oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 12,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Franz Ferdinand: Der eigensinnige Thronfolger [Gebundene Ausgabe]

Jean-Paul Bled
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 35,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

19. September 2013
Die Beziehung zwischen dem österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand und Kaiser Franz Joseph war kontrovers: Gemeinsam war ihnen zweifellos die hohe Achtung der Dynastie und des monarchischen Prinzips; ebenso gemeinsam war ihnen angesichts der zunehmenden Gefahren von außen die Verteidigung einer Friedenspolitik. Andererseits missbilligte Franz Ferdinand die Innenpolitik des Kaisers und brannte darauf, an den Regierungsgeschäften beteiligt zu werden. Im wichtigsten Punkt, der Frage der Organisation der Monarchie, waren sich die beiden Männer völlig uneins. Franz Ferdinand lehnte die Ungarnpolitik seines Onkels ab. Auch durch seine Heirat mit Sophie Gräfin Chotek wehrte er sich gegen kaiserliche Standesregeln. Hätte Franz Ferdinand im Falle einer Regentschaft den Lauf der Geschichte verändert? Die Biografie von Jean-Paul Bled zeichnet das facettenreiche Leben und Wirken des „verhinderten Herrschers“ detailliert nach. Zahlreiche unveröffentlichte oder wenig bekannte Quellen runden das Bild einer Persönlichkeit ab, die im Leben eigene Wege ging und deren Ende auch das Ende des Kaiserreiches Österreich-Ungarn mitbestimmte.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Franz Ferdinand: Der eigensinnige Thronfolger + Franz Ferdinand: Die Biografie + Er war mein Urgroßvater: Anita Hohenberg über Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand
Preis für alle drei: EUR 84,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 322 Seiten
  • Verlag: Böhlau Wien; Auflage: 1 (19. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3205788508
  • ISBN-13: 978-3205788508
  • Größe und/oder Gewicht: 24,2 x 16,4 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 436.828 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Professor für Neuere österreichische und deutsche Geschichte an der Universität Paris-Sorbonne.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Wartestand. Das Leben des Erzherzogs Franz Ferdinand 22. Dezember 2013
Von Irulan Corrino TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Der hundertste Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges rückt unaufhaltsam näher. Das Jubiläum bietet einen willkommenen Anlass, an den Mann zu erinnern, dessen Ermordung die zum Krieg führende Julikrise auslöste. Über den Erzherzog Franz Ferdinand, den designierten Thronfolger des greisen Kaisers Franz Joseph, weiß man in der Regel kaum mehr, als dass er in Sarajewo serbischen Attentätern zum Opfer fiel. Sein Tod scheint das einzig Interessante und Erinnernswerte an ihm zu sein. Auch durch seine morganatische Ehe ist er in Erinnerung geblieben. Wer dieser Mann war, der zum nächsten Herrscher der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie bestimmt war, dieser Frage geht der französische Historiker Jean-Paul Bled in der vorliegenden Biographie nach. Passend zum bevorstehenden Jahrestag des Kriegsausbruchs hat der Böhlau-Verlag eine deutschsprachige Ausgabe herausgebracht. Bled ist ein hervorragender Kenner der österreichischen Geschichte, und sein Buch über Franz Ferdinand bildet zusammen mit zwei Biographien über Kaiser Franz Joseph und den Kronprinzen Rudolf eine Art Trilogie über die Spätzeit des Hauses Habsburg-Lothringen.

Als Erzherzog Franz Ferdinand 1863 geboren wurde, sah niemand voraus, dass er eines Tages in die Position des Thronfolgers aufrücken würde. Sein Vater war Erzherzog Karl Ludwig (1833-1896), der zweitjüngere Bruder Kaiser Franz Josephs.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar