Freimaurer, Illuminaten und andere Verschwörer und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 2,69
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von coolbooks-4y
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sehr gut erhalten. Als Mängelexemplar bzw. Remis gekennzeichnet. Schutzumschlag leicht bestossen. Versand erfolgt sofort ! ! !
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,01 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Freimaurer, Illuminaten und andere Verschwörer: Wie Verschwörungstheorien funktionieren Gebundene Ausgabe – 22. September 2006

24 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90 EUR 2,69
Digital Download
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
1 neu ab EUR 19,90 8 gebraucht ab EUR 2,69

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Scherz Verlag, Frankfurt; Auflage: 1., Aufl. (22. September 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3502150478
  • ISBN-13: 978-3502150473
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 2,9 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 774.884 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Grüter wurde im Jahre 1957 in Münster geboren. Nach seinem Medizinstudium arbeitete er fünf Jahre lang in Osnabrück, Paderborn und Münster als Arzt, bevor er ein eigenes Softwareunternehmen gründete. Seit einigen Jahren schreibt er populärwissenschaftliche Artikel, die inzwischen in sechs Sprachen übersetzt sind. Er lebt und arbeitet in Münster.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O. Tasler am 18. August 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch an sich ist gut geschrieben, die Informationen einfach verständlich präsentiert. Man erfährt tatsächlich eine Menge über Verschwörungen, Verschwörungstheorien und die Probleme, aus denen sie sich herleiten. Der Autor zeigt die Voraussetzungen für eine wirksame Verschwörungstheorie und stellt vor, wie man sie aufbauen muss, damit sie in sich schlüssig erscheint.

Leider fehlt dem Buch der rote Faden: Verschiedene Aspekte (historische Verschwörungen, Verschwörungstheorien, medizinische Erläuterungen zum Wahn) stehen größtenteils nebeneinander anstatt sich aufeinander zu beziehen; die Kapitel gleichen daher stärker einer Aufsatzsammlung als einem Buch.

Dies verringert den Nutzen des Buches leider enorm: Die Checkliste für Verschwörungen ist zu kurz, sie wird zudem auf keine der vorgestellten Theorien angewandt. Es wird keine Verbindung zwischen Wahnvorstellungen und Verschwörungstheorien hergestellt, weshalb das Artikel über Psychologie zu einem Steinbruch für Allgemeinwissen verkommt. Die historischen Verschwörungen werden größtenteils oberflächlich abgehandelt, Verbindungen oder Unterschiede zwischen echten und fiktiven Verschwörungen nicht beleuchtet.

Dem Anspruch, zu analysieren "Wie Verschwörungstheorien funktionieren" wird das Buch daher nicht gerecht, obwohl es einen guten Überblick über "Freimaurer, Illuminaten und andere Verschwörer" in Wirklichkeit und Roman gibt. Dazu kommen einige ärgerliche Flüchtigkeitsfehler, es werden mehrfach Endbuchstaben oder Satzzeichen verdoppelt.

So ist das Buch leider nur mittelmäßig, lediglich die beiden Kapitel über die Hintergründe eine glaubwürdigen Verschwörungstheorie scheinen positiv heraus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sisafri am 5. Mai 2009
Format: Taschenbuch
Thomas Grüters Buch ist eine sehr empfehlenswerte Lektüre für Leute, die sachliche Informationen suchen, was und wer denn eigentlich hinter den bekanntesten Verschwörungstheorien tatsächlich steckt und warum so viele Menschen blind gewisse Dinge glauben (wollen). Der Autor gibt Antworten auf beides: gründlich, aber straff stellt er die tatsächlichen, belegbaren Hintergründe der populärsten Theorien dar und analysiert dazu jeweils, welche Umstände und menschlichen Schwächen zu der manchmal fatalen Wirkung der Verschwörungsgeschichten führte.

Damit gelingt dem Autor das, was einem sonst gewisse andere Autoren besagter Theorien gern versprechen: er öffnet dem Leser die Augen und veranlasst ihn, solche Geschichten und Behauptungen kritisch zu hinterfragen, nicht auf die üblichen Tricks hereinzufallen. Grüter seziert treffend die Bestandteile einer Verschwörungstheorie und deckt die rhetorischen und (pseudo-)argumentativen Mittel auf, derer sich die Autoren bedienen, die mit den entsprechenden Veröffentlichungen meistens vor allem eins wollen: Geld verdienen.

Sehr amüsant und satirisch treffend ist hierbei das mittlere Kapitel, das den Entwurf und die schriftliche Verbreitung einer solchen Verschwörungstheorie darstellt bzw. parodiert - oder anders gesagt: es mag wie eine Parodie wirken, aber wer schon mal entsprechende echte Texte gelesen hat, weiß, so klingen sie wirklich...

Eine Schwäche des Buches ist, dass die Kapitel nur zu Anfang aufeinander aufbauen und dann in einzelne Essays übergehen, so dass sich manche Aussagen wiederholen oder Themen wiederholt angesprochen werden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 11. März 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Seit die Menschen sich gesellschaftlich und auch politisch organisieren, sind Verschwörungen als Mittel zum Erreichen vornehmlich illegaler Ziele aus dem Lauf der Geschichte nicht mehr wegzudenken. Schon der Mord an Cäsar in der Antike war das Resultat einer Verschwörung eines Klüngels wider dem absolutistischen Staatsmann und Kaiser. Doch so alt das Instrument der Verschwörung ist, so alt ist auch die Wahnidee dass hinter jeder als fremd und bedrohlich empfundenen Gruppe oder Institution konspirative Mächte lauern.
Thomas Grüter hat es sich in seinem Buch zur Aufgabe gemacht hinter die Kulissen von Verschwörungstheorien zu blicken und ein Schlaglicht auf die wahren Ursachen dieses Denkens zu werfen. So spielen Vorurteile und das tiefe Bedürfnis komplexe Ursachengeflechte mittels einer allumfassenden Theorie zu vereinfachen, eine tragende Rolle.

Thomas Grüter unterteilt das Verschwörungsdenken in ein Drei-Schritte- Programm, das da lautet:
1.) Der Verschwörungsglaube: Eine Neigung zur Annahme dass hinter bestimmten Gruppen oder Institutionen eine "geheime Macht" stünde, welche unerbittlich und unnachgiebig ihre Ziele verfolgt.
2.) Die Verschwörungslegende: Tatsächliche Ereignisse werden im Sinne des Verschwörungsglaubens uminterpretiert. Es ergibt sich eine Trugbild der Realität welches mit den eigenen Vorurteilen und Wahnideen korrespondiert.
3.) Die Verschwörungstheorie: Am Ende wird eine allumfassende Theorie ausgearbeitet welche eine oder mehrere Verschwörungslegenden behandelt, sie mit pseudowissenschaftlichen Methoden untersucht und ihnen endlich im Auftrag des Verschwörungsglaubens eine Rechtfertigung verschafft.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden