Menge:1
Frankensteins Fluch[NON-U... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,37 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Frankensteins Fluch[NON-US FORMAT, PAL]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Frankensteins Fluch[NON-US FORMAT, PAL]

11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 23,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
8 neu ab EUR 13,97 7 gebraucht ab EUR 7,66 2 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen

  • CD-R Hinweis: Dieser Titel wird für Sie auf Bestellung hergestellt und versandt (bei Verkauf und Versand durch Amazon). Erfahren Sie mehr. Weitere DVDs aus unserem "Disc on Demand"-Programm finden Sie hier.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie hier mehr Titel aus der Warner Archive Collection.


Wird oft zusammen gekauft

Frankensteins Fluch[NON-US FORMAT, PAL] + Frankenstein muss sterben + Frankensteins Rache
Preis für alle drei: EUR 66,35

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter Cushing, Christopher Lee, Hazel Court
  • Regisseur(e): Terence Fisher
  • Komponist: Leonard Salzedo
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono), Englisch (Mono), Französisch (Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Dänisch, Arabisch, Schwedisch, Norwegisch, Griechisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: WB
  • Erscheinungstermin: 3. Juli 2012
  • Produktionsjahr: 1957
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00006JMPA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.244 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die britischen Hammer Studios hatten jahrzehntelang Filme produziert, bevor sie mit diesem aufregenden Remake eines Universal-Studio-Horrorklassikers eine völlig neue Richtung einschlugen. Da ihnen von Universal verboten wurde, den schwerfälligen Look des Originals zu kopieren (und damit schlussendlich auch die Drehbücher zu verwenden), wandte sich Hammer der Romanvorlage von Mary Shelley zu und entwickelte von dort ausgehend eine neue Richtung. Peter Cushing spielt Dr.Frankenstein als gefühlskalten Wissenschaftler, der sich zum eiskalten Kriminellen wandelt. Um dem Geheimnis des Lebens auf die Spur zu kommen, geht Frankenstein sprichwörtlich über Leichen und räumt auch schon mal eine unliebsame Mätresse aus dem Weg. Christopher Lee verkörpert die bedauernswerte Kreatur, ein verängstigtes Tier, eher unschuldig-naives Kleinkind als boshaftes Monster. Sein bleiches, grotesk vernarbtes Gesicht erforderte ein maskengleiches Make-up, weshalb Lee fast ausschließlich über seinen Blick und die stolpernd-ungelenke Gestik Emotionen vermitteln konnte. Das wirkliche Monster ist der Doktor, ein unbarmherziger Wissenschaftler, dessen Ablehnung gegenüber jeglicher Spiritualität auch vor moralischen Fragen keine Rücksicht kennt. In blutroten Farben schwelgend, wurde der stilisierte, oftmals schlüpfrige Film, unter der Inszenierung des Hammer-Hausregisseurs Terence Fisher zum bisher größten Erfolg der Studiogeschichte, etablierte die klassisch ausgebildeten Cushing und Lee als Stars des Horrorgenres und verwandelte das unbedeutende Studio in die bluttriefende Legende, die wir bis heute kennen und lieben gelernt haben. Direkt im Anschluss folgte Dracula , in dem Cushing und Lee als erfolgreiches Team wieder vereinigt waren. Cushing selbst sollte noch in vier von sechs Frankenstein -Fortsetzungen auftauchen. --Sean Axmaker

Dieser Titel wird für Sie nach Bestellung auf DVD-R Disc produziert, die von den meisten DVD-Spielern abgespielt wird. Ob Ihr DVD-Spieler das DVD-R-Format abspielen kann, entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

Amazon.de

Die britischen Hammer Studios hatten jahrzehntelang Filme produziert, bevor sie mit diesem aufregenden Remake eines Universal-Studio-Horrorklassikers eine völlig neue Richtung einschlugen. Da ihnen von Universal verboten wurde, den schwerfälligen Look des Originals zu kopieren (und damit schlussendlich auch die Drehbücher zu verwenden), wandte sich Hammer der Romanvorlage von Mary Shelley zu und entwickelte von dort ausgehend eine neue Richtung.

Peter Cushing spielt Dr.Frankenstein als gefühlskalten Wissenschaftler, der sich zum eiskalten Kriminellen wandelt. Um dem Geheimnis des Lebens auf die Spur zu kommen, geht Frankenstein sprichwörtlich über Leichen und räumt auch schon mal eine unliebsame Mätresse aus dem Weg. Christopher Lee verkörpert die bedauernswerte Kreatur, ein verängstigtes Tier, eher unschuldig-naives Kleinkind als boshaftes Monster. Sein bleiches, grotesk vernarbtes Gesicht erforderte ein maskengleiches Make-up, weshalb Lee fast ausschließlich über seinen Blick und die stolpernd-ungelenke Gestik Emotionen vermitteln konnte. Das wirkliche Monster ist der Doktor, ein unbarmherziger Wissenschaftler, dessen Ablehnung gegenüber jeglicher Spiritualität auch vor moralischen Fragen keine Rücksicht kennt. In blutroten Farben schwelgend, wurde der stilisierte, oftmals schlüpfrige Film, unter der Inszenierung des Hammer-Hausregisseurs Terence Fisher zum bisher größten Erfolg der Studiogeschichte, etablierte die klassisch ausgebildeten Cushing und Lee als Stars des Horrorgenres und verwandelte das unbedeutende Studio in die bluttriefende Legende, die wir bis heute kennen und lieben gelernt haben. Direkt im Anschluss folgte Dracula, in dem Cushing und Lee als erfolgreiches Team wieder vereinigt waren. Cushing selbst sollte noch in vier von sechs Frankenstein-Fortsetzungen auftauchen. --Sean Axmaker

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "michaelstoker" am 15. Oktober 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bedenkt man, wie lange nun die DVD schon in Deutschland als Unterhaltungsmedium Einzug gehalten hat, kann man sagen, daß die Veröffentlichung des ersten farbigen "Frankensteins" längst überfällig war. So scheint nun dieser 45 Jahre alte Horrorklassiker endlich eine Renaissance einzuläuten, die man schon lange ersehnt hat. Denn - das muß unmißverständlich klar sein - wir haben es hier nicht nur mit einer der ungezählt vielen Verfilmungen des berühmten Schauerromans von Mary Shelley zu tun - sondern wir sind hier mit DEM Film konfrontiert, der das Genre des Horrorfilms neu definierte und gleichzeitig die Kategorie des "Hammerfilms" begründete. Filmhistorie am Rande: Von zwei "distinguierten Gentlemen", Enrique Carreras und William Hinds - der als Varietékünstler den Bühnennamen Will Hammer benutzte - gegründet, tat sich Hammer Films ab Ende der Vierziger Jahre zunächst durch schnell abgedrehte Billigstreifen hervor. Hammer wäre wohl heute ein längst vergessener Name, hätte sich nicht 1955 mit dem Streifen "The Quartermass Xperiment" ein kommerzieller Erfolg eingestellt, der die Firma von der Zugkraft phantastischer Stoffe überzeugte. Dennoch sollten zwei weitere Jahre vergehen, bis "Frankensteins Fluch" Hammer endgültig den Weg in die Annalen der Filmgeschichte ebnete.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. Oktober 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Lange habe ich sehnsüchtig auf die Nachricht gewartet, daß diese Gruselklassiker als DVD erscheinen. Wie mein Vorredner, bekenne auch ich mich zu der Hammer-Horror-Fangemeinde. Für viele aus meiner '60er-Generation gehören diese Hammergruselfilme, die spät Abends an Wochenenden in den '70ern im TV ausgestrahlt wurden, zu ihren ersten Horror-Filmerfahrungen. Als die Filme im Kino liefen, waren wir noch zu jung, bzw. noch gar nicht geboren. Das TV besaß nur drei Programme, und Video gab's auch noch nicht. Sprich, man sah wirklich nur, was man den Eltern in den '70er Jahren "aktuell" abends TV-mäßig abbetteln konnte. Oder sie, glücklicherweise für uns, ausgerechnet an so einem Hammer-Filmabend irgendwo außer Haus eingeladen waren...:-) Somit verkörpern diese Filme (vermutlich nicht nur für mich) auch Kindheitserinnerungen an grausige und aufregende Horrorstunden. Besonders mit Cushing & Lee.

Die Kids von heute werden vermutlich nur schwer nachvollziehen können, wie man damals ohne jegliche Computerhilfe wirkliches Grauen auf die Leinwand bannen konnte, und man sich auch zu Tode fürchtete, wurde das Blut nicht hektoliterweise verspritzt. Ein Großteil dieser Angst wurde alleine durch die latend drückende und beängstigende Stimmung der Filme erreicht, die sie in einem weckten. (Z.B. alleine die geschlossene Tür zu Christopher "Dracula" Lees Gruft, hinter der das Grauen lauerte, und die begleitet von James Bernards wuchtigem Score langsam darauf zufahrende Kamera, welche uns diesem namenlosen Grauen gnadenlos näherbrachte, wird für mich unvergessen bleiben!)

Und jetzt erscheint das Ganze nicht nur in Vollbild, sondern im Originalkinoformat und dem O-Ton.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Corinna Freiburg am 5. März 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film macht es mir wahrlich nicht leicht... zumal ich tatsächlich noch mit der Karloff-Verfilmung groß geworden bin und der hat mich mächtig gegruselt.
Über diesen Film bin ich erst vor kurzem gestolpert, als meine alte Liebe für die Hammer-Filme mit Cushing und Lee wieder aufflammte. Gehört hatte ich schon oft von der Frankenstein-Reihe, aber zu Gesicht hatte ich noch keinen bekommen. Deshalb ist es für mich schon etwas schwerer, hier eine Bewertung mit Donnerschlag abzugeben.
Mit einem Mikrobudget von etwa 37.000 Pfund in knapp drei Wochen abgedreht lassen Setting, Kostüme und Darsteller eigentlich keine Wünsche offen. Als Start des britischen Hammer Gothic durchaus würdig und ausbaufähig.
Peter Cushing als beständig suchender, schnitzelnder und zu guter Letzt auch mordender Baron Frankenstein ist ein Brecher reinster Güte, der wunderbar die Spreizung zwischen kindlicher Freude (als sie den kleinen Hund beleben) über Gentleman, Ehebrecher und Vollblutwissenschaftler bis zur absoluten Skrupellosigkeit (seine Kreatur MUSS leben, koste es, was es wolle, ach und meine Geliebte, die ein Kind von mir erwartet kann die Kreatur gleich noch aus dem weg räumen) schafft. Selbst seine an Wahnsinn grenzende Verzweiflung in der Todeszelle glaubt man ihm sofort. Nicht umsonst ist Dank seiner Darstellung Baron Frankenstein selbst zu einem Filmmonster geworden. Ich stelle mir jedesmal die Frage, wem meine größere Zuneigung gilt, dem genialen aber skrupellosen Wissenschaftler oder der Kreatur, die ja eigentlich garnichts für ihr Verhalten kann.
Christopher Lee gibt alles, was menschenmöglich ist, um eine glaubwürdige Kreatur zu geben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen