oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
marion10020 In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

French Connection

Gene Hackman , Roy Scheider , William Friedkin    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 4. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Trailer: Genießen Sie einen kurzen Ausschnitt aus French Connection. Bitte beachten Sie, dass der vorliegende Ausschnitt nur auf Englisch vorhanden ist. Für Windows Media Player: Trailer (hohe Auflösung) und Trailer (niedrige Auflösung).

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

French Connection + French Connection 2 [DVD] + Bullitt
Preis für alle drei: EUR 25,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gene Hackman, Roy Scheider, Fernando Rey, Tony Lo Bianco, Marcel Bozzuffi
  • Regisseur(e): William Friedkin
  • Komponist: Don Ellis
  • Künstler: Owen Roizman, Ernest Tidyman, Philip D'Antoni, Jerry Greenberg
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 30. Juli 2007
  • Produktionsjahr: 1971
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00008MOUQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.497 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

William Friedkins Polizeifilmklassiker aus dem Jahre 1972 war ein Riesenerfolg an den Kinokassen und erhielt eine Hand voll Oscars, was sicher an der rasanten Inszenierung und der damals in Mode gekommenen zynischen Einstellung gegenüber den Polizeibehörden lag.

Gene Hackman spielt Popeye Doyle, einen brutal ehrgeizigen New Yorker Drogenfahnder, einen unerschrockenen Verbrechensbekämpfer und knallharten Vietnamveteranen, einen vulgären und rücksichtslosen Typen, dessen eigensinniges Handeln unschuldigen Menschen das Leben kostet. Der Film zeigt all die Anstrengungen, die Doyle und sein Partner (Roy Scheider) unternehmen, um jene Pipeline zu unterbinden, welche Heroin aus dem Mittleren Osten über die französische Hafenstadt Marseille bis in die Vereinigten Staaten pumpt. Dabei orientiert er sich weit gehend an tatsächlichen Ermittlungen, welche zur damals größten Heroinbeschlagnahmungsaktion in der Geschichte der USA führten (Eddie Egan und Sonny Grosso, die Polizisten der "echten" French Connection, haben kleine Gastauftritte.).

Damals war man sich im Klaren darüber, dass Friedkin vieles von seiner hektischen Inszenierungstechnik von Costa-Gavras' Thrillern The Sleeping Car Murders und Z übernommen hatte -- er engagierte sogar Marcel Bozzuffi, einen von Costa-Gavras' Lieblingsschurken, um die Rolle jenes Euro-Trash-Killers zu spielen, den Doyle in einem überirdischen Bahnhof kaltstellt. Im Jahre 1975 erschien unter der Regie von John Frankenheimer eine eindrucksvolle offizielle Fortsetzung mit dem Titel French Connection 2, in der es Doyle in den Süden Frankreichs verschlug und er angefixt wurde. Danach folgten einige halboffizielle Nachahmer, so wie The Seven-Ups, in der Scheider nun die Hauptrolle spielen durfte, und Wie ein Panther in der Nacht, in dem Robert Duvall die Rolle des reizbaren Bullen übernahm. --David Chute

Produktbeschreibungen

Fox French Connection 1, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 08.03.03

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The French Connection 16. Januar 2012
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Nach langem Zögern habe ich mir doch diesen Klassiker zugelegt. Zur Qualität muss nun wirklich nichts aber auch gar nichts mehr geschrieben oder gesagt werden. Der Film ist das Paradebeispiel für einen amerikanischen Film Noir!! Bezüglich der Qualität der BluRay aber schon, denn das Bild wird bei dunklen Passagen im Nachtklub und auch in der abgerissenen Fabrik (am Schluß des Films)schon sehr körnig und grenzwertig für den Betrachter - extrem nervíg!! Das das Bild ansonsten in seiner Qualität hinzugewonnen hat, finde ich wunderbar, wenn nicht diese dunklen körnigen Passagen wären. Man hat in der Tiefe des Bildes einen Informationsfluss, der vorher vieles am geneigten Filmfreund vorbeischleuste. Was mich noch genervt hat, war bei deutschen Texten, wo die Franzosen (Fernando Rey u.a.) in der Scene vorkamen, ein englischer Untertext eingeblendet wurde, der zumindest bei mir nicht rauszunehmen war...merkwürdig. Die zweite BluRay mit Bonus war sensationell. In der Summe der Beiträge kommt man fast auf 3 Stunden inklusive zweier Dokus mit ca. 55 Minuten je Beitrag. Dieser Film gehört in jede Sammlung!!Meine kritischen Anmerkung sollen niemanden abschrecken, denn dieser Film ist jeden Cent wert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warst Du schun mal in Poughkeepsie? 29. Januar 2005
Von robotgeorgie #1 HALL OF FAME REZENSENT
Format:DVD
Ein brutales Blutbad im noblen Marseilles eröffnet diesen Klassiker des gehobenen Action-Kinos, bis zum Showdown, der Schießerei im düsteren New York, liefert William Friedkins "French Connection" eineinhalb Stunden Spannung pur. Spannung, die der Film aus seinen Charakteren bezieht: Gene Hackman spielt mit unter die Haut gehender Authentizität einen Cop zwischen einem Sumpf aus Verbrechen, Verrat und Korruption. Ein starker Stoff, der mehr als äquadat umgesetzt wurde.
Der fast semi-dokumentarische Film, der stilistisch zwischen Arthouse und Nouvelle Vague pendelt, revolutionierte in seiner ausdrucksstarken Bildsprache die Definition des modernen Mainstream-Kinos, ohne jedoch die cineastische Qualität zu vernachlässigen. Dieser Aspekt unterscheidet "French Connection" von neuzeitlichen Big-Bang-Blockbustermovies, deren Regiesseure wie Publikum sich an überzogenen Budgets, sogenannten Filmstars und angeblich witzigen Dialogen ergötzen zu vermögen. Vergegenwärtigt man sich aktuelle Mainstream-Filme kommt man unweigerlich zu dem Schluß, daß das Qualitätsniveau inzwiwschen teilweise ins Klo gerutscht sein muß.
"French Connection" bezieht seine Qualität aus der realistischen Art der Inszenierung, der Authentizität der Akteure, der schonongslosen Darstellung von Korruption und Verbrechen. Legendär geworden ist die Verfolgungsjagd zwischen dem Lincoln und der Hochbahn, ein Schulbeispiel an Schnittechnik und Montage. Als einer der ganz wenigen Actionfilme wurde "French Connection" mit dem Oscar für den besten Film ausgezeichnet, Regiesseur William Friedkins war in weiterer Folge für ähnlich ausdrucksstarke Filme wie "Der Exorzist" verantwortlich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klassiker in neuer Bildqualität 31. Mai 2009
Format:Blu-ray
Keine Frage, "The French Connection" ist ein hervorragend gemachter Film, der auch nach jetzt fast 40 Jahren nichts von seiner Klasse verloren hat.

Doch in dieser neuen Blu-Ray-Fassung ist das Bild nach Vorgabe des Regisseurs William Friedkin digital nachbearbeitet worden, was dem Film meiner Ansicht nach viel von seiner Wirkung nimmt.

Der ursprüngliche Film wurde betont mit Handkamera und körnigem Film aufgenommen, was ihm das Aussehen einer Dokumentation verleiht und maßgeblich für die Wirkung des Filmes ist. Dieses "realistische" Aussehen des Filmbildes geht in der Neubearbeitung verloren. Die Neubearbeitung hat ein schärferes Bild, aber die Farbe ist fast ganz aus dem Film genommen worden. Er wirkt in dieser Fassung "künstlicher".

Wer diese Blu-Ray-Fassung kauft, sollte auch die ursprüngliche DVD-Fassung kennen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahrer Director's Cut 26. Dezember 2009
Von A. Dvorak
Format:Blu-ray
In den vorangehenden Rezensionen wurde immer wieder die körnige Bildqualität des Films moniert. Es ist dazu anzumerken, dass William Friedkin, bis heute einer der kreativsten Genreregisseure der amerikanischen Filmgeschichte, in einer begefügten Dokumentation ausführlich erklärt, wie er den Film dem Look von John Hustons MOBY DICK anglich und diese Version für die beste verfügbare Kopie des Films hält. Das ist zweifellos als künstlerische Entscheidung zu akzeptieren und vor allem nach der Doku auch gut nachvollziehbar. In der Tat kann auch ich Sammlern empfehlen, die DVD ebenfalls zu kaufen, dann hat man beide Bildeindrücke.
In einer HD-Projektion wirkt der Film auf Blu-Ray übrigens weniger künstlich als auf einem Plasma-TV, der das Kornrauschen noch mehr betont.
Es ist eine umstrittene Praxis von Filmemachern, ihre Werke nachträglich zu verändern, doch ich tendieren dazu, Friedkins Eingriffe - auch bei dem Thriller CRUISING - eher für konstruktiv zu halten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein des Actionkinos 29. Mai 2013
Format:DVD
Der Film von 1971 wurde von William Friedkin inszeniert und Gene Hackman spielt die Hauptrolle,für die er einen Oscar erhielt.
Die Handlung:Die Detektive Det. Jimmy „Popeye“ Doyle(Gene Hackman) und Det. Buddy „Cloudy“ Russo(Roy Scheider) beschatten Salvatore Boca,
der den Kauf von 89-prozentigem Heroin im Wert von 32 Millionen US-Dollar von dem französischen Drogenboss Alain Charnier aus Marseille plant.
Popeye zieht dabei den Keis um Charnier immer enger.
Der Film ist sehr gut inszeniert,besitzt viele Spannungsmomente und Gene Hackman hat seinen Oscar verdient.Popeye erscheint dem Zuschauer von Anfang
an sympathisch,da er ein ehrlicher,im Sinne von seine Meinung sagen,und bemühter Polizist ist,der seine eigenen Ansichten hat.French Connection gehört
mit Bullitt,Shaft und Dirty Harry zu der Speerspitze der Renaissance der damaligen Polizeifilme und bot neben Bullitt die wohl aufregendste Autoverfolgungsfagd
aus den Anfangsjahren des Genres Action so wie wir es heute kennen.
Der Soundtrack von Don Ellis und Jimmy Webb hat mir sehr gut gefallen.
Ob der Oscar als bester Film gerechtfertigt ist,muss jeder für sich selbst entscheiden.French Connection hat ein einzigartiges Ende,das in seiner
Orientierungslosigkeit und Verstörtheit damals einzigartig war.Ich persönlich beforzuge zwar Dirty Harry,aber French Connection hatte sichtlich
den größeren Einfluss auf die Zukunft des Genres und hatte den größeren Tiefgang.
Fazit:Gut gemachter Drogen-Thriller mit dem Gene Hackman zum Star wurde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Doyle vs. Charnier
Die New Yorker Cops Doyle und Russo jagen einen internationalen Drogenring und geraten an den französischen Schwerkriminellen Charnier. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Frank Linden veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klassiker
Ein absoluter Klassiker. Ob man die BluRay braucht, oder ob es die DVD tut muss jeder selbst entscheiden. Das Rohmaterial ist nicht unbedingt so gut, dass die BluRay viel bringt.
Vor 6 Monaten von xxx veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen siehe french connection 2
hallo, siehe Bewertung French Connection 2, mehr kann ich nicht dazu sagen. doppelte positive Bewertungen machen einen sinn. danke mfg d.s.
Vor 13 Monaten von Dietmar Schwarz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Film
einfach super der Film...! Kauftipp > Actionfilme mit humor< für euch blu ray sammlung.............!!!
ein sehr spannender film / 2 Blu ray
Vor 15 Monaten von j. haag veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen French Connection Brennpunkt Brooklyn DVD
Genre: Thriller, Drama
Der Film ist 1:38 Stunden lang, von 1971 und spielt im Winter.
Neben der Handlung tragen kräftige, freche Sprüche,
eine ätzend... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Friedrich-Wilhelm veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen French Connection
Zur seichten Unterhaltung, ein Ja.
Mit der Zeit ändert sich der Geschmack. Man ist reifer
und anspruchsvoller geworden.
Mehr kann man darüber nicht sagen.
Vor 17 Monaten von Detlev Duda veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolut stimmiger Film...
...einige Kritiken befassen sich mit der Bildqualität und ziehen Vergleiche mit "Originalfassungen" - ich habe als Jugendlicher den Film im Kino gesehen, und gerechterweise... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von ErikoGalaxy veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen french connection fr.import.
kein deutscher tonspur,wie wie auf der amazon seite beschrieben.dadurch für mich unintresant.eigentlich schade den die blu ray disc ist einwandfrei
Veröffentlicht am 31. Juli 2012 von d.a
5.0 von 5 Sternen Klassiker
Neben Bullitt der beste Cop Film, den es gibt. Schade, dass solche Filme heute nicht mehr gedreht werden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. April 2012 von FanFilm
1.0 von 5 Sternen Ein Regisseur ruiniert seinen Film
Das Featurette "Color timing the french connection" zeigt William Friedkin beim Erstellen des Blu-ray Transfers seines Filmklassikers, unbedingt ansehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Februar 2012 von Klaus Heimlich
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar