Franz Schubert und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Franz Schubert ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Franz Schubert Taschenbuch – 9. Oktober 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 4,51
69 neu ab EUR 8,95 8 gebraucht ab EUR 4,51

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Musiknoten für alle Instrumente:
    Stöbern Sie doch einmal durch unsere Songbooks, Noten und Unterrichtswerke. Auf unserer Musiknoten-Seite finden Sie alle Materialien auf einen Blick.
  • Musikinstrumente für jede Tonart:
    Sind Sie auf der Suche nach einer Gitarre, einem Keyboard oder einem neuen Schlagzeug? Besuchen Sie den Musikinstrumente-Shop bei Amazon.
    Zum Shop


Wird oft zusammen gekauft

Franz Schubert + Schubert: Zwölf Moments musicaux und ein Roman
Preis für beide: EUR 18,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 2., durchgesehene und aktualisierte Auflage (9. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 340662135X
  • ISBN-13: 978-3406621352
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 1 x 18 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 129.902 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Franz Schubert, nur einmal gelsen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gert Krell am 20. November 2011
Format: Taschenbuch
Ich habe das Bändchen in einem Rutsch gelesen und war begeistert. Ich habe es gleich noch einmal gekauft und meinem Klavierlehrer geschenkt. Hier findet man alles Wichtige über Franz Schubert in Kürze, und zwar auf dem neuesten Forschungsstand. Hinrichsen informiert nicht nur vorzüglich und strukturiert über Schuberts Werke und Werkphasen, sondern bettet Biographie und Werk auch in die zeitgenössischen politischen und sozialen Bedingungen für einen Komponisten ein. Der geniale Schubert ist zwar viel zu früh gestorben, aber er war nicht ganz so einsam und verloren, wie man oft denkt oder gesagt bekommt. Immerhin war er einer der ersten, die sich als Selbstverdiener begriffen und von seinen Einkünften als Komponist zu leben versuchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Preßl am 10. März 2012
Format: Taschenbuch
Der Schweizer Musikwissenschaftler und Schubert-Experte Hans Joachim Hinrichsen hat auf 128 Seiten ein fundiertes Werk über eines der größten Genies der Musikgeschichte vorgelegt und damit den Beweis erbracht, dass gute Biographien nicht unbedingt schwer und dick sein müssen.
Der Autor beleuchtet einfühlsam wichtige Züge der Persönlichkeit Franz Schuberts und bietet eine kompetente Einführung in dessen Werk. Ausgehend von einem Porträt der Musikstadt Wien zur Zeit des Komponisten liefert der Züricher Ordinarius für Musikwissenschaft viele interessante Fakten über Franz Schuberts systematische Eroberung der Musikgattungen, die in dem zum Markenzeichen gewordenen Kunstlied ihren Höhepunkt gefunden hat. Hinrichsen widmet sich den Lebenskrisen des Porträtierten ebenso wie den Entwicklungsschritten des Komponisten vom Singspiel über die romantische Oper hin zur großen Sinfonie und
zu geistlichen Vokalwerken, bevor er die großen Liederzyklen und damit das Spätwerk analysiert. Ein inspirierendes Buch für alle Anhänger Franz Schuberts und jene, die es noch werden wollen.

Johannes Preßl
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R.N. am 23. Januar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Obwohl ich kein Musikwissenschaftler bin, habe ich von dem Fachbuch von Prof. Hinrichsen sehr profitiert, insbesondere als sachliche und wissenschaftlich fundierte Ergänzung zu dem die bekannten Fakten imaginativ interpretierenden Schubertbuch von Peter Härtling,
Eine lohnende Kombination.
R.N.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. I. Anschütz am 5. Dezember 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Verfasser reiht das Leben und Schaffen von Franz Schubert in seine Zeit und seine musikalische Umgebung ein. Er zeigt die weitgehende Unabhängigkeit von seinen berühmten Vorgängern, insbesondere Beethoven auf. Das Buch ist sehr informativ geschrieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Lorenz am 10. Dezember 2011
Format: Taschenbuch
Schubert ist also laut Buchbeschreibung "kaum einmal über Wien hinausgekommen". Angesichts dieser Aussage stellt sich natürlich die Frage, woher und aus welcher Richtung Schubert nach Wien angereist ist!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen