1 neu ab EUR 19,90
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,09 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Frau Doktor hat einen Vogel: Gesundmachgeschichten für Kinder Vorlesebuch Gebundene Ausgabe – 8. Juni 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 8. Juni 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
1 neu ab EUR 19,90

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 116 Seiten
  • Verlag: Bildungsverlag Eins; Auflage: 1 (8. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3427505359
  • ISBN-13: 978-3427505358
  • Größe und/oder Gewicht: 30 x 22,2 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 721.359 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

(...) Besonderheiten werden nochmals dur ch ein kursiv oder fett gedrucktes "Achtung!" hervorgehoben. (...). Toll ist auch, dass es extra Seiten gibt mit Tipps an die Ältern oder Pädagogen, somit ist das Buch nicht nur zum Vorlesen zu Hause ideal geeignet, sondern findet auch in verschiedenen Institutionen, wie Kindergarten oder Grundschule seine Berechtigung. Ein absolut tolles Buch!!! (D. Lemke, lehrerbibliothek.de, 12.12.2011)


(...) Es handelt sich um ein rundum gelungenes Buch, dass in keiner Familie, keinem Kindergarten und keiner Grundschule fehlen sollte.(...) (kibulo.de, 20.11.2011)


(...) Alles Wissen wird sehr anschaulich vermittelt und durch die Geschichte um "Cora" aufgelockert, mit der sich die kleinen Leser (oder Zuhörer) sicher gerne identifizieren, weil sie allerhand Unfung treibt. (...) Insgesamt ist das Buch eine tolle "Hausapotheke" für Kinder und Erwachsene, (...). (Fachschaftsinitiative Medizin Mannheim e.V. Petra Järgen, 10.11.2011)


(...) Erwähnenswert ist zudem die liebevolle Aufmachung des gebundenen Buches. Die Seiten sind stabil und übersichtlich gestaltet. Ein Lesebändchen garantiert jederzeit das Auffinden der Textstelle, die man zuletzt vorgelesen hat. Fazit: Frau Doktor hat einen Vogel verbindet gekonnt eine ansprechende Geschichte für Kinder ab vier Jahren mit Wissenswertem rund um das Thema Gesundheit . Für den Einsatz in KiTas, Grundschulen und auch in Familien ist Frau Doktor hat einen Vogel also bestens geeignet. (Alexandra von Plüskow, kinderbuch-couch.de, 03.01.2012)


Das Buch ist vor allem zum Vorlesen gedacht. Die Figuren machen Freude und erzählen äußerst vernünftige Dinge. Sie vermitteln Sachwissen, so detailgenau wie nötig, aber nicht mehr. Sie machen Kindenr keine Angst und lösen auch keine erschreckenden Phantasien aus. Es ist ein Trostbuch, wenn einen was erwischt hat, aber auch richtig gutes Lehrbuch als Prophylaxe, in der das Wissen über Krankheiten aber unterhaltsam vermittelt wird. Eine einzige Sache wird den Lesern aber buchstäblich eingehämmert: Wenn du dir unsicher bist und das Leiden groß wird, dann geh sofort zum Arzt! Genau - so ist es richtig. (Libri "Harry & Pooh" 2011/2012, 17.10.2011)


Die Heidelberger Kinderärztin stellt die gesundheitliche Bildung von Kindern ab vier Jahren in den Mittelpunkt des Vorlesebuches. Dazu kombiniert die zweifache Mutter spannende und humorvolle Geschichten mit einfach umzusetzenden, medizinisch bewährten Handlungsempfehlungen für die häufigsten Beschwerden im Kindesalter. Die Kinder erfahren, wie sie Krankheiten selbst erkennen, was ihnen gut tut und wann sie zum Arzt gehen sollten. (Ärzteblatt Baden-Württember 09/2011, 20.09.2011)

Eines Nachts entdeckt die Kinderärztin Doktor Modeling in ihrem Dienstzimmer den kleinen, bunten Vogel Cora, der sich nichts sehnlicher wünscht, als kranken Kindern zu hlfen. Um ihren Traum zu verwirklichen, stellt Cora viele Fragen zu Krankheiten und lernt, welche Mittel die Kinder wieder gesund machen: Zaubertrank gegen Durchfall, Nasenbitzler gegen Schnupfen oder Rennwagen-Zuckerantrieb gegen Fieber. Doktor Modeling ist eine Kinderärztin, die mit viel Geduld und Rücksichtnahme auf die Fragen Coras eingeht und für jedes Problem die passende Lösung parat hat. Bei den Kindern ist sie beliebt, aber leider auch sehr ausgelastet. Des Öfteren muss sie Cora in ihrem Dienstzimmer alleine Lassen, um nach einem kranken Kind zu sehen. Je länger Cora in diesem Zimmer ist, desto übermütiger wird sie und Doktor Modeling hat damit zu kämpfen, den kleinen Vogel zu zügeln. Aufgrund der Lautstärke, die Cora zeitweise an den Tag legt und der Tatsache, dass Doktor Modeling Selbstgespräche zu führen scheint, machen sich ihre Kollegen zunehmend Sorgen um sie. (Die Apotheke - Kundenmagazin, November 2011, 25.10.2011)


[...]. Die Abenteuer des Vogels Cora sind bunt illustriert und passen zu den witzigen Dialogen mit Dr. Modelling. Das Buch ist inhaltlich übersichtlich gegliedert und in Hardcover-Form gehalten. Es dient methodisch und didaktisch einerseits mit seinen Gesundmachgeschichten als Vorlesebuch andererseits eignet es sich als Projektvorlage für Kinder ab der 3. Klasse. Um den Erfolg dieses Buches in der Gesundheitsbildung zu garantieren sollte eine Begleitung von Erwachsenen selbstverständlich sein um z.B. die Arztnotizen klar zu vermitteln. Das Buch ist ein aktueller Beitrag Kosten im Gesundheitssystem zu minimieren, indem es Kindern und Eltern in spielerischer Weise Alltagsbeschwerden alltäglich macht und unnötige Arztbesuche einspart. (Dr. Michael Albert, Dozent an der Uni Heidelberg, 20.10.2011)


Bei ihrer 1. Nachtschicht lernt die freundliche junge Kinderärztin Frau Dr. Modeling Vogel Cora kennen. Dem vorlauten, aber wissbegierigen Papageien erzählt sie Gesundmachgeschichten zu den häufigsten Kinder-Beschwerden. Die genannten Tipps verpackt Cora in lustige Merkverse. Mit dieser Rahmenhandlung erfahren Kinder ab etwa 5 Jahren, welcher Bauchzaubertrank bei Durchfall und Erbrechen hilft, oder was man gegen Halsweh und Schnupfen tun kann. Mit den entsprechenden Hausmitteln wird nach und nach eine ganze Gesundmachkiste gefüllt, um bei der nächsten Erkrankung für alles gerüstet zu sein. [...]. (ekz.bibliotheksservice GmbH, Ilka Hamer, ID bzw. IN 2011/41)


[...]. Dr. med. Sibylle Mottl-Link erzählt zwölf lustige Gesundmach-Geschichten mit wertvollen Tipps und geheimen Hausmittel-Rezepten für die häufigsten Krankheitsbeschwerden im Kindesalter (z.B. Husten, Druchfall, Fieber usw.). Mit jeder Geschichte wächst auch der Inhalt der "Gesundmach-Kiste", einer Art Kinderhausmittel-Apotheke, die Sicherheit schenkt und Linderung verschafft. Material zu möglichen Gesundmach-Projekten gibt es im Internet. Risiken und Nebenwirkungen: Achtung! Dieses Buch kann Lachmuskeln überstrapazieren und zu Glücksgefühlen und Selbstsicherheit in Gesundheitsfragen führen!(gesund-leben-heute.de, Dr. Albert Sachs, 20.10.2011)


[...].Für Teddydocs: Dieses Kinderbuch gibt praktische Ideen, wie man häufige Krankheiten schnell behandeln kann. So erhalten die Teddydocs gute Tipps, die sie den kleinen Kuscheltier-Eltern mit nach Hause geben können. Auch für den Bereich der "Apotheke" sind in dem Buch viele Anregungen zu finden. Zusätzlich gibt es simple, kinderleichte Erklärungen für die seltsamen Untersuchungsgeräte des Arztes. (Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. , Teddy Bär Krankenhaus, 18.09.2011)

[...]. Das Buch hat einen stabilen Einband und sogar ein Einlegebändchen als Lesezeichen. Es ist schön, witzig und kreativ illustriert. Das Vorwort und das anschließende Kapitel Wissenswertes für den Einsatz in der Kita und zu Hause sind verständlich, hilfreich und interessant zu lesen. Der Aufbau ist gut und strukturiert. Die Idee, Kinder, Krankheiten deren Behandlung und Erkennung durch humorvolle Geschichten zu vermitteln ist neu und interessant. Die Autorin schlägt vor, in einer für Kinder motivierenden, anschaulichen Gesundmachkiste Zutaten zu sammeln. Diese eignen sich zur Linderung/Behandlung der einzelnen Krankheiten. Die Zutaten sind im Haushalt vorhanden oder in der Apotheke zu besorgen und fallen unter den Begriff Hausmittel . [...] Sehr hilfreich ist, dass am Ende jeden Kapitels aufgeführte Unterkapitel Arztnotizen . Hier findet man alles Wissenswerte kurz und knapp noch einmal zusammen gefasst. In die Texte sind immer wieder Merkverse zu den einzelnen Krankheiten eingebaut. [...]. Mit einem Zugangscode lässt sich auf der Internetseite des Verlages die Gebrauchsanweisung für die Gesundmachkiste und ein Gesundmachzertifikat herunterladen. Die Gebrauchsanweisung ist sehr hilfreich und übersichtlich gestaltet. Sie eignet sich gut als kleiner Gesundheitsratgeber für zu Hause. [...] Es ist eine interessante, frische und neue Idee Krankheitswissen auf diese Art Kindern zu vermitteln. Die Hausmittel sind nützlich und lassen sich mit den Kindern selbst ausprobieren und zubereiten. Das Buch sollte in der Grundschule oder im letzten Jahr vor der Einschulung eingesetzt werden. (Nina Held, 23.06.2011)


Bauchweh, Halsschmerzen, Ohrensausen - davon bleiben auch Kinder nicht verschont. Erwachsene sind dann oft verunsichert und die Angst ist auf beiden Seiten groß. Mit ihrem Buch "Frau Doktor hat einen Vogel" wendet sich die Ärztin und Autorin Sibylle Mottl-Link an Kinder, Eltern, Groeltern und Erzieherinnen im Kindergarten. "Gedacht ist das Buch vor allem auch zum Vorlesen im Kindergarten", erzählt Mottl-Link, die neben Fachliteratur nun ihr erstes Kinderbuch geschireben hat. Und das ist nucht nur unterhaltsam, sondern hält auch eine Menge einfache und trotzdem wirksame Hausmittel bereit. Da wären zum Beispiel der mit Honig gesüßte Halsfeger und die Turbozwiebel gegen Ohrenschmerzen, die sich zusammen mit informativen "Arztnotizen" jeweils am Ende eines Kapitels finden. Lustig gestaltete Zeichnungen ergänzen den umfangreichen Lesestoff. (Rhein-Neckar-Zeitung, Nr. 156, Samstag/Sonntag 9./10. Juli 2011)


Kleine Kinder als kompetente und gefrage Ratgeber bei Duchfall, Husten, Fieber und Co.?! Was bis vor kurzem absolut unmöglich und absurd erschien, soll mit einem neuen medizinischen Kinderbuch erreicht werden. Mit ihrer Kinderhausmittel-Apotheke sind die Minderjährigen gefragt, sich selbst und auch Erwachsenen tatkräftig helfen zu können. Es wurde auch an ein "Medizin-Kästchen" gedacht, in dem Erwachsene Paracetamol, Ibuprofen und Xylometazolinhydrochlorid für alle Fälle verwahren. Damit soll die ganze Familie gut auf die häufigsten Krankheitssymptome vorbereitet sein. Ziel der Lektüre ist auch, dass jedes Kind weiß, wann die Selbstmediaktion an Grenzen stößt und ärztliche Hilfe notwendig ist. Die Leichtigkeit der amüsanten Geschichten erinnert ohne erhobenen Zeigefinger an den Humor von Pumuckl oder Sams. (Deutsche Apotheker Zeitung Nr. 30 28.07.2011)


[...] Ich persönlich finde dieses Buch sehr gelungen, wenn an manchen Stellen Coras Ausdrucksweise nicht die beste ist. Dieses Buch erklärt auf eine kindgerechte Art, was mit dem Körper passiert, wenn man krank ist, wie es dazu kommen kann, dass man sich schlecht fühlt und wie man sich selbst wieder gesund zaubern kann. Alles in allem sehr empfehlenswert. (apoverlag.at, Österreichische Apotheker Zeitung, Alex Tröthann, 29.08.2011)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tina J. am 15. Februar 2012
.... und jede Menge Spaß!!!! Ich habe dieses Buch für den Einsatz in der Kita gekauft und ALLEN eine riesen Freude damit bereitet. Sogar meine Kollegen kauften es sich jetzt auch, für ihre Gruppe oder die Familie. Das Buch ist nicht nur enorm lehrreich, sondern sehr witzig und kindgerecht geschrieben. Den Kindern macht das Zuhören wirklich Freude (und das Zuhören ist im Allgemeinen bei den Kindern ein großes Problem)."Frau Doktor" erklärt sämtliche Wehwehchen der Kinder einfach perfekt und gibt durch den Einsatz von Hausmitteln ein (evtl. längst vergessenes) Wissen wieder preis. Das Gelernte wird durch das Basteln einer "Gesundmachkiste, die mit allen nützlichen Sachen und Tipps gefüllt wird, zusätzliche gefestigt. Diese Kiste ist nicht nur eine Gedächtnisstütze, sondern ist der 1.reale Medizinschrank der Kinder. Die Kids lernen Krankheiten besser einzuschätzen und darauf zu reagieren. Unsere Kinder (ab mittl. Gruppe bis Vorschüler) erinnern uns täglich daran, dass wir weiterlesen und üben müssen. Sie sind sehr stolz auf ihr neu erworbenes Wissen und geben auch gerne mal Mama und Papa eine Unterweisung in Sachen Medizin. Zur Komplettierung unseres Projektes haben wir uns noch eine ganz doll liebe Mama eingeladen, die selber als Krankenschwester in einem OP tätig ist und den Kindern viele Bereiche erklärte. Sie gab Hinweise zur ersten Hilfe und nahm so manch einem die Angst vorm Arztbesuch. Wie auch Frau Doktor Modeling es in ihrem Buch gekonnt vermittelt. Nicht nur von unseren Kinder, sondern auch von den Eltern erhielten wir sehr viel positive Resonanz. Daher empfehle ich das Buch im Auftrag unserer Kinder und Eltern....und dir liebe Inga nochmals ein ganz dolles Dankeschön für deine super Mitarbeit als "Krankenschwester".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anwalt am 20. April 2012
Unsere Kinder haben sich beim Vorlesen fast totgelacht und trotzdem (oder deswegen) viel über ihren Körper erfahren. Ein rundum empfehlenswertes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robbitobi am 30. November 2011
Dieses Buch ist eine Fundgrube für Jung und Alt, Erzieherinnen und Lehrerinnen, Omas und Opas und alle denen der Bauch drückt, die Nase läuft oder die schon lange nichts mehr zum Lachen hatten. Die Geschichten sind phantastisch schön und detailreich illustriert und eignen sich gut zum Vorlesen. Erwachsene finden hier leicht umsetzbare Anregungen wie man Schnupfen, Husten, Durchfall etc. im Alltag mit Hausmitteln begegnen kann, aber auch wann man dringend zum Arzt gehen sollte. Für Pädagogen und Erzieherinnen enthält das Buch Anregungen für ein Gesundheitsprojekt.
Insgesamt handelt es sich um ein Kinderbuch, dass auf einzigartige Weise die Genres Kindererzählungen, Bilderbuch und Gesundheitsratgeber verbindet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carsten am 9. Juni 2011
Tolle Bilder, super Text einfach ein gelunges Buch das es noch nicht gab. Es sollte in keiner Familie, Kindergarten und Schule fehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sampa am 2. September 2011
Eine wundervolle Kombination: witzige Geschichten für die Kinder und nützliche Tips für die Eltern, inkl. Tips zur Nutzung in Kitas, es ist also alles dabei!!! Wir haben es auch schon verschenkt!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen