Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Freak Perfume


Preis: EUR 20,40 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
10 neu ab EUR 13,99 2 gebraucht ab EUR 11,96 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,99

Hinweise und Aktionen


Diary of Dreams-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Diary of Dreams

Fotos

Abbildung von Diary of Dreams

Biografie

A 136 Diary of Dreams - Elegies in Darkness (Regular Edition)
A 137 Diary of Dreams - Elegies in Darkness (Limited Edition)

1 - Malum (4:53)
2 - the Luxury of Insanity (5:57)
3 - StummKult (4:53)
4 - Dogs of War (5:26)
5 - a day in December (4:12)
6 - a dark embrace (6:33)
7 - the Game (3:53)
8 - Dream of a Ghost (5:37)
9 - Daemon (6:00)
10 - House of Odds ... Lesen Sie mehr im Diary of Dreams-Shop

Besuchen Sie den Diary of Dreams-Shop bei Amazon.de
mit 28 Alben, 4 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Freak Perfume + End of Flowers
Preis für beide: EUR 31,39

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Juni 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Accession (Indigo)
  • ASIN: B0000676V4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 84.630 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Traum:A
2. The Curse
3. O'Brother Sleep
4. Chrysalis
5. Traumtaenzer
6. Rebellion
7. Bastard
8. Amok
9. She
10. Verdict
11. Play God!
12. She And Her Darkness

Produktbeschreibungen

2002er Studioalbum der deutschen Ausnahmeband Diary Of Dreams

Nach Veröffentlichung von bislang fünf Maßstäbe setzenden (und erfolgreichen) Alben seit 1994, weit über 60 Compilationbeiträgen und zahlreichen Konzerten in 16 Ländern erscheint nun - nach den beiden erfolgreichen, musikalischen Vorboten "O' Brother Sleep" und "Amok" - das von den Fans bereits sehnsüchtig erwartete 2002er Album "Freak Perfume". Mit diesem Werk gelang der Band um Mastermind Adrian Hates ein weiterer musikalischer Meilenstein, ganz in der Tradition, der für diese Band typischen kontinuierlichen, musikalischen Weiterentwicklung. "Freak Perfume" wartet auf mit einem musikalisch faszinierenden Feuerwerk aus potenziellen Clubhits und Balladen und überzeugt durch seine rhythmische Kraft, die ausgefeilten Instrumental- und Vocal-Arrangements und nicht zuletzt durch die überwältigende 'Wall Of Sound'- Produktion. Auf "Freak Perfume" verbinden sich intensives Songwriting, kunstvolle Poesie und experimentierfreudige Umsetzung zu einem wahren Meisterwerk.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Seibold VINE-PRODUKTTESTER am 14. November 2002
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese CD ist einfach genial!
Bisher kannte ich nur vereinzelte Lieder von Diary Of Dreams, die sich auf irgendwelchen Samplern versteckten. Nachdem ich jedoch Traumtänzer hörte, kaufte ich einfach diese CD.
Ich muss sagen, ein Traum!
Schon das erste Lied überzeugte mich gewaltig und definiert den weiteren Marsch auf diesem Album.
Es seie jedem ans Herz gelegt, der den Grat zwischen Gothic und gutem alten Wave liebt....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "cholymelan" am 3. Juni 2002
Format: Audio CD
Lange hat man darauf gewartet und nun ist es endlich erschienen, das neue Album der Ausnahme Band Diary Of Dreams -"Freak Perfume" !
Das Warten hat sich wahrlich gelohnt. Gekonnt versteht Adrian Hates es mit den neuen Stücken Dramatik und Theatralik heraufzubeschwören. Musik die das Innere der Seele berührt und einen nicht mehr los lässt. Genauso aber auch Musik die tanzbar ist. Der bereits auf "One of 18 angels" eingeschlagene Weg hat sich eindeutig als richtig erwiesen.
Für mich ist diese CD bereits das wahrscheinlich nicht mehr zu überbietende Highlight dieses Jahres !
Anspieltipps: "Traum:A", "the Curse" und "She and her darkness"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mila Müller am 28. September 2006
Format: Audio CD
mit "freak perfume" haben diary of dreams ein beinahe perfektes album abgeliefert. alleine die ersten drei stücke ziehen einen wundervoll runter und erlauben den blick in die tiefsten abgründe der seele. einziger minuspunkt ist die gegen ende aufkommende monotonie, die mir schon des öfteren bei diary cds aufgefallen ist. man hört sich relativ schnell satt an den relativ gleich klingenden sounds, dem gesang und den melodien. trotzdem ein sehr empfehlenswertes album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf Schluessel am 8. Oktober 2008
Format: Audio CD
Nachdem ich mir Pschoma und End of Flowers bestellt und angehört habe, bin ich zum "Diary of Dreams" -Fan geworden und habe mir fast alle bisher herausgebrachten Alben bestellt (noch nicht alle angehört). "Freak Perfume" ist ein Meisterstück. Sehr empfehlenswert. Eine nicht alltägliche aber sehr gelungene Musikrichtung vom Feinsten. Die Musik ist auch mit "Clan of Xymox" vergleichbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Sikiric am 19. Juli 2005
Format: Audio CD
Es is manchmal schon wirklich erstaunlich; man liest einen Artikel über eine Band namens Diary Of Dreams und beim ersten Hören werden alle Erwartungen sofort übertroffen. Man kann diese Band mit drei Wörtern zusammen fassen, obwohl es manchmal wirklich unbeschreiblich klingt: melancholisch, sphärisch und treibend. Dies mag auch auf diesem Album enthalten sein. Es ist genau das, was ich mir unter Gothic schon immer vorgestellt habe. Dies liegt aber hauptsächlich an der Abwechslung, die Diary Of Dreams prägen. Auf diesem Album werden verschiedene Instrumente in den Mittelpunkt gestellt. Beim Eröffnungstrack Traum:A dominiert z.B. das Klavier. Hates Stimme wirkt gemäß des Stückes schleppend, genau, wie die Maschienendrums, die während des gesamten Albums dominieren. Der darauf folgende Track 2Curse ist dagegen mehr elektronischer Natur. Auch die Tempi wechseln sich ab, wenn man dies auch nur bei "Amok" und "She", die das Tanzbein etwas deutlicher beanspruchen, deutlich erkennt. Auch hierbei ist Hates' etwas tiefe Stimme hervorragend-übrigens auch sehr gut geeignet beim nächtlichen Autofahren! Der letzte Track, der eine wunderschöne Abschiedsballade repräsentiert, ist ein würdiger melancholischer Schlusspunkt, der das ganze musikalische Können dieser Band noch einmal hervorhebt. Meiner Meinung nach heißt es nicht nur für Goths, sondern auch für Progrock-Fans: zugreifen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David TF am 5. März 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Nach vielen Jahren immer noch das beste Album von Diary of Dreams, die Trank sind allesamt durchweg super. Schöne Texte, Melodien, druckvoll... wer die Musikrichtung mag, wird dieses Album lieben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen