summersale2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More beautysale UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Frankenstein's Army [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Frankenstein's Army [Blu-ray]

57 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 7,99
EUR 6,22 EUR 3,90
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
9 neu ab EUR 6,22 12 gebraucht ab EUR 3,90 1 Sammlerstück(e) ab EUR 23,90

Prime Instant Video

Frankenstein?s Army sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Frankenstein's Army [Blu-ray] + Dead Snow [Blu-ray] [Special Edition]
Preis für beide: EUR 15,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Karel Roden, Joshua Sasse, Robert Gwilym, Alexander Mercury, Luke Newberry
  • Regisseur(e): Richard Raaphorst
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 24. September 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 81 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00DQN5VJ8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.430 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ostfront 1944: Ein Hilferuf hat die russischen Soldaten an diesen verdammten Ort geführt. Kameraden finden sie nicht, dafür Leichenteile und bizarre Skelette, halb Mensch, halb Maschine. Je weiter sie in das alte Gebäude vordringen, desto mehr packt die Männer eisige Furcht. Etwas Grauenvolles muss hier passiert sein. Und dann brechen sie über die kleine Gruppe herein - Dr. Frankensteins Superkrieger.
Gestalten, denen man in seinen schlimmsten Albträumen nicht begegnet. Nur ein vollkommen krankes Hirn kann diese Ungeheuer aus Menschenteilen und Mordmaschinen ersonnen haben. Ein schneller Tod wäre eine Erlösung aus dieser bluttriefenden Hölle, doch der wahnsinnige Doktor hat andere Pläne mit den Soldaten. Er braucht frisches Menschenmaterial für seine Kreaturen ...

Lange musste Regisseur und Creature-Designer Richard Raaphorst kämpfen, um Frankenstein`s Army auf die Beine zu stellen. Auch die erwartungsvollen Fans mussten sich gedulden, nachdem die ersten bizarren Mensch-Maschinen, von Raaphorst Zombots genannt, durchs Netz stampften. 2013 auf dem Internationalen Filmfest Rotterdam marschierten dann Dr. Frankenstein und seine tödlichen Albtraum-Geschöpfe unter Hinterlassung einer breiten Spur aus Blut und Eingeweiden auf der großen Leinwand ein. Midnight Movie Madness mit hohem Gore-Faktor wie es Genre-Fans lieben. Raaphorst und seine Kreativ-Crew haben wirklich ganze Arbeit geleistet und ihrer wüsten, bösen Fantasie freien Lauf gelassen. Dabei wurde ganz auf sterile Computereffekte verzichtet. Jeder Zombot ist handgemacht und das merkt man den Leinwandmonstern auch an. In diesen Todesmaschinen steckt jede Menge blutrünstiges Leben.

 Frankensteins Army 01
 Frankensteins Army 02
 Frankensteins Army 03

VideoMarkt

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs erhält eine Spezialeinheit der vorrückenden Roten Armee den Auftrag, nach frisch vermissten Kameraden zu forschen. Feindaktivitäten vermutend macht sich der Trupp auf die Suche, nur um in der Umgebung eines Dorfes auf seltsam entstellte Leichen und nur mehr völlig eingeschüchterte Reste der deutschen Bevölkerung zu treffen. Sieht so aus, dass in einem nahe gelegenen Bunker geheime Experimente mit Menschen stattfanden, und deren Ergebnisse den Russen noch Arbeit bereiten werden. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Retro Kinski TOP 500 REZENSENT am 31. Juli 2013
Format: Blu-ray
FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung/Besprechung (Review): (Blu-ray/DVD Informationen ganz unten)

Die B-Filme die Kriegsszenarien mit Zombies, Infizierten, sonstigen Untoten oder Monstern kombinieren sind schon fast nicht mehr zählbar. Um aus der Masse hervorzustechen und Trashfreunde zu begeistern muss sich ein Neuzugang in diesem Genre schon durch besondere Gorefreuden, Witz, Kreativität oder alternativ Skurrilität qualifizieren. FRANKENSTEIN'S ARMY verfügt über alle Faktoren und hat insbesondere bezüglich der letzten drei in seiner Liga eine Menge zu bieten. Die handgemachten "Zombots" - wie der holländische Regisseur Raaphorst seine blutrünstigen Kreaturen nennt - sind wahre Todesmaschinen und durch ihren handgemachten Charakter extrem gut gelungen.

Man sieht deutlich wie viel Arbeit des Independent Filmemacher in diese Monster halb Mensch, halb Maschine eingegangen ist und wie er als Genreliebhaber doch den einfachen Horrorfan wie Dich und mich im Auge hatte bei der Konzeption von FRANKENSTEIN'S ARMY. Die Räumlichkeiten und Ausstattung der Locations sind relativ bescheiden und man sieht, dass der Großteil des Budgets und des filmischen Herzblutes in die Erschaffung der Kreaturen eingegangen. CGI's stehen hier nicht im Vordergrund und somit lacht das Horrorfanherz über die Vielzahl der skurrilen Einfälle in Bezug auf die Mordmaschinen und den guten Blutfaktor der nach hinten hin noch etwas zulegt.

Man sollte noch erwähnen, dass FRANKENSTEIN'S ARMY sich auch des Faktors Found-Footage bedient und entsprechend viel Wackelkamera eingesetzt. Wer hier schnell wacklige Augen oder Schwindel bekommt wird den Film kaum in sein Herz schließen können.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brina am 18. Juni 2014
Format: Blu-ray
Filme, die quasi schon nach Trash riechen, sind bei mir oftmals gerne willkommen, weil ich finde, dass auch solche Filme von den Leuten gesehen werden sollen. Da ich mal wieder große Lust darauf hatte, ist meine Wahl u.a. auf "Frankenstein's Army" gefallen. Mir war bereits im Vorfeld klar, dass dieser Film stellenweise gefeiert wird, stellenweise aber auch mächtig aneckt, von daher war ich sehr gespannt, wie ich den Film finden würde.

Nun ja, ich muss zugeben, dass ich eher zu der Gruppe gehöre, bei denen der Film mächtig angeeckt ist. Ich mochte die wackelige Kameraführung, die dafür sorgte, dass das Ganze ein wenig echter wirkt, die Schauspieler waren dagegen leider gar nicht mein Fall. Der raue Ton und ihre Optik passten zwar zum Großteil, jedoch haben ich ihnen ihre Rollen nie ganz abgekauft. Es war schon fast so, als hätten die Akteure selbst keine große Lust auf diesen Film gehabt. Wenn man schon bewusst einen B-Movie dreht, der sich an vielen Klischees bedient, habe ich auch eigentlich eine kleine Portion Humor erwartet, jedoch wurde das Thema Humor hierbei komplett ausgeblendet. Auch die Kostüme der "Zombieroboter" waren eher mal schnell zusammengenäht, sodass wirklicher Grusel hierbei nicht aufkam. Dafür gibt es in diesem Film aber jede Menge Kunstblut, was man jedoch nicht anders erwarten konnte. Wer in diesem Zusammenhang etwas zimperlich ist, sollte von daher direkt die Finger von dem Film lassen.

Der Inhalt ist nicht sonderlich anspruchsvoll, aber dennoch in irgendeiner Art und Weise faszinierend. Russische Soldaten sind an der Ostfront und wollen dort die Nazis aus dem Weg schaffen, dabei treffen sie jedoch lediglich auf eine Art "Zombieroboter".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apocalypto am 26. November 2013
Format: DVD
Als Erstes sei gesagt; Für eine B- Movie is der Film nicht schlecht gemacht, die Bots sehen gut aus und die Einfälle sind auch kreativ, aber meiner Meinung nach nimmt sich der Film viel zu ernst.
Als ich mir den Trailer angesehen habe dachte ich, Jaaaaa, das ist der richtige Film für mich!!!!!!
Aber nein, er ist einfach nur ernst und langweilig.
Wenn ich mir schon so eine Geschichte ausdenke, würd ich sie auch im Stil eines Troma-Films umsetzen ala "Atomic Hero" oder "Surf Nazis must die", denn ich( Meine persönliche Meinung ) gehe davon aus, wenn ich solch einen Film drehe, werden auch Saublöde Charaktere und Dumme Monster erwartet, es darf nicht zu sehr in Klamauk übergehen, darf aber in die Richtung gehen....
Mit dieser Einstellung bin ich an den Film gegangen und wurde leider enttäuscht ( Gut Geschmäcker sind verschieden, ich weiß!!!!! ).
Mir fehlte einfach der Witz an dem ganzen Streifen, und wie gesagt, meiner Meinung nach nahm sich der Film viel zu ernst!!!!
Naja, drei Punkte gibt es dennoch, für die Idee, die liebevoll gestalteten Bots und dafür, daß man nicht zu sehr mit Splattereffekten vollgedonnert wurde und kein CGI genutzt wurde.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Loomis am 12. November 2013
Format: DVD
Gegen Ende des zweiten Weltkriegs an der Ostfront: ein fingierter Hilferuf lockt ein versprengtes Grüppchen der roten Armee in das unterirdische Horror-Labyrinth des Dr. Frankenstein. Dieser hat in irrwitzigen Experimenten die unglaublichsten Kreaturen geschaffen- halb Mensch, halb Maschine! Ein blutiger Kampf ums Überleben beginnt, denn er braucht neues Material...
Eine grandios abartige Schlachteplatte mit fantastischen und auch Science Fiction-Elementen erwartet hier die Freunde von Splatter und Gore: man nehme ein bißchen Clive Barker, ein wenig "Outpost", und eine kleine Prise "Silent Hill"- und fertig ist ein prima harter und unterhaltsamer Zombie-Horror mit Augenzwinkern, bei dem man ruhig auch mal lächeln darf.
Unbedingt ansehen!
("Ascot Elite", ca. 81 min. uncut, FSK 18)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen