Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Freiheit

Freiheit

2. Mai 2014

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 17,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 17,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
5:21
Nur Album
2
30
5:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
6:03
Nur Album
4
30
5:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
3:55
Nur Album
6
30
6:26
Nur Album
7
30
6:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
8:12
Nur Album

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 2. Mai 2014
  • Label: Prophecy Productions
  • Copyright: 2014 Prophecy Productions
  • Gesamtlänge: 47:22
  • Genres:
  • ASIN: B00J5XXMVW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.063 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Charles Zentgraf am 2. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Lange ist es her, dass ich mich so die Veröffentlichung eines neuen Albums freute, wie auf Dornenreichs "Freiheit". Schon auf der Mystic Places Tour im letzten Jahr konnte man einigen neuen Stücken lauschen (damals betitelte Eviga sie alle mit einem Schmunzeln noch als Lieder ohne Namen). Diese konnten mich live so sehr gefangen nehmen, dass ich es kaum erwarten konnte sie noch einmal hören zu dürfen.
Nun liegt das Werk in der limitierten Buch-Version vor mir, dessen Aufmachung unglaublich liebevoll gestaltet ist und Anmerkungen zu jeden einzelnen Song enthält. Vollendet wird das ganze durch ein sehr stimmiges Artwork und natürlich die Bonus CD.
Als ich die CD zum ersten Mal in den Player schiebe, fühle ich mich schon nach den ersten Tönen heimisch. Man wird zurückversetzt in die "In Luft geritzt" Zeiten. Nur eine akustische Gitarre, das sehr vielseitige Geigenspiel von Inve und Evigas Gesang erschaffen die Songs. Die ersten 3 Stücke "Im ersten aller Spiele", "Von Kraft und Wunsch und jungen Federn" und "Des Meeres Atmen" schlagen genau in diese Kerbe der Schaffenszeit Dornenreichs. Ein wunderschönes Spiel aus Dynamik und Atmosphäre.
Aber auch die zurückgewonnene Härte von "Flammentriebe" kommt nicht zu kurz. Schon der nächste Song "Das Licht vertraut der Nacht" wartet mit Schlagzeug, wütendem Gesang und verzerrten Gitarren auf.
Der Song "Aus Mut gewirkt" geht sofort ins Ohr und ist aufgrund seines (fast) tanzbaren Rhythmuses sehr eingängig.
Sehr beeindruckt hat mich auch das instrumentale Stück Blume der Stille", welches einen würdigen Abschluss eines wundervollen Albums bildet.
Am Ende bleibt für mich nur zu hoffen, dass es nicht wirklich das letzte Album Dornenreichs war.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Müller am 7. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Es ist kein schlechtes Album" - aber diese Einleitung sagt schon viel aus. Die Dichte und Intensität, die ihre Kunst (zumindest in Teilen) so fesselnd, einprägsam aber auch zeitlos machte, können Dornenreich in ihrem neuen (letzten?) Werk leider nicht mehr kreieren.

Es flackern einige schöne Melodien auf und einige wuchtige Momente sind noch immer voller ungezügelter Energie. Aber nach den drei eröffnenden Stücken, die zwar keineswegs künstlerisch belanglos sind, doch nach einem "Aufguss" bzw. den unveröffentlichten Resten der "experimentell-akkustischen Phase" anmuten, einem wirklich gelungenen und als "pures Dornenreich" empundenen zweiten Teil, endet dieses (wohl abschließende) Studioalbum von Dornenreich in/mit einer ganz blassen Coda.

Den vier Sternen für den eigentlichen Silberling "Freiheit" ziehe ich einen weiteren Stern für die limited Edition ab, da mir die Bonus-CD nicht nur recht lieb- sondern auch inspirationslos erscheint. Bei aller Wertschätzung für Empyrium - "Reime faucht...", eines jener grandiosen Meisterwerke (und vom besten Album) Dornenreichs, mutet mit Thomas Helm doch sehr "gewollt aber nicht gekonnt" an.
Auch die beiden Live-Mitschnitte sind farblos und ohne zu wissen, ob solche Tondokumente überhaupt existieren, so gab es da deutlichst gelungenere Bühnenpräsenzen aus dieser frühen Zeit. Mitschnitte z.B. von brachialen Auftritten mit Mayhem in Essen (Sept. 2000) oder dem legendären Akkustik-Set mit Tenhi (Okt. 2001). So habe ich eher das Gefühl, dass es ein nicht gewolltes (oder rechtlich nicht erlaubtes?) Sakrileg ist, dass nur irgendwas übermäßig an das Schaffen und Wirken von Thomas Stock erinnert. Der Rest dieser Bonus-CD ist für mich Füllmaterial. Das Buch jedoch ist nett gestaltet und wertet die Limited Edition dann doch noch etwas auf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Sorger am 9. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses Album zu rezensieren macht mich doch etwas melancholisch. Schließlich verwiesen die Herren DORNENREICH schon vor Veröffentlichung ihrer neuen Scheibe "FREIHEIT" das dies wohl auch für längere Zeit das letzte Album von Eviga und Co. sein würde. Nach 18 Jahren des Schaffens hat man nun mit "FREIHEIT" noch einmal einen musikalischen Querschnitt hingelegt der sich sehen und hören lassen kann. Hier das Review:

Nach wie vor ist es so - DORNENREICH sind und waren schon immer unkonventionell und auf eindrucksvolle Art und Weise anders. Auch auf "FREIHEIT" wird das wieder deutlich. Den Beginn macht die recht energische Akustiknummer "IM ERSTEN ALLER SPIELE". Ungestüme Gitarren sollen das Wesen eines noch sehr jungen Menschenlebens spiegeln. Zaghafte Geigen wechseln mit abrupten, schnellem Gitarrenläufen und der ruhigen Stimme Evigas. So tut sich das junge Kind vor dem geistigen Auge auf - im ersten aller seiner Spiele. "VON KRAFT UND WUNSCH UND JUNGEN FEDERN" führt den begonnenen Weg seines Vorgängers fort und hätte in seiner Aufmachung auch wunderbar auf "IN LUFT GERITZT" gepasst. Anfangs wieder sehr energisch räumt dieser akustische Song auch mehr Platz für ruhige Momente ein. Sogar ein flotter Tango-Einschlag dringt an mein Ohr während "VON KRAFT UND WUNSCH UND JUNGEN FEDERN" mit gewohntem DORNENREICH-Temperament so kaum Abschiedsstimmung aufkommen lassen will. Ein Song voll unbändiger Energie, Torheit und Jugend. "DES MEERES ATEM" schließt die rein akustische einleitende Phase des Albums erst einmal ab. Hier wurde die temperamentvolle Gangart der ersten beiden Songs zugunsten schwelgerischer Stimmung zurückgeschraubt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden