Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €5.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Free for All (Limited Edition + Downloadcode) [Vinyl LP] Import


Preis: EUR 20,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
27 neu ab EUR 16,33 1 gebraucht ab EUR 21,97

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Free for All (Limited Edition + Downloadcode) [Vinyl LP] + Speak No Evil (Rvg)
Preis für beide: EUR 26,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (4. April 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Blue Note (Universal Music)
  • ASIN: B00HG30D8I
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.499 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Free For All
2. Hammer Head
3. The Core
4. Pensativa

Produktbeschreibungen

Passend zum 75. Label-Jubiläum und dem weltweiten LP-Revival hat Blue-Note-Chef Don Was eine LP-Wiederveröffentlichungs-Kampagne zur Chefsache gemacht: Nicht weniger als 100 Blue-Note-Albumklassiker erscheinen ab sofort in monatlichen 5er-Staffeln im klassischen Analogsound aufwändig von den Originalbändern remastert, in 180g gepresst und mit Downloadcode auch für ganz moderne Menschen attraktiv gemacht.

Den Anfang machen Klassiker von Art Blakey, Eric Dolphy, John Coltrane, Larry Young und Wayne Shorter. Und monatlich folgen jeweils 5 weitere Perlen bis einschliesslich Februar kommenden Jahres. Da lacht der Plattenteller.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Early Autumn am 20. November 2002
Format: Audio CD
Dieses Album ist eines von Art Blakeys gelungensten und vor allem bedeutendsten. Das Zusammenspiel der Bläser ist einfach phänomenal, einfallsreich und atemberaubend. Sowohl für Freddie Hubbard als auch für Wayne Shorter war diese Studio-Session eine der letzten mit den Messengers, und auch das folgende Album "Indestructible" ist auf dem gleichen Niveau, auch wenn es wohl die technische Brillanz und das schlafwandlerische Beisammensein der sechs miteinander so vertrauten Musiker demonstriert, jedoch nicht dieses einmalige Moment an Inspiration und Grenzgängertum erreicht.
So wie Miles Davis mit seinem Quintett der späten 60er, dem nicht zufälligerweise eben jener Wayne Shorter dieser Aufnahmen angehörte, das freie Spiel innerhalb der Grenzen gewisser für ihn unverzichtbarer harmonischer und rhythmischer Fundamente ausgelotet hat, führt auch Art Blakey mit seinem pulsierenden und besonders hier betont antagonistischen Schlagzeugspiel die Gruppe auf einer Gratwanderung zwischen völliger Freiheit und klar umrissenem Hard-Bop-Konzept, gleichzeitig anfeuernd und vorwärts treibend wie zügelnd und disziplinierend.
Daß diese Aufnahmen bei weitem nicht so populär und geschichtsträchtig geworden sind wie etwa jene von John Coltrane oder Miles Davis aus diesen Tagen, liegt wahrscheinlich daran, daß dieses musikalische Rezept damals für die Avantgarde zu veraltet (oder zu anspruchsvoll?) und für die traditionelleren Musiker zu gewagt schien und somit kaum Nachahmer fand; und auch Art Blakey selbst hat sich in der Folgezeit eines konventionelleren musikalischen Ausdrucks bedient, wohl wissend, daß er Musiker dieses Kalibers wohl nie mehr bekommen würde, technische Virtuosen und höchst kreative Geister.
Gehört in jede gut sortierte Jazz-Sammlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden