und sorgen für hohen Unterhaltungswert. Das Ende dagegen berührt und schafft einen runden Abschluss. Wirklich ein sehr guter deutscher Film, der nur zu empfehlen ist.
Überraschend ist auch die vorzügliche Qualität der Blu-ray. Das Bild ist wirklich top (die stellenweise grobe Körnung ist gewollt!)! Der Ton bietet genrebedingt kaum Effekte, bleibt aber immer klar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Zen-Cola TOP 500 REZENSENT
Format:DVD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Berlin 1989 - die Mauer fällt und der Weg in die weite Welt steht offen ... zumindest rein theoretisch. Bewaffnet mit einem Englischwortschatz von etwa einem Wort (»Friendship!«), drei »Schlübbern« und fünfundfünfzig Dollar machen sich die Freunde Veit (Friedrich Mücke) und Tom (Matthias Schweighöfer) auf die Reise. Das Ziel: Amerika. Genauer: San Francisco, dem westlichsten Punkt der Welt ("Danach kommt nur noch Wasser - und Asien ..."). Tatsächlich steckt hinter diesem Vorhaben die Absicht Veits, seinen Vater aufzuspüren, der aus der DDR geflohen ist, als Veit noch ein Kind war, und einmal jährlich eine Postkarte - immer vom selben Postamt gestempelt - zu seinem Geburtstag schickt. An diesem Postamt will er an seinem Geburtstag warten. Doch um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, gilt es, erst einmal dorthin zu kommen - denn das Geld reicht lediglich für zwei Flugtickets nach New York ...

Bereits der Vorspann, in dem das Wesen der DDR im zweiminütigen Schnelldurchlauf wirklich herrlich überspitzt und witzig dargestellt wird, hat mich überzeugt und mir Lust auf den Film gemacht. Also schon mal eine gute Ausgangsbedingung. Und auch im weiteren Verlauf wurde ich nicht enttäuscht: Die beiden Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer und der bislang noch recht unbekannte Friedrich Mücke spielen ihre Rollen überzeugend und sympathisch. Der Trip von New York bis nach San Francisco ist voller witziger und skurriler Szenen; so werden auch schon mal Steine der Berliner Mauer en masse verkauft, weil logisch: Wer schleppt schließlich nicht die halbe Mauer in einem Koffer um die halbe Welt :)?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen We are vom East Germany
There are two Germanys?

Ich glaube, das sagt wohl alles! Hammer guter Film von Matthias Schweighöfer. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von JonasKausB veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spitze
Der Film ist im Großen und Ganzen sehr gut gelungen. Die Story und die Schauspieler sind top und überzeugen in ihren Rollen. Typischer Schweighöfer Film.
Vor 2 Monaten von EroE09 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genialer Film. Hätte ich nicht gedacht!
Also eigentlich bin ich kein Fan von deutscher Filmkunst. Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind deutsche Produktionen eigentlich immer kacke, da es jedesmal um die selbe Leiher geht. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Christian veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mittelmässig
Das Umdenken, das stattfindet, um das sich selber vorgegebene Ziel doch nicht erreichen zu wollen ist einfach zu billig, - die USA werden weiterhin auf Roadmovie reduziert -... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von David Wiechoczek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Typisch Schweighöfer
Finde den Film sehr gut. Mag die Schauspieler sehr gerne und schaue den Film gern öfter. Eben ein typischer Schweighöfer Film :)
Vor 6 Monaten von Viola Draeger veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Unterhaltung
Der Film ist eine gute Unterhaltung.
Die Charakteren sind ein wenig schwach gezeichnet.
War halt nur Unterhaltung, mehr nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Amazonier veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Total überflüssig!
Ich bin von dem Film total enttäuscht. Ich hatte keine großen Erwartungen aber der Film ist ohne Sinn, Witz und Handlung. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Robyn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super lustig!!!
Super lustig, genialer Film. Sehr real bezogen, mit wenig Englischkenntnissen ueber den Teich und erstmal merken wieviel man eingentlich gar nicht versteht, oder missversteht ;)... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Diana veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der geilste Film mit Matthias Schweighöfer!!!
Mega geniale und lustige Story über zwei Ossis die mit Rucksäcken durch Amerika reisen. Die Besetzung ist klasse. Ich liebe diesen Film
Vor 7 Monaten von Miss Zwerg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
Meine Tochter liebt Filme mit Matthias Schweighöfer, deshalb ist diese DVD auch super bei ihr angekommen. Der Artikel hat eine gute Qualität.
Vor 8 Monaten von Ca-Ca veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar