Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Friaul-Julisch-Venetien: Das große Reisehandbuch Broschiert – 17. Juli 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 36,99
1 gebraucht ab EUR 36,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Carinthia Verlag; Auflage: 1., Aufl. (17. Juli 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 385378593X
  • ISBN-13: 978-3853785935
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 14,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 596.868 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Krackowizer TOP 500 REZENSENT am 6. Juni 2009
Format: Broschiert
Ein weiteres Buch der Friaul-Kennerin Evelyn Rupperti aus Kärnten, Österreich (das an Friaul Julisch Venetien grenzt). Dieses 250-Seiten starke Buch kann ich ruhigem Gewissens als großes Handbuch bezeichnen, da es wirklich alle Gebiete und Besonderheiten dieser Region behandelt. Vor allem findet man - endlich einmal - etwas mehr Information über Karnien, dem nördlichsten Gebiet Friaul Julisch Venetiens. Auch weniger Bekanntes, wie die Grotten von Pradis, Castelmonte oder Sesto al Reghena, werden erwähnt und kurz beschrieben.

Sehr praktisch auch: bei jeder Region, bei jedem Ort, findet man die wichtigsten Adressen (Fremdenverkehrsverein, empfehlenswerte Hotels, Restaurants oder Winzer). Ja, für mich klingt es manchmal auch so in den Texten, als ob Rupperti all diese Adressen schon selbst getestet hätte und somit sehr authentische Erfahrungen niederschreibt. Interessant die Auflistung der wesentlichsten - etwa 70! - örtlichen Feste und Brauchtumsveranstaltungen: ... Karnisches Salamifest in Enemonzo, Fröschefest in Magnana in Rivieria, Fest der Bergküche in Sutrio oder Stierfest in Corniolo, um nur einige zu erwähnen. Übersichtsstadtpläne (durchaus brauchbare) von Udine, Pordenone, Görz und Triest sowie ein Stichwortverzeichnis ergänzen dieses handliche Handbuch. Eben ein "Reisehandbuch"!

Allerdings, wer ein Kulturfreak ist, sollte sich zusätzlich noch jeweils einen detaillierten Kulturführer von den Städten Friauls mitnehmen - das Friaul Julisch Venetien, das große Handbuch, bietet bei allen Städten lediglich eine gut lesbare Übersicht über Geschichte und Sehenswürdigkeiten, ohne jedoch ins Detail zu gehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ewald Judt HALL OF FAME REZENSENT am 7. August 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Evelyn Rupperti, eine Kärntnerin, die im Tourismusmarketing tätig ist, hat mit "Friaul - Julisch Venetien" ein im Verlag Carinthia (nunmehr bereits in der 2. Auflage 2008 vorliegend) erschienenes "großes Reisehandbuch" veröffentlicht - dies aufgrund ihrer vieler Reisen in die benachbarte Region, die sie schätzen und lieben lernte. Das Buch selbst kann zwar nicht unbedingt als Reiseführer im engeren Sinn verwendet werden, sollte jedoch aufgrund seiner Qualität jedenfalls mitgenommen werden, da es tiefe Einblick in diesen Teil Italiens bietet. Damit beginnt auch das Buch. Im Anfangskapitel "Friaul - Italien - und doch ganz anders" wird auf die Eigenheiten dieser Gegend im nordöstlichen Teil Italiens Bezug genommen. Die andere Sprache ("Furlan"), die andere Geschichte (Kelten, Römer, Langobarden, Patriarchen, Franzosen, 1813 kommt Friaul zu Österreich, 1866 kommt Friaul bis auf Görz und Triest zu Italien, 1918 kommen auch Görz und Triest zu Italien), die anderen Feste/die anderen Märkte und die andere Küche/der andere Keller (u.a. der Prosciutto von San Daniele oder von Sauris, die Weißweine des Collio) werden interessant dargestellt. Die folgenden 6 Kapitel gehen auf die einzelnen Teile Friauls ein. "In den Bergen des Nordens", dem 2. Kapitel, wird das Tarvisiano, das Gebiet um Tarvis (u.a. der Monte Lussari!), das (inzwischen wiederaufgebaute) Gebiet des Erdbebens von 1976 (u.a. das restaurierte Venzone! und das neue Gemona) und das karnische Bergland um Tolmezzo dargestellt. Dann wird im 3. Kapitel Udine und seine Umgebung" abgehandelt. Udine wird dabei als Kulturstadt gesehen, die jeden an Kultur Interessierten von der Vorbeifahrt auf der Autobahn abhalten soll.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marlene am 3. September 2009
Format: Broschiert
Es ist etwas anstrengend das Buch zu lesen, da es oft wie ein Roman daherkommt. Man bekommt so natürlich viel Information aber manchmal möchte man nicht so viele Seiten wälzen um eine Information zu finden. Etwas weniger Text und übersichtlicher strukturiert würde sicher helfen. Komplett ausgelassen wird der Bereich Baden und Strände rund um Triest. Obwohl die Triestiner ihr Meer lieben und es viele nette Buchten und Strände gibt, wird das Thema noch nicht einmal gestreift. Da mussten wir uns selbst auf die Suche machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von recorderman am 10. Februar 2007
Format: Broschiert
Eines der aktuellsten und besten Reisebücher dieser Region. Kultur, Geschichte und Kulinarisches fein aufgelistet und zubereitet. Schmökern und gleich auf die Autostrada. Nach Tarvis(io) gehts schon los, ciao Italia!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen