• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Franz von Assisi (insel t... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Franz von Assisi (insel taschenbuch) Taschenbuch – 24. Mai 1988


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 24. Mai 1988
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
EUR 10,00 EUR 4,88
60 neu ab EUR 10,00 10 gebraucht ab EUR 4,88

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Franz von Assisi (insel taschenbuch) + Bruder Sonne, Schwester Mond + Franziskus
Preis für alle drei: EUR 23,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 127 Seiten
  • Verlag: Insel Verlag (24. Mai 1988)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345832769X
  • ISBN-13: 978-3458327691
  • Größe und/oder Gewicht: 10,8 x 1,1 x 17,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.700 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.

Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.

Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.     


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgens- Bücher TOP 100 REZENSENT am 25. Mai 2009
Franz von Assisi gehört sicherlich zu den großen Menschen die auf unserer Erde gelebt haben. Er wußte bereits, dass nichts auf der Erde ohne eine Seele ist, und er begegnete jeder Seele mit brüderlicher Ehrfurcht und Liebe.
In dem Buch findet man den berühmten Sonnengesang, schöne Fresken von Giotto und eine Handschrift des heiligen Franz von Assisi.

Hesse war 1901 während einer Italienreise auch auf den Spuren des Heiligen gegangen und wurde von seinen seelischen und optischen Eindrücken zu diesem Buch inspiriert. Hesse hat ein wunderbares Buch über das Leben des Heiligen Franziskus und seinen Glauben geschrieben.

Das Buch mit 128 Seiten gliedert sich in: "Das Leben des heiligen Franziskus"; "Legenden"; Zum Beschluß". Es folgt ein Anhang mit einer Anmerkung von Fritz Wagner zu Franz von Assisi und Hermann Hesse.
-------------------------------------
Zusätzlicher Lesetipp: Zwölf Legenden des hl. Franziskus von Assisi: Nach einer Florentiner Handschrift
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kankin Gawain TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. März 2006
Wie der Titel schon sagt, beschreibt die (kaum 80 Seiten umfassende) Erzählung das Leben des Hl. Franz von Assisi. Wie gewohnt hat sich Hesse auch in dieser Geschichte von der Erzähltradition des Genres (Heiligengeschichten) bzw. seinem Inhalt beeinflussen lassen (siehe Siddharta). Schön zur Geltung gebracht wird die tiefe, innige Liebe des Heiligen zu Gott und die Konsequenz, mit dem er seine Berufung lebte. Für Hesse-Leser vielleicht ein ungewohntes Terrain (verbindet man doch den Autor eher mit seiner Liebe zur Kultur Ostasiens), aber in Stil und Qualität durchaus nicht aus dem Rahmen fallend und deshalb sicherlich lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Fromholzer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. Dezember 2006
Verifizierter Kauf
Dieses frühe schriftstellerische Werk von Hesse erzählt in einfacher, manchmal gewollt altmodischer Weise das Leben des Franz von Assisi. Hesse war sein Leben lang begeistert von der Figur des Franz von Assisi. Eine gewisse Nähe dazu ist auch im "Peter Camenzind" zu spüren. Ergänzend beinhaltet dieser Band noch einige kleinere Erzählungen, die Hermann Hesse zum Thema des heligen Franz geschrieben hat. Dieses Büchlein eignet sich optimal zum Meditieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Serenus Zeitblom TOP 100 REZENSENT am 31. März 2013
Hermann Hesse, der 1919 seine Frau mit den Kindern sitzen ließ, auch um sich selbst an angenehmerem Orte zu finden. Franz, der früh auf seinen Reichtum konsequent verzichtete und seinen Körper bekämpfte; der gar eine Nachfolge Jesu radikal anstrebte. Dieses Büchlein des Calwers über den Heiligen erzählt im hohen Hesse-Ton Franz-Legenden nach oder deutet sie aus. Ein Epilog von dritter Seite erläutert etwas und bringt die Seitenzahl über die 100. "Franz von Assisi" ist immerhin von insel-Taschenbuch schön gestaltet worden - Giottos Fresken dienen als Illustration. - Für große Hesse-Fans ist auch dies Buch sehr lesbar und im Fünfsternebereich. Ich freilich habe etwas meine Zweifel, ob Hesse dem Heiligen von Assisi hier immer wirklich gerecht wird: Drei bis vier Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Baade am 12. November 2013
Verifizierter Kauf
Wie alle Werke von Hermann Hesse, ist auch dieses Werk von ausgezeichneter Ausdruckskraft
und tiefer innerer Weisheit.

Es ist ein Orientierungspunkt für Menschen ohne Orientierung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen