Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Frankreichs gotische Kathedralen: Eine Reise zu den Höhepunkten mitttelalterlicher Architektur Gebundene Ausgabe – März 2007

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, März 2007
 

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Werner Schäfke, geb. 1944, ist seit 1984 Direktor des Kölnischen Stadtmuseums.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Streben gotischer Architekten und Bauherren nach dem perfekten Abbild des Himmlischen Jerusalems in der Kombination aus filigranem Maßwerk, bunten Fenstern und Figuren sowie einem Entwurf, der den Eindruck von Höhe und lichtdurchfluteter Weite erweckt, wird in diesem Buch ebenso gut dargestellt wie die praktischen Probleme, mit denen die Kathedralenbauer Frankreichs konfrontiert waren: Die notwendigen Gelder konnten nur mühsam, oft über den Ablasshandel, organisiert werden, Kriege brachten die Tätigkeit an halbfertigen Kathedralen über Jahrzehnte zum Erliegen, und nicht selten stürzten Teile des Baus aufgrund von mangelhafter Statik, Materialmängeln oder übersteigertem Ehrgeiz zusammen, wobei häufig Todesopfer zu beklagen waren. Ein langer Weg führte von Saint-Denis bis Chartres, Reims und Köln – und der Autor zeigt auf, dass auch in der Zeit nach der Fertigstellung, sofern es überhaupt dazu kam, zahllose Schwierigkeiten für fast jede der gotischen Kathedralen drohten. Die geringsten darunter waren notwendige Sanierungen, denn nicht nur die Verwitterung, sondern vor allem Kriege und die Revolution setzten den Gebäuden zu, freilich je nach Region in ganz unterschiedlicher Weise. Entsprechend packend und individuell liest sich die Geschichte jeder der besprochenen Kathedralen von den ersten Plänen an. Zugleich vermittelt das Buch einen intensiven Eindruck vom Lebensgefühl im Mittelalter, in dem die Religion und deren Repräsentation einen zentralen, selten hinterfragten Stellenwert innehatten.

Das Buch ist reich und schön bebildert mit Fotos von Außen-, Innen- und Detailansichten, Grundrissen der Kathedralen und Schnittzeichnungen von Bauteilen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 32 von 32 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Historische Voraussetzungen für die Entwicklung der gotischer Kathedralen in Frankreich sowie die 'Zusammenhänge und Einflüsse des restlichen Europas, hervorragend dargestellt.
Empfehlen kann ich dieses Buch nur wirklich an der Gotik interessierten Lesern. Lesen sie es vor einer Reise wie z.B. Paris. Sie werden die Kathedralen und die Basilika St. Denis aus ganz anderer Perspektive erleben. Viel Spaß dabei.
Die DVD "Weltwunder- Kathedralen- der Himmel auf Erden" empfehle ich als Ergänzung zum Buch
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden