Gebraucht:
EUR 0,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Freiheit
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Freiheit

52 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 47,99 10 gebraucht ab EUR 0,88

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (26. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Subword (Sony BMG)
  • ASIN: B000RY01NU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 84.727 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
  1. Der Lange Weg Zur...Curse 2:25EUR 1,29  Kaufen 
  2. FreiheitCurse 3:34EUR 1,29  Kaufen 
  3. Stell Dir VorCurse feat. Xavier Naidoo 4:08Nur Album
  4. Schöne WahrheitCurse feat. Chima 4:13EUR 1,29  Kaufen 
  5. Nur Ein Ganz Kleines BisschenCurse feat. Jenny Willemstijn 4:25EUR 1,29  Kaufen 
  6. GoldCurse 4:04EUR 1,29  Kaufen 
  7. 100 JahreCurse 5:17EUR 1,29  Kaufen 
  8. Ich Kann Nicht MehrCurse feat. Clueso 3:41EUR 1,29  Kaufen 
  9. BabyCurse feat. Nnneka 4:00EUR 1,29  Kaufen 
10. Feier Dich SelbstCurse feat. Patrice 4:17EUR 1,29  Kaufen 
11. LilaCurse feat. Jaguar Wright 6:05EUR 1,29  Kaufen 
12. Wenn ich die Welt aus dir erschaffen könnteCurse 4:44EUR 1,29  Kaufen 
13. Bis Zum SchlussCurse mit Silbermond 3:44EUR 1,29  Kaufen 
14. FantastischCurse 3:21EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Das Album heißt "Freiheit", denn es geht um die Freiheit im Herzen. Das Album ist mit genau diesem Gefühl - als Start, Weg und Ziel - entstanden. "Freiheit" bedeutet für mich das Lösen von Zwängen, das Auflösen von Grenzen und das Ablegen von einengenden Erwartungen. Musik und Kunst an sich, sollte nie aus Angst und mit Barrieren entstehen, sondern immer aus dem tiefen Bedürfnis heraus, Schranken und Mauern durchbrechen zu wollen.
Freiheit" heißt Mut haben, los zu lassen, und sich von sicherem Boden weg zu bewegen, um neuen Boden zu finden. "Freiheit" heißt auch, das zu machen, was man für sich selbst als richtig empfindet, auch wenn die Menschen um uns herum anderes erwarten oder wünschen.
Das Album heißt "Freiheit", da es das höchste Ziel ist, musikalisch und lyrisch frei zu sein. Nur so bewegt man sich vorwärts auf seinem Weg, statt sich in eingefahrenen Straßen nur selbst zu kopieren.
- Curse, 2008


Freiheit was für ein großes Wort.

Wie klingt ein Album, das sich so ein großes Wort und Gefühl als Titel und Inhalt gewählt hat?
Zuerst, und in angenehmer Weise: unangestrengt, frisch, positiv - und frei. Es klingt nach Mut zu großen Arrangements mit Streichern und Bläsersätzen. Mut zu schonungslosen Texten. Mut zu feinsinnigem Humor. Mut zu viel Gesang und zu viel Melodie. Mut dazu, sich abseits jeglicher Genre-Grenzen zu begeben, um frei zu sein. Und vor allem Mut dazu, man selbst zu sein. Es klingt, als werfe hier ein Künstler den Ballast der Vergangenheit ab, um sich auf eine Reise zu dem zu begeben, was auch die erste Single des Albums verkündet: Freiheit .


Freiheit heißt: (...) wenn du weißt was du willst, dann tu es

Curse beschreibt die Produktion von Freiheit auf humorvolle Weise: Die Produktion war wie eine Achterbahnfahrt , lacht er. Du denkst der Looping ist vorbei... und dann kommt der doppelte Looping! Aber am Ende ist man absolut euphorisiert .

Aus einer ersten 14-tägigen Session mit den Produzenten Sashliq, Claud und Nicolay (Foreign Exchange) in Patrices Kölner Supow Studio entstanden die ersten Ideen und Songs für Freiheit . Auf dieser Grundlage entwickelte sich ein Album, bei dem Curse von Beginn an wusste: (...)dass es um Musik an sich geht. Um Songs, die berühren und eine inhaltliche Relevanz für Menschen haben egal welchen musikalischen Background sie haben . Bei Freiheit sind die Produzenten (neben weiteren auch Monroe, Farhot und Miki) nicht nur Beatmaker im klassischen Sinne, sondern Komponisten und Visionäre, mit denen Curse seine Vorstellungen und inneren Bilder zu Tönen werden lässt.

Erweitert hat Curse das Team nicht nur inhaltlich, sondern auch personell um viele versierte Live- und Studiomusiker, wie Lillo Scrimali (unter anderem bekannt als Arrangeur und Musical Director von Künstlern wie Joy Denalane, Freundeskreis und den Fantastischen Vier), der für das Album die herausragenden Streicher- und Blechbläser Arrangements schrieb. Bassmastah Haze, Livebassist von Curse (sowie Freundeskreis) grundierte etliche Songs mit seinen Basslines. Patrick Ahrend, der Produzent und Pianist des bewegenden Curse Klassikers Und Was Ist Jetzt kam für Freiheit erneut ins Studio und komponierte den metaphorisch-bildhaften Song Wenn Ich Die Welt aus Dir Erschaffen Könnte.

Besonders in diesem Song spiegelt sich für Curse exemplarisch die Charakteristiken des Albums wider: Das ist für mich einer der herausragendsten Songs dieser Platte. Er bündelt in sich das, was ich bin, das, was ich gerade mache und das, was ich musikalisch und textlich ausdrücken will. Er verbindet Lyrik und musikalische Entwicklung.

Freiheit muss man ausatmen!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JKH am 21. August 2008
Format: Audio CD
Curse - das ist einer der einflussreichsten, eigenwilligsten und besten Rapper Deutschlands. Kaum einer hat dem Deutschen Hip Hop so viele frische Impulse verliehen wie der Mindener. Vor allem mit seinem dritten Album "Innere Sicherheit" (Für mich sein Bestes), indem so viele "echte" Instrumente wie in kaum einem anderen deutschen Rap-Album Verwendung fanden und das zeitlose Klassiker wie "Und was ist jetzt" und "Widerstand" enthält, setzte Curse neue Maßstäbe. "Sinnflut" ist ebenfalls ein imposantes Werk, das mit Songs wie "Gangsta Rap" oder "Links, Rechts" glänzen kann, aber nicht die atmosphärische Dichte des Albums "Innere Sicherheit" aufweist, da das mit bedeutungsschweren Botschaften, kühlen Beats und einer Vielzahl völlig verschiedener Songs überfrachtete Werk auf Albumlänge nicht so recht harmonieren will. Man hat das Gefühl, Curse nahm sich und seine Musik etwas zu wichtig, und wollte sich noch einmal selbst auf Biegen und Brechen beweisen.

Diese von Erfolgsdruck gekennzeichnete Herangehensweise hat Curse offenbar bei seinen Arbeiten zu "Freiheit" durch eine gelassenere und entspanntere Haltung ersetzt. Obwohl er mit seiner ersten Single ein gewohnt großes Thema anpackt, erdrücken die Lyrics den Hörer nicht, sondern schlagen angenehm zurückhaltende Töne an. Gleiches gilt für den nahezu perfekten Beat, der zwar stimmig, aber nicht zu soft geraten ist und in seiner Wärme und Harmonie fast schon Kanye Wests Produktionen auf Commons Album "Be" ähnelt, das Curse ja bekanntermaßen sehr schätzt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Akayla am 26. Januar 2009
Format: Audio CD
Ich hätte auch 10 Sterne gegeben!!!
Ich habe alle Alben von Curse! Und geniße mit jedem hören, einen Alternativen Hip Hop Künstler auf hohem Niveau.
Wäre Curse Schriftsteller, würden seine Bücher als Weltliteratur gehandelt werden, so Hesse mäßig.
Zudem geht er neben der Musikalisch eingenen Note und des sich dem Mainstream verweigern, Themen an ,die sonst in dieser Kunstform leider bei den meisten Hip Hop Hörern und Machern in vergessenheit geraten sind.
Ich hatte in meinem Leben erst vier Alben die Ich ständig und ohne Unterbrechung hören wollte, aber dieses ist das erste, bei dem Ich mich nicht mal entscheiden, kann welches mein Lieblingsstück ist!
Jedesmal wenn ein neuer Track beginnt, beginnt ein neues Gefühl, ein neuer Gedanke, eine neue Inspiration und ein neuer Denkanstoß.
Bei jedem Stück denke Ich " Das ist das Beste auf dem Album"
Ich danke Curse von Herzen, in meinen Augen hat er den Hip Hop wie ich ihn liebe gerettet!!!
Nähmlich Hip Hop mit Substanz und Tiefe, als Nachricht an die Welt.
Quasi hier sind meine Gedanken und hier passiert das, was ist bei Euch los?
Und das ohne, die typisch selbstherrliche, prollige, ironisch, charmante Seite dieses Musikstils zu vernachlässigen.
Nahe am Ursprung und doch neu.
"Lila" ist ein echter absacker, für Menschen mit Verdaurungs-schwierigkeiten nicht zu empfehlen und mit Nachwehen der Fremdreflektion.
Auch wenn der Track komplett anders ist muß ich oft an " Ich hab einen grünen Paß mit nem goldenen Adler drauf denken!"
Curse Du hast mich wach geküßt!
Ich mach mich Frei zentriere mich und mach wieder mehr mein Ding.

Danke für dieses vorallem in Geistiger hinsicht herrausragende Werk.

Akayla
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Schwarz am 22. Februar 2009
Format: Audio CD
Das was Curse mit diesem Album abgeliefert hat ist ganz großer Sport! Die Texte, beats und Melodien habe ich noch auf keinem anderen (deutschen) HipHop-Album besser gehört (evtl. bei "Gern Geschehen" vom TOPF)!
Curse hat sich tatsächlich von Album zu Album gesteigert - seine Musik wird immer reifer und auch hochwertiger - wer vergessen hat, das Rap nicht nur reine Party- oder dissmucke ist, der wird hier wundervoll daran erinnert.
Da sich Max Herre ja leider in letzter Zeit etwas rar macht, ist Curse angetreten den HipHop zu retten! Er beweisst das man nicht unter 20 sein muß um auf HipHop zu stehn - das ist Musik mit mehr Aussage als von vielen Bands, die zwar gern als sozialkritisch gelten wollen, aber öfters nur kauderwelsch als Texte haben. (wie heisst es in der Textpassage vom BT: "...er sagt seine Texte wärn ausm Hermann Hesse Gedicht, macht n ernstes Gesicht, und rapt den Wetterbericht..."
: )) Nicht so Curse - Musik zum grooven UND nachdenken! Genial - bitte mehr davon.
Curse rettet den deutschen HipHop - danke dafür Cousin!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Roth TOP 500 REZENSENT am 26. September 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Album ist schön durchwachsen und erinnerte mich dadurch etwas an "Innere Sicherheit", welches bisher das experimentelste und abwechlunsgsreichste Album von Curse darstellte. Die Stilmittel und ihre Verschiedenartigkeit der Tracks ist denen von "Innere Sicherheit" ebenfalls sehr ähnlich. Die Vielzahl an Gastauftritten tut hierzu ihr übriges: Xavier Naidoo, Chima, Jenny Willemstijn, Clueso, Nneka, Patrice, Jaguar Wrigh und Silbermond.

Das Album stimmte mich beim ersten Durchhören durchgängig nachdenklich und positiv. Dies in einem Ausmass, dass bisher noch kein Album von Curse bei mir erreichte. Zeitweise hatte ich das Wasser schon prall in den Augen stehen, weil mich ein Lied extrem berührte("100 Jahre").

Soetwas ist mir bisher noch nie durch Anhören eines Lieds ohne dazugehöriges Videos passiert, wobei ich aber auch sagen muss, dass ich alles andere als nah am Wasser gebaut habe...

Trotz der Abwechslung herrscht aber auch durchgängig ein gewisser Faden und eine Harmonie in und zwischen den Liedern, die ich bei manch anderem Album von Curse vermisste.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden