Frederick und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Frederick ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von betterworldbooks__
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand aus den USA. Lieferungszeit ca. 2-3 Wochen. Wir bieten Kundenservice auf Deutsch! Geringe Abnutzungserscheinungen und minimale Markierungen im Text. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Ueber eine Million zufriedene Kunden! Ihr Einkauf unterstuetzt world literacy!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Frederick (Englisch) Taschenbuch – 12. April 1973

13 Kundenrezensionen

Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,70
EUR 3,59 EUR 0,01
70 neu ab EUR 3,59 21 gebraucht ab EUR 0,01

Wird oft zusammen gekauft

Frederick + The Trip to Panama: Englischsprachige Ausgabe (MINIMAX)
Preis für beide: EUR 12,65

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 32 Seiten
  • Verlag: Dragonfly Books (12. April 1973)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0394826140
  • ISBN-13: 978-0394826141
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 8 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 17,7 x 0,4 x 22,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.468 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Leo Lionni wurde 1910 in Amsterdam geboren. Schon früh kam er mit ganz unterschiedlichen Erfahrungsräumen in Berührung: Sein Vater war Diamantschleifer, und seine Mutter Opernsängerin. Die Familie zog oft um, was ihn sehr prägte: Brüssel, Philadelphia, die Schweiz und Italien waren nur einige der Stationen. Auch wenn Lionni sich schon früh zur Kunst hingezogen fühlte, studierte er auf Betreiben seines Vaters zunächst Volkswirtschaft, worin er auch promovierte. Schon während seines Studiums begann er aber als Grafiker und Maler für große amerikanische Verlage und Firmen zu arbeiten und hatte mit "Kleines Blau und kleines Gelb" 1959 seinen ersten großen Kinderbucherfolg. Leo Lionni starb 1999 in Rom.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"A splendid achievement."—School Library Journal (Starred Review)

“In Frederick, a mouse who is a poet from the tip of his nose to the end of his tail demonstrates that a seemingly purposeless life is indeed far from that—and that we need not live by bread alone!”—Eric Carle, author of The Very Hungry Caterpillar

“When dreary winter comes, it is Frederick the poet-mouse who warms his friends and cheers them with his words.” —Wilson Library Bulletin.

Werbetext

'A mouse who is a poet from the tip of his nose to the end of his tail demonstrates that a seemingly purposeless life is indeed far from that' - Eric Carle

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Mai 1999
Format: Gebundene Ausgabe
I and my sister grew up with Frederick as one of the most sacred books in our childhood canon. Recently, while shuffling through boxes of ancient heirlooms, I came across the simple, unassuming cover of Frederick (in 1977 the cover showed only the back of Frederick in the lower right corner, gazing into the distance, and no title), and immediately a serene peace overcame me. I couldn't believe I had forgotten about this book. I sat down and read it again, and from a distance of twenty years it still resonated with me. This book brought calm and joy into my heart as a child, and did so again as I read it today. I can't think of any better recommendation for a book than that.
In terms of content, the story of Frederick is simple. In a community narrowly focused on efficiency, one mouse stands apart and concerns himself with art. Frederick notes the wonder of the world he lives in, and takes the time to assimilate it. While his cohorts may grumble at this behavior, when the dreariness of winter overtakes them they are grateful for Frederick's words. Frederick's poetry is seen as an essential supply for survival.
The illustrations are simple and yet extremely expressive -- witness my instant emotional reaction to a cover that was ninety-percent blank space -- and the wording is likewise concise. But the emotional impact of this book is what sets it apart. Out of sixty or seventy books I thumbed through today, I pulled out six that I felt defined my childhood. This book was at the top of the stack.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. August 1999
Format: Taschenbuch
One of my favorite quotes in history is the verse from al-Koran: "If you have two loaves of bread, sell one and with the money, buy hyacinths to feed the soul." When reading this book as a child, I'd never heard that quote, yet now that I have, I can't think of anything that puts forth the quote's meaning so well as this book. Nicely done, Mr. Lionni!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kassiopeia am 18. September 2008
Format: Taschenbuch
Nicht nur für unsere Kinder, auch insbesondere für mich ist dieses Buch sehr wertvoll. Eines unserer Kinder könnte ebenso Frederick heissen! Ich lese dieses Buch hin und wieder, um bei dem anscheinend faulen und unwilligen Kameraden auch die liebenswerten Seiten wieder schätzen zu lernen. Denn eben diese Eigenschaften sind letztlich auch Wärme und Nahrung für uns alle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. April 1998
Format: Taschenbuch
Leo Lionni's simple shapes and bright colors make his stories great for read-alouds. The short text (1 to 2 sentences per double page spread)keeps young listeners' attention as the story flows smoothly along. In Frederick, Lionni's round, gray field mice prepare for winter. Only Frederick does not join the hustle and bustle of work. While the others gather food, Frederick dreams alone, gathering colors and words as a safeguard against the coming gray of winter. Later, he reveals his treasure to his more practical friends, and they realize the value of his poetic vision. The theme that each of us is unique is a favorite with children. Another reassuringly accepting tale from Leo Lionni.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karola Janku am 3. September 2014
Format: Taschenbuch
Das Buch "Frederick" berührt mich immer wieder!
Alle Mäuse sind emsig und sammeln Vorräte für den Winter! Nur Frederick tut scheinbar gar nichts- doch: er sammelt schöne Farben, Sonnenstrahlen und Wörter für graue trostlose Wintertage!

Gerade in der heutigen leistungsorientierten Gesellschaft ein gute Anregung um darüber nachzudenken, was Arbeit und Sinnhaftigkeit der Arbeit bedeutet und die Erkenntnis, dass jeder eine Lebensberechtigung hat, egal was und wie viel er "leistet"!

WUNDERBAR! So liebenswert geschrieben und rührend gemalte Mäuse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. Mai 1999
Format: Taschenbuch
This children's book is about a field mouse named Frederick who discovers he is a poet. All the other field mice are working hard to prepare for winter; but, Frederick seems to daydream all the time. When winter comes we see the value of his daydreaming and the importance of poetry and the arts. The book was a 1968 Caldecott Honor book (i.e., a runner-up to the Medal winner) for best illustrations in a book for children. I recommend the book highly.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. September 1998
Format: Gebundene Ausgabe
I was introduced to this book by a friend who learned of my long creative block. With artists under continuous fire in this country it's hard to remember that we have an important and valuable job to do too. That is, to preserve memory and to inspire the other workers. Thanks to the author for his gentle reminder that cultural work is every bit as important than corporate work.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen