Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Freefight: Training - Technik - Wettkampf Gebundene Ausgabe – April 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,31
7 gebraucht ab EUR 14,31

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
  • Verlag: pietsch; Auflage: 1 (April 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3613504758
  • ISBN-13: 978-3613504752
  • Größe und/oder Gewicht: 26,8 x 20 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 624.434 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Christian Ambach wurde 1968 in der Nähe von Mainz geboren. Obwohl schon immer an Literatur, Fotografie und Musik interessiert war, arbeitete er für mehr als 20 Jahre als erfolgreicher Manager in der IT-Industrie.

Anfang der 2000er Jahre erfolgten dann die ersten ernsthaften Arbeiten im Bereich Fotografie. Schon nach kurzer Zeit wurden seine Bilder in den Printmedien (z.B. MAX Magazin - http://www.max.de/erotik/erotic-art/galeries/30154,1,,Christian+Ambach.html) veröffentlicht.

Als aktiver Kampfsportler lag es Nahe, dieses Thema zum Sujet der ersten Bücher zu machen. Später erfolgten auch Arbeiten zum Thema Skateboarding und Marathon. Aktuelle Projekte legen den Fokus auf die Bereiche Portraits und Reportagen.

Neben seiner Tätigkeit als Künstler ist Christian Ambach auch Besitzer eines Handels mit Lern- u. Förderspielzeugen (www.schlauspieler.com) und studiert an einer englischen Universität Psychologie.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Freefight – das ist Kämpfen pur. Dieser Vollkontaktsport umfasst alle Distanzen und Technikgruppen bei nur minimalem Regelwerk. Damit ist Freefight die Königsdisziplin unter den Kampfsportarten. In diesem ersten deutschsprachigen Freefight-Buch beschreiben der erfolgreiche Profitrainer Matthias Werner und der Kampfsportler und Fotograph Christian Ambach dieses älteste aller Kampfkonzepte, das auch als Pankration, Vale Tudo oder Mixed Martial Arts bekannt ist. Untergliedert nach den Phasen des Kampfes werden die effektivsten Techniken vorgestellt:

- Grundlagen des sportlichen Zweikampfes - Schlag-, Tritt- und Blocktechniken im Stand - Übergang Stand-Boden: Shoot, Ausheber, Würfe, Hebel - Bodenkampf: Positionen, Haltegriffe, Taktik - Submissionstechniken: Hebel und Würgegriffe

Ergänzt wird der anschaulich illustrierte Band durch Portraits der Top-Kämpfer und ihrer Spezialtechniken. Er ist ein unentbehrlicher Ratgeber für Vollkontakt-Kämpfer und alle, die über den Tellerrand hinausschauen und ihre kämpferischen Qualitäten verbessern wollen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Titus Dittmann wird zurecht in der Szene als »Skateboard-Papst« bezeichnet. Der studierte Pädagoge gründete einen Skatepark und war einer der Ersten, die hochwertige Skateboards aus Californien importierten. Heute ist sein Unternehmen Europas größter Anbieter von Skateboards und Streetwear. Christian Ambach ist Kunstfotograf mit eigenem Atelier. Die Sportfotografie ist ein Schwerpunkt seiner Arbeit. Er hat bereits mehrere Sportbücher im Verlag pietsch veröffentlicht.

Matthias Werner war als Freefight-Trainer tätig und betreut nun international erfolgreiche Profi-Freefighter.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. Oktober 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Gut finde ich, dass es ein Buch zu diesem Thema gibt. Der Autor gibt Informationen für diese Sportart. Es ist ein grober Überblick. Viele der Informationen gibt es auch im Internet. Ein Kampfsportler gibt ein Interview, es werden ganz wenige Schlag-/Trittkombinationen gezeigt und die Techniken in der Bodenlage sind auch nicht viele. Der Inhalt würde recht gut in ein Kampfsportmagazin (3-4 Ausgaben) passen. Die Aufmachung finde ich ganz schön.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Gräf am 9. Mai 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Anspruchsvoll und mit sehr hochwertigem Fachwissen belegt, schreibt das Autorenteam Christian Ambach und Matthias Werner, beide erfahrene Kampfsportler und Autoren, das erste deutschsprachige Buch zum Thema „Freefight".
Relativiert wird der nebulöse Begriff des „Freefight", Klischees werden ausgeräumt, Vorurteile beseitigt, Kampfkunst und -sport dargestellt, so meine Gedanken nach dem Ersten durchlesen.
Das Buch ist untergliedert in die Punkte:
Grundlagen des sportlichen Zweikampfes
Schlag-,Tritt- und Blocktechniken im Stand
Übergang Stand-Boden
Bodenkampf
Submissiontechniken.
Eingeleitet wird das Buch von Peter Angerer, mit seiner professionellen Sicht auf das Thema „Freefighting". Eine Einschätzung und Richtungsgebung des erfolgreichsten deutschen Freefighters, die mit den Worten abschließt:" Wir wollen Ihnen erklären, was die Faszination des Freefights ausmacht".
In „Grundlagen des sportlichen Zweikampfs" erfolgt eine Einleitung mit Begriffsdefinitionen zum Thema, eine professionelle Standortbestimmung, die von der Vergangenheit bis zur Gegenwart reicht.
Angefangen bei Pankration, Zwischenstation bei den Gracie's, beendet mit einer Analyse „Zweikampf mit offenen Regeln", ein kompaktes, abgerundetes Kapitel.
Das Kapitel „Schlag-,Tritt- und Blocktechniken im Stand" zeigt eine Auswahl von kampferprobten Techniken im Stand. Für den Kampfsportler: Von der Gerade bis zum Clinch. Das Autorenteam schafft es, komplexe Techniken in Text und Bild klar darzustellen.
Der „Übergang Stand-Boden" wird u.a. mit der Technik des Shoots erläutert, eine kraftvolle, schnelle Technik zur Überbrückung der Distanz zwischen den Kämpfern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fabrice am 8. März 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Leider gibt es nicht viel nenneswertes in diesem Buch.

Dies Bilder sind riesig und die Seitenzahl eher gering, was dazu führt, daß dieses Werk eher einem Bilderbuch gleicht als einem Buch über einen gewissen Stil.

Jedoch hat mir ganz gut gefallen wie die verschiedenen Bodenpositionen dargestellt und erläutert wurden.

Allerdings was die Angriffe und Schläge betrifft so konnte ich gar nichts damit anfangen...meiner Meinung nach hätte dieses Buch auch blos 10 Seiten haben können und hätte den gleichen Informationswert gehabt (wenn man bloß die "echten" Informationen behalten würde)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen