Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Frauen als Täterinnen: Sexueller Missbrauch an Mädchen und Jungen [Gebundene Ausgabe]

Michele Elliott , Karin Ayche
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 337 Seiten
  • Verlag: mebes & noack (1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3927796417
  • ISBN-13: 978-3927796416
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 995.042 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
34 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heilsam 1. Juli 2001
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Heilsam allein ist, daß so ein Buch existiert. Schade allein, daß erst 1993 erstmals erschienen. Endlich werden Frauen als Täterinnen entlarvt - öffentlich. Im konkreten Einzelfall aufgrund der Schwere und Gemeinheit ihrer Taten nicht verteidigungs fähig. Unwiderruflich. In der Realität. Jedoch begreife ich nicht, warum der Titel nicht lautet: "Die! Frau als Täterin". Es gibt Bücher, die heissen: "Vater als Täter". Auch auf der Rückseite des Buches wird eingeleitet mit: "Ohne Zweifel wird sexueller Mißbrauch überwiegend von Männern begangen. Dennoch ist sexueller Mißbrauch durch Frauen existent. Sich dem zu stellen fällt schwer." Warum? Muss man sich entschuldigen, wenn man die Wahrheit über Frauen sagt? Dem Opfer ist es egal, ob Männer öfter missbrauchen. Warum wird hier wieder! selbst die Frau, die das Buch liest als Opfer gesehen? Das erscheint mir wieder! als subtiler Hinweis auf die verbreitete Vorstellung, es handle sich eben um (wenige) Einzelfälle - was aus meiner Erfahrung heraus nicht der Realität entspricht. Es ist meiner Meinung nach bewundernswert, daß es Frauen gibt, die ein solches Buch schreiben. Jedoch: es fehlt mir die Sichtweise von männlichen Autoren (aus dem psychologischen Bereich) in diesem Buch. Und ich möchte noch etwas sagen. Bei allem großen Respekt für Frauen, die den Mut haben, gleichgeschlechtliche Menschen hier als Täterinnen zu entlarven: worin bitte besteht dieser Mut, der in diesem Buch zwischen den Zeilen immer wieder selbst gelobt wird? Ich begreife es nicht. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sexueller Missbrauch durch Frauen 27. September 2009
Von M.S.
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch in der englischen Originalausgabe gelesen. Es scheint das einzig brauchbare Buch ueber dieses Thema auf dem Markt zu sein. Es gibt einen enormen Einblick, zu welcher Gewalt Frauen faehig sind, und dass unter Frauen eine grosse unterdrueckte Sexualitaet herrscht, die irgendwo ein Ventil braucht, und wenn es die eigenen Kinder sind. Das Buch macht Schluss mit der gaengigen Vorstellung, dass Taeter Maenner, und Opfer Maedchen sind. Das Buch ist zwar 25 Jahre alt, aber ich halte es nach wie vor fuer topaktuell, weil seitdem auch noch nichts Besseres auf den Markt gekommen ist. Es sollte in allen Buchlaeden als Taschenbuch im Eingangsbereich ausliegen, und nicht nur fuer interessierte Insider auf Amazon erhaeltlich sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen speziell 3. Februar 2011
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Aufschlussreich, aber sehr speziell, nicht als Lektüre nebenher geeignet aber für fachlich vorgebildete Menschen ganz sicher eine Bereicherung auf diesem schwierigen Gebiet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gott sei Dank. 4. Januar 2009
Von Eis Blume
Format:Gebundene Ausgabe
Gott sei Dank gibt es dieses wichtige Buch, dass Betroffenen erlaubt zu glauben, dass es Frauen als Täterinnen gibt.
Eine wichtige Tür in ein neues Forschungsfeld.
Unbedingt lesen und weinen über die Wahrheit das alle Menschen Menschen sind und das wir alle verantwortlich sind für die Grausamkeit dieser Welt.
Das wichtigste Buch, dass ich in den letzten 27 Jahren gelesen habe. Und ich lese viel. Und ich werde dieses Jahr erst 28!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sollten auch Männer lesen 25. Juni 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Nach einer Darstellung der Problematik der Vereinbarkeit feministischer Grundhaltung und weiblicher Missbraucher folgen sehr gute Beiträge zu in der Praxis aufgetretenen Fällen und (theoretischen) Schlussfolgerungen. Kurioserweise ermöglicht die ständige Distanz als Resultat aus Feminismus und Abwehr gegen die Missbraucherin den Zugang auch für Männer und damit eine allgemeinere Annäherung, die dann eben nicht nur weibliche Missbraucher betrifft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar