summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale
Menge:1
Freunde mit gewissen Vorz... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Freunde mit gewissen Vorzügen (Pink Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Freunde mit gewissen Vorzügen (Pink Edition)

198 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 5,49
EUR 4,67 EUR 0,51
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
57 neu ab EUR 4,67 6 gebraucht ab EUR 0,51

Amazon Instant Video

Freunde mit gewissen Vorzügen sofort ab EUR 1,69 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Freunde mit gewissen Vorzügen (Pink Edition) + Freundschaft Plus + Einfach zu haben (Pink Edition)
Preis für alle drei: EUR 16,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Justin Timberlake, Mila Kunis, Patricia Clarkson, Jenna Elfman, Bryan Greenberg
  • Künstler: Renée Ehrlich Kalfus, Michael Grady, Glenn S. Gainor, Marcia Hinds, Tia Nolan, Will Gluck, Lisa Miller Katz, Liz Glotzer, Martin Shafer, Janet Zucker, Jerry Zucker
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 18. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (198 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B008YXA4VU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.829 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dylan (Justin Timberlake) is done with relationships. Jamie (Mila Kunis) decides to stop buying into the Hollywood clichés of true love. When the two become friends they decide to try something new and take advantage of their mutual attraction – but without any emotional attachment. Physical pleasure without the entanglements. Sounds easy enough for two logical adults, right? Not so much. They soon realize romantic comedy stereotypes might exist for a reason.

Movieman.de

Beste Freunde oder Bettgenossen? Diese Frage stellen sich romantische Hollywood-Komödien immer wieder allzu gerne. Zuletzt waren es Natalie Portman und Ashton Kutcher, die in "Freundschaft Plus" um die Wette turteln durften und jetzt sind Mila Kunis ("Black Swan") und Justin Timberlake ("The Social Network") dran. Kann und sollte man sich das altbekannte Thema also schon wieder antun? Durchaus! Wer ein Freund romantischer Comedy-Kost ist, liegt bei "Freunde mit gewissen Vorzügen" genau richtig!  Der Film widmet sich dem altbewährten Thema mit jeder Menge Wortwitz, Situationskomik und besitzt trotzdem noch ein gutes Gespür fürs romantische Timing. An humorvollen Sexszenen mangelt es genauso wenig wie an ernsthaften Dialogen. Die Chemie zwischen Kunis und Timberlake stimmt jedenfalls, was vor allem in den actionreicheren Szenen zum Tragen kommt. Dennoch ruht sich der Film nicht auf seinen Stars aus, sondern bietet ein smartes Drehbuch und hervorragend bissige Dialoge. Das macht Spaß und deshalb schaut man sich die eigentlich immer wieder ähnliche Story von der großen Liebe dann doch immer wieder gerne an.  Fazit: Filmspaß mit jeder Menge Witz und Romantik!

Moviemans Kommentar zur DVD: Das nenne ich Bildqualität! Äußerst saubere Farben, erstklassiger Kontrastumfang und sehr gute Schärfe. Da muß man den ansatzweisen Mattscheibeneffekt schon suchen. Eine rundum tolle Vorstellung mit leuchtend blauen Himmeln und bis in die Tiefe erkennbaren Schattierungen. Davon können sich andere Anbieter eine dicke Scheibe abschneiden. Auch hier ist der sorgsame Umgang mit dem Quellmaterial hörbar. Die Kulisse hält sich komödientypisch im Hintergrund, ist aber perfekt ortbar und von mustergültiger Kanaltrennung. Die Räumlichkeit könnte ruhig etwas weniger frontlastig und tiefgehender sein. Es gibt einen netten aber kaum informativen und nicht untertitelbaren Audiokommentar mit dem Regisseur und den beiden Hauptdarstellern, einige Extraszenen, die im Kinofilm nicht zu sehen waren, einige Previews auf kommende Neuheiten. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

70 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Summers am 24. September 2011
Format: DVD
Inhalt:

Liebe ist' scheiße. Das glauben zumindest Headhunterin Jamie (Mila Kunis) und Art Director Dylan (Justin Timberlake). Beide haben eine grandios gescheiterte Beziehung hinter sich und erst mal genug von Eifersucht, Pärchenabenden und Herzschmerz. Da der Spaß an den körperlichen Freuden aber geblieben ist, beschließen Jamie und Dylan kurzerhand, Sexfreunde zu werden. Sex sei ja schließlich keine große Sache, sagen sie und sowieso nicht viel anders als Tennisspielen. Hauptsache, die Gefühle bleiben außen vor. Also betreiben die zwei Singles eine Weile gemeinsam Extremsport, bis irgendwann kommt, was kommen muss: Sie verlieben sich ineinander und der Ärger beginnt.

Kritik :

Die beiden Hauptdarsteller sind sympathisch und harmonieren toll miteinander. Alleine durch ihre Wortgefechte werden einige Szenen zum Selbstläufer. Und, was ganz wichtig ist: Jamie und Dylan gehen mit ihrer "Sexbeziehung" deutlich ungezwungener und offensiver um, als es Ashton Kutcher und Natalie Portman in Freundschaft Plus getan haben. Wenn man schon einen Film über das Thema dreht, muss man auch den Mut haben es durchzuziehen.

Fazit :

Im großen und ganzen,bin ich positiv überrascht.Mir hat er gefallen,eine schwungvolle und über weite Strecken, sehr lustige Komödie. Und im direkten Vergleich zu
" Freundschaft plus " deutlich gelungener....
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 24. Februar 2012
Format: DVD
Genau das sind die Bedingungen, die Jamie(Mila Kunis) und Dylan(Justin Timberlake) sich gegenseitig stellen. Die Jobvermittlerin aus New York und der Werbefachmann aus Los Angeles sind gerade von ihren Partnern verlassen worden und haben diese "emotionale Beziehungskiste" satt. Ob das gutgehen kann? Ich gebe ihnen mal einen Tipp: Sie erfahren es, wenn sie sich Will Glucks -Freunde mit gewissen Vorzügen- anschauen. Gluck hat schon mit -Einfach zu haben- gezeigt, dass er, jedenfalls meiner Meinung nach, ein absoluter Könner des Fachs locker, leichte Komödie mit spritzigen Dialogen, hervorragender Musik und brillianten Darstellern ist. -Freunde mit gewissen Vorzügen- unterstreicht das eindrucksvoll und garantiert 109 Minuten wunderbarer Unterhaltung.

Jamie holt den Werbefachmann Dylan nach New York. Dort soll er einen Führungsposten in einem großen Unternehmen besetzen. Zunächst schwankt Dylan noch, aber da ihm Jamie sympathisch ist, nimmt er den Job an. Jamie merkt schnell, dass sie Dylan mag, aber da sie und Dylan gerade Beziehungen hinter sich haben, einigen sie sich auf "nur Freunde" aber mit Sex. Gefühle? Niemals! Emotionale Bindung? Auf gar keinen Fall! So verbringen der "emotional Unerreichbare(Aussage Dylans Ex)" und die "emotional Behinderte(Aussage Jamies Ex)" ihre Freizeit zusammen. Das läuft perfekt und könnte immer so weitergehen, wenn...ja wenn da nicht diese Gefühle wären. Dylan lernt Jamies verquere Mutter Lorna(Patricia Clarkson) kennen und als er Jamie mit nach L.A. nimmt, erfährt sie, dass er einen kranken Vater(Richard Jenkins) und eine verdammt nette Familie hat. Das führt dazu, dass Jamie und Dylan merken, dass ihre Vorgaben nicht mehr einzuhalten sind. Und was macht man da? Schluss natürlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von movie victim TOP 1000 REZENSENT am 25. September 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Gleich vorweg:

Ich kannte keinen Film mit Justin Timberlake.

Ich wusste, der Typ war Mitglied der Boygroup N'Sync und ist seit deren Auflösung erfolgreich solo unterwegs ( also musikalisch gesehen ).

Sein Handwerkszeug hat er in der Fernsehshow "Mickey Mouse Club" mit bekommen, so dass es nicht verwundern sollte, wie talentiert er hier im Film rüber kommt. So fing seine Karriere an.

Der vorliegende Film von 2011 ist ein vergnügliches Date Movie, welches vor allem durch die Nebenfiguren etwas Tiefgang bekommt.
Während ein Ryan Gosling bei "Crazy, Stupid, Love" durchweg cool als Aufreißer unterwegs ist, der einem verklemmten
Steve Carrell zeigt, wie man es macht, ist Justin eher mit einem zeitweise trotteligem Charme zu Gange, damit er auch ja nicht zu cool wirkt. Dafür bin ich als Zuschauer dankbar.

Mila Kunis, die ich in "Black Swan" als Gegenspielerin von Natalie Portman nur knapp verpasst habe, ergänzt ihn vortrefflich.
Von beiden möchte ich mehr sehen.

Nebenbei bemerkt : Dieser Film enthält die für mich witzigste Beischlaf- Szene, die jemals gedreht worden sein dürfte !

Noch einmal zu den Nebendarstellern : Patricia Clarkson als Mutter von Mila Kunis wiederholt hier ihre Rolle, die sie in der Serie
"Six Feet Under" als Schwester von Ruth Fisher hatte : einen Hippie- Typ mit allem, was dazu gehört.
Ich finde, Pat adelt mit ihrer Performance jeden Film, in dem sie mitmacht.

Richard Jenkins war ebenfalls in "Six Feet Under" und zwar als Familienoberhaupt, das in der ersten Folge den Löffel abgab und fortan nur noch als Geist in Erscheinung trat.
Hier ist er der an Alzheimer erkrankte Vater von Justin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lilah am 1. Oktober 2013
Format: Blu-ray
"Freunde mit gewissen Vorzügen" war für mich ein kleiner Überraschungserfolg - zumindest die erste Stunde des Films. Der erste Teil des Films kommt nämlich erfrischend unverklemmt, lustig und bissig daher. Eine amerikanische Komödie, in der das Wort Sex nicht nur gesagt wird, sonder auch praktiziert wird!

"Ich lass beim Sex die Socken an!"
Jamie, die taffe Headhunterin wirbt den charmanten Dylan als Creative Director für das populäre Magazin CQ an. Die beiden werden beste Freunde und es springt der Funke sofort über - aber nicht im üblichen Sinne, denn romantische Anziehung gibt es im Moment keine zwischen den beiden, denn sowohl Jamie als auch Dylan sind von ihren vorhergangenen Liebesbeziehungen mehr als enttäuscht. Aber die Lust auf Sex ist trotzdem da... und wer passt besser, als der/die beste Freund/die beste Freund/in, der/die die gleichen Ansichten teilt: Sex ohne Gefühle! Aber kann das auf Dauer gut gehen?

"Manchmal niese ich beim Orgasmus"
Die Sprüche, Kabbeleien und verbalen Spielbälle, die zwischen den zwei Protagonisten hin und her gehen sind brilliant und für mich der Inbegriff einer lockeren, lustigen, unverklemmten Romantikkomödie. Da werden Eigenheiten beim Liebesakt, persönliche sexuelle Vorlieben genauso angesprochen, wie Dylans Vorliebe für Harry Potter und Jamies sehr ironisierte Vorstellung von 'wahrer Liebe und dem Traumprinzen'.

Die beiden Hauptcharaktere sind gewandt, witzig, spitzzüngig, manchmal bissig, zynisch und vor allem unglaublich schlagfertig. Einer Romantikkomödie tut so etwas prinzipiell sehr gut!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen