Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Freedom

Neil Young Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Neil Young-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Neil Young

Fotos

Abbildung von Neil Young
Besuchen Sie den Neil Young-Shop bei Amazon.de
mit 145 Alben, 14 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Freedom + Zuma + Rust Never Sleeps
Preis für alle drei: EUR 26,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Zuma EUR 10,98
  • Rust Never Sleeps EUR 7,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (6. Oktober 1989)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B000002LHM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.954 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Rockin' In The Free World (Live Acoustic Version) 3:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Crime In The City (Sixty To Zero Part I) 8:44EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Don't Cry 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Hangin' On A Limb 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Eldorado 6:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. The Ways Of Love 4:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Someday 5:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. On Broadway 4:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Wrecking Ball 5:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. No More 6:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Too Far Gone 2:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Rockin' In The Free World 4:41EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das Album Freedom bedeutete die Rückkehr Neil Youngs zu seinen Wurzeln, nach einer fast 10 Jahre dauernden Periode der elektronischen Experimente und mittelmäßiger Rockmusik. Das letzte Lied des Albums, "Rockin' in the Free World", eine wilde Hymne über Obdachlosigkeit, Depressionen und Drogenverkauf, bewies, daß Young doch noch nicht komplett ins Obskure abgedriftet ist. Die romantischen Balladen wie "The Ways of Love", vorweggenommene Grunge-Songs wie die sirenenartige Schreiversion von "On Broadway" und die erstaunlich punkige Song-Story "Crime in the City [Sixty to Zero, Part I]" machen die CD zum besten Werk Neil Youngs seit Jahren. --Steve Knopper

Produktbeschreibungen

1 x CD Album
Europe 1989

1Rockin' In The Free World3:38
2Crime In The City (Sixty To Zero Part 1)8:45
3Don't Cry4:14
4Hangin' On A Limb4:18
5Eldorado6:03
6The Ways Of Love4:29
7Someday5:40
8On Broadway4:57
9Wrecking Ball5:08
10No More6:03
11Too Far Gone2:47
12Rockin' In The Free World4:41

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen `Rockin` in the free world` 5. Mai 2012
Von Child in time TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
"Freedom" erschien 1989 und wurde eingespielt von Neil Young (Vocals, Guitars, Piano), Chad Cromwell (Drums), Rick "The Bass Player" Rosas (Bass), Frank "Poncho" Sampedro (Guitar, Keyboards, Mandolin, Vocals), Ben Keith (Alto Saxophone, Pedal Steel Guitar, Keyboards, Vocals). Dazu kamen noch jede Menge Gäste wie z.B. Linda Ronstadt (Vocals). Produziert wurde das Werk von Neil Young und Niko Bolas.

Die 80er Jahre waren eine musikalisch ungewöhnliche Zeit für Neil Young. Es kamen einige `komische` Alben auf den Markt (z.B. der Synthesizer-Sound auf "Trans" von 1982), welche von vielen Fans nicht angenommen wurden und demnach auch wenig erfolgreich waren. Daher stellt "Freedom" eine Art Comeback dar, obwohl Neil natürlich niemals weg war.

Es geht los mit der Live Acoustic-Version von `Rockin` in the free world` (sehr beeindruckend) und hört auf mit der Hard Rock-Version des gleichen Songs. `Crime in the city (Sixty to zero Part I) ist ein weiteres highlight. Das Stück finde ich sehr spannend und es wird in fast 9 Minuten nie langweilig. `Don`t cry` ist genauso stark, hier hören wir diese Neil Young "Schreddergitarre". `Eldorado` hört sich nach Mexiko an. :-) Selbst die Coverversion von `On broadway` finde ich gelungen. `Wrecking ball` wirkt sehr zerbrechlich, insbesondere der Gesang von Neil. Ein schönes ruhiges Stück ist `Hangin` on a limb`. Das gleiche gilt für `Someday`. `No more` ist recht flott mit toller Melodie. Wie bereits geschrieben, werden wir mit dem Hard Rocker `Rockin` in the free world` entlassen.

Insgesamt ist "Freedom" sehr abwechslungsreich, hören wir den ruhigen `Akustik Neil` genau wie den rockenden Künstler. Auch bei 61 Minuten Laufzeit kommt nie Langeweile auf. Daher kann es nur 5 Sterne für eines seiner besseren, wenn nicht sogar besten, Alben geben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Widerspruch 14. September 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ich schreibe meine erste Kritik bei Amazon nur, um dem Kollegen aus Österreich zu widersprechen, der ganz offensichtlich was an den Ohren hat. Ich bin kein Neil Young Fan und besitze die Platte erst seit ein paar Tagen - meine allererste von NY. Das Ding ist der Hammer und dazu geeignet, sich intensiv mit dem Thema Neil Young zu beschäftigen. Unbedingt anhören!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein solides und prima Neil Young Album!!! 28. Juli 2013
Von Bernd Floyd TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
"Freedom" von Neil Young erschien im Jahre 1989. Dieses Album musste ich mir sofort zulegen, da mir der Song, "Rockin' In The Free World", den mir ein Freund vorspielte, unglaublich gut gefiel. Ähnlich wie auf der Veröffentlichung "Rust Never Sleeps", wo My My, Hey Hey zweimal (akustisch und mit "Strom") zu hören ist, verhält es sich auch mit "Rockin' In The Free World". Zu Beginn des Albums ist die akustische Fassung und als Schlusstrack die härtere, mit der E-Gitarre gespielte, Version zu hören. Beide Songs sind exzellent. Ein ebenso starker Song, ist das relativ ruhige und 8:45 Minuten lange "Crime In The City (Sixty To Zero, Pt. 1)". "Don't Cry" fällt da meinem Erachten nach doch etwas ab. Hier bekommen diejenigen, die die verzehrte Gitarre von Young schätzen, etwas für ihre Ohren. Der übernächste Song "Eldorado" ist für mich eines der stärksten Songs von "Freedom". "The Ways Of Love" ist ein Song, der auch gut auf dem "Harvest" bzw. "Harvest Moon" gepasst hätte. Richtig interessant wird es auch mit "On Broadway". Dieser alte Song von "Barry Mann, Cynthia Weil, Jerry Leiber, Mike Stoller" wird hier von Neil Young in einer atemberaubenden Fassung auf der E-Gitarre dargeboten. Einfach genial! Alleine deshalb lohnt sich die Anschaffung des Albums. Der drittletzte Song "No More" ist noch so eine Perle auf dieser CD. Insgesamt 12 Tracks finden sich auf der CD. Es gibt keinen richtigen Ausfall und mehrere richtig überragende Songs. Die Anschaffung dieser CD ist absolut lohnend. Wer Neil Young Fan ist, der nennt dieses Werk bereits sein Eigen und wird es schätzen. Besonders, da Neil Young in den 80ziger Jahren doch einige etwas merkwürdigere bzw. gewagtere Alben (z.B. "Trans" oder "Everybody's Rockin") herausgebracht hatte, die mir persönlich absolut nicht zusagen.
Mit Freedom liegt man aber auf der musikalischen Neil Young Welle, für die er bekannt ist. Ein prima Album!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Good to see you again 10. August 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Wie schon LIFE ist FREEDOM ein Hoffnungszeichen für jeden Neil Young Fan. Schließlich schreiben wir das Jahr 1989 und vor nicht all zu langer Zeit hat der Meister Platten gemacht deren Qualität sich seinen alten Fans ( die den Singer-Songwriter Neil Young mochten ) nicht ganz erschloß. Nett formuliert. Man könnte auch ganz untolerant 80'er-Synthie-Quark dazu sagen. Aber vorbei, alles vergessen. Neil rockt wieder, Neil erzählt, weniger rockig, lange Geschichten; kurzum es macht wieder Spaß sich die Platte anzuhören. Dafür ( und für die wahrhaft großartigen Platten die folgen sollten und immer noch folgen ) sein dem Herren gedankt! Kaufen !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert 21. März 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Auf dieser CD kommt NY etwas konventioneller und angepasster daher als auf den CD's mit Crazy Horse. Trotzdem absolut empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen The Godfather of Grunge 30. November 2013
Von tom l. HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Der Opener "Rockin in a free world" in der Acoustik Version ist schon ein echter Happen und allein dieser Song ist das Geld für das Album schon wert. Das der Altmeister auch am Ende eine Version des Titels stellt ist für Young Fans nichts neues. Das macht er öfter so. Auf "Rust Never Sleeps" ist dies ebenfalls zu hören. Dazwischen liefert Freedom ein dankbares Stück echter Rockmusik mit vielen hörenswerten Youngtimern. Viel Gitarre, Harp und nochmehr Young. Für meinen Geschmack eines der hörenswerteren Alben des Godfather of Grunge.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Selbstbefreiung?
Sehr gute Platte unterm Strich. Die 80er gingen allmählich zuende, und Neil Young machte mit "Freedom" deutlich, daß er seine erratische Phase hinter sich gelassen... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Steffen Frahm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klassiker Nachkauf für die CD-Sammlung
Musikalisch abwechslungsreiches Meisterwerk, das eigentlich in jede NY - Tonträgersammlung gehört. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Martinez veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Vielseitiges Comeback- Album mit starken Songs, doch ohne klare Linie
Hallo freie Welt, Neil Young will euch rocken sehn! Ich bin wieder da, und "Freiheit" ist Ende der Achtziger ein genial zeitgemäßes Motto gewesen. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Alexander Gärtner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bläst einen um...
Vorweg, wer mit Neil Young lediglich "Heart of gold" verbindet, sollte die Finger von der CD lassen. Für mich mit Abstand einer der besten CDs die ich im Schrank habe. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Februar 2011 von Hotzenplotz
3.0 von 5 Sternen Überflüssig
So sehr die amerikanische Pop-Musik Neil Young braucht und brauchte - so wenig braucht man diese CD...leider!
Veröffentlicht am 17. Februar 2010 von G. Kaiser
5.0 von 5 Sternen warum 5 sterne für diese scheibe?
...das ist einfach zu erklären. weil es für mich neben der (von stil und sound her völlig andersartigen) jahrhundertplatte "harvest" die zweitbeste scheibe des... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. September 2008 von Stephan Urban
5.0 von 5 Sternen Grandioses Comeback
Mit dem Album „Freedom“ kam Neil Young in der neunziger Jahren an, noch bevor sie begonnen hatten. Nachdem er in den zehn Jahren zuvor mittelmäßige bis ausgesprochen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. März 2007 von Thomas Badow
4.0 von 5 Sternen Willkommen in den 1990ern, Neil!
Neil Young ist berühmt dafür, schon komplett aufgenommene Alben über Bord zu werfen und geschriebene Songs in diverse Stile umzuschreiben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Februar 2007 von Dennis Vihar
4.0 von 5 Sternen Wish you never got old? Thank god you are!
„Freedom“ ist bislang das härteste und lauteste Studioalbum von Neil Young. Vorab wurden bereits Stücke wie „On broadway“ und „Don’t cry“ auf der EP „Eldorado“... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Dezember 2005 von junior-soprano
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar