Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,22 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Frank Zappa. Taschenbuch – Februar 2011

4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90 EUR 11,61
1 neu ab EUR 12,90 1 gebraucht ab EUR 11,61

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: ZWEITAUSENDEINS; Auflage: 3., Auflage, August 2012 (Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3861509288
  • ISBN-13: 978-3861509288
  • Größe und/oder Gewicht: 6 x 8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 518.117 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dn.creaserv am 29. Mai 2011
Format: Taschenbuch
Die Lektüre dieses Buches würde ich den Zappa-Interessierten empfehlen, die mit dem Stil von Barry Miles schon vertraut sind. Ich hatte nämlich über weite Strecken nicht den Eindruck, dass Miles dieses Buch als neutraler Beobachter schrieb. Wie andere Rezensenten der englisch-sprachigen Ausgabe schon bemerkten, kommt Zappa in diesem Buch nicht besonders gut weg. Miles beschreibt ihn als teilweise recht unerfreulichen Charakter. Ich glaubte, beim Lesen Miles' Lust an der Demontage eines Idols zu spüren. Für mich war aber entscheidend, etwas über die Lebensumstände Zappas zu erfahren, seine Zeit und Umgebung kennen zu lernen und so ein wenig mehr Verständnis für seine Art, Musik zu entwickeln, zu erlangen. Das ist gelungen. Allerdings ist Miles der Journalist, der berichtet. Seine musikalischen und psychologischen Analysen habe ich nicht allzu ernst genommen, die taugen m.E. wenig.
Dieses Buch hat 4 Punkte verdient, wegen des erschöpfenden Zeitkolorits, der skurrilen Anekdoten und der fast vollständigen Erfassung von Zappas musikalischem Werk. Es gibt Einblick in die Produktionsweise eines musikalischen Genies und die zum Genie wahrscheinlich unvermeidlich dazu gehörenden menschlichen Unzulänglichkeiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R.R. am 21. Juli 2014
Format: Taschenbuch
Barry Miles war offensichtlich bei den frühen Jahren von Frank Zappa "mit dabei", was er nicht persönlich erfahren oder miterlebt hat, hat er fleißig recherchiert. Auf diese Weise erfährt man einige Dinge, die man vorher nicht wusste, und über die wohl auch weiterhin schwer etwas zu erfahren sein wird: Seine Familie, seine frühen Jahre usw.
Ansonsten ist das Buch sehr ärgerlich, aus u.a. folgenden Gründen:
- Miles unterstellt Zappa eine neiderfüllte, von Minderwertigkeitsgefühlen geprägte Persönlichkeitsstruktur. Künstlern wie Pierre Boulez oder der Ostküstenszene habe sich FZ im Grunde unterlegen gefühlt. Hierfür gibt es aber keine Belege, nur von Vorurteilen geprägte Spekulationen des Autors.
- Miles kolportiert die weitverbreitete Haltung, dass die frühen Mothers im Grunde das Beste gewesen seien, und dass Zappa die Urmothers quasi bestohlen und abserviert habe. Hier demonstriert der Autor ein komplettes Unverständnis der Rolle Zappa für die Mothers. Hätten die Mothers irgendwelche besonderen talente, hätten sie diese nach dem Ausscheiden Zappas gerne zeigen dürfen. Dass Zappa ab und zu eine Melodieidee der Mothers aufgeschnappt hat, hat überhaupt keine Bedeutung für seine Rolle als Mastermind und Arrangeur der conceptual conitnuity. Und glaubt jemand ernsthaft, die Mothers hätten irgendetwas mit den frühen Geniestreichen wie Burnt Weeny Sandwich, Uncle Meat oder Lumpy Gravy zu tun?
- Für die allermeisten seiner späteren Meisterwerke fehlt Miles jede musikalische Kompetenz. Er versteht nichts von Noten, Rhythmen und Melodien.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Udo Zimmermann am 8. September 2011
Format: Taschenbuch
Hier wird das Leben Zappas nicht heroisch dargestellt oder selbstherrlich (wie von Frank Zappa selbst).
Barry Miles beschreibt Zappa in seinem Umfeld mit dem notwendigen Abstand. Hierbei kommt der geniale Musiker auch als Geschäftsmann 'rüber, der vor lauter Rechthaberei unnötige Prozesse anstrebt und auch Projekte in den Sand setzt. Ein gefragter Musiker und Produzent, der sich schwer tut, Leistungen seiner Band-Mitglieder anzuerkennen. Miles gibt Einblicke in das Leben des wusiligen Arbeitstier ZAPPA, der zwischen ausführlichen Proben und Tourneen zeitgleich als Filmemacher, Produzent, Politiker oder Komponist klassischer Musik arbeitete.
Dass sein Familienleben in Los Angeles nicht das Beste war wird hier nur allzu deutlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 22. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch entsprach voll meinen Erwartungen. Allerdings hätte ich gern mehr Stimmen der vielen beteiligten Musiker gelesen. Aber vielleicht steht das mal in einem anderen Buch über Zappa.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen