ARRAY(0xac95a2b8)
 

Frank Sinatra

 

MP3-Download-Bestseller von Frank Sinatra

 
Alle MP3-Songs
1 - 10 von 89046 MP3-Songs
Sortieren nach
Song Album Länge Preis
Anhören1. My WaySinatra: Best Of The Best 4:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören2. New York, New YorkMy Way 5:27EUR 0,99  Kaufen 
Anhören3. Theme From New York, New YorkSinatra: Best Of The Best 3:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören4. Strangers In The NightSinatra: Best Of The Best 2:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören5. My WayMy Way 4:20EUR 0,99  Kaufen 
Anhören6. Fly Me To The Moon (In Other Words)Sinatra: Best Of The Best 2:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören7. New York, New YorkNew York, New York 3:43EUR 0,99  Kaufen 
Anhören8. Theme From New York, New YorkTrilogy: Past, Present & Future 3:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören9. Nevertheless (I'm in Love With You)Nevertheless 3:07EUR 0,89  Kaufen 
Anhören10. That's LifeSinatra: Best Of The Best 3:06EUR 1,29  Kaufen 
1 - 10 von 89046 MP3-Songs
« Zurück| Seite: 12345...|Weiter »
Verkauf durch Amazon Media EU S.à r.l. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an.



Videos


Bilder von Frank Sinatra
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Neuester Tweet

DailySinatra

@Sporting_Times But he has been and will be continuing to play with teammates and for fans of Orlando who play for and cheer for victory.


Biografie

Sinatra: Best Of The Best

Zum ersten Mal erscheinen Frank Sinatras beste Aufnahmen von Capitol Records und seinem eigenen Label Reprise Records auf einer gemeinsamen Compilation. „Sinatra: Best Of The Best“ wird als Einzel-CD sowie als Deluxe-Doppel-CD am 11. November 2011 veröffentlicht und enthält zu jedem Track ausführliche Songkommentare von Frank Sinatra Jr.. Die Doppel-CD-Version enthält zusätzlich ein vergriffenes und hoch begehrtes Konzert aus Seattle von 1957 und erscheint in einer aufklappbaren Box mit ausführlichem Booklet und sechs Postkarten.
In seinen Capitol-Jahren schuf ... Lesen Sie mehr

Sinatra: Best Of The Best

Zum ersten Mal erscheinen Frank Sinatras beste Aufnahmen von Capitol Records und seinem eigenen Label Reprise Records auf einer gemeinsamen Compilation. „Sinatra: Best Of The Best“ wird als Einzel-CD sowie als Deluxe-Doppel-CD am 11. November 2011 veröffentlicht und enthält zu jedem Track ausführliche Songkommentare von Frank Sinatra Jr.. Die Doppel-CD-Version enthält zusätzlich ein vergriffenes und hoch begehrtes Konzert aus Seattle von 1957 und erscheint in einer aufklappbaren Box mit ausführlichem Booklet und sechs Postkarten.
In seinen Capitol-Jahren schuf Frank Sinatra bahnbrechende Konzeptalben. In jener Zeit arbeitete er mit Orchestern unter der Leitung von Nelson Riddle, Billy May und Gordon Jenkins und interpretierte Songs von Cole Porter, George und Ira Gershwin sowie von Rodgers und Hart, um nur einige zu nennen. Sinatras Aufnahmen machten ihn zu einem der hervorragendsten Sänger des 20. Jahrhunderts, wenn nicht sogar aller Zeiten.
Frank Sinatra war ein Weltstar, den jeder auf Anhieb wiedererkannte, einer der beliebtesten und einflussreichsten Künstler aller Zeiten. Sein schier unüberschaubarer Backkatalog gehört zum Soundtrack unseres Lebens. Lange Zeit galt er als der großartigste Performer der Populärkultur und setzte als Künstler Maßstäbe für alle nachfolgenden Künstlergenerationen. Er war weit mehr als nur ein Sänger, er war Schauspieler und Studiogigant, Nachtclub- und Konzertstar, eine Persönlichkeit im Radio und Fernsehen – und gelegentlich Produzent, Regisseur und Dirigent. Neben mehr als 1500 Songs, die er aufnahm, wirkte er in mehr als 60 Spielfilmen mit.
In seinen sechs Dekaden als international führender Entertainer wurde Sinatra mit drei Oscars, drei Golden Globes (inklusive einem Cecil B. DeMille Award), zehn Grammys (und insgesamt 20 Grammys für seine Alben), einem Emmy, einem Peabody und dem Kennedy Center Honors Award ausgezeichnet. Der Mann, der sich auch stets als großzügiger Spender für wohltätige Zwecke erwies, wurde von der Academy of Motion Picture Art and Science mit dem prestigeträchtigen Jean Hersholt Humanitarian Award geehrt. Neben der Presidential Medal of Honor wurde Sinatra auch die Congressional Gold Medal verliehen, die höchste zivile Auszeichnung des US-amerikanischen Kongresses.
Noch Jahre nach seinem Tod gilt Frank Sinatra als der populärste Entertainer des 20. Jahrhunderts, der Fans aus aller Welt auf sich vereint, unabhängig von Alter, Geschlecht und sozialer Herkunft.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Sinatra: Best Of The Best

Zum ersten Mal erscheinen Frank Sinatras beste Aufnahmen von Capitol Records und seinem eigenen Label Reprise Records auf einer gemeinsamen Compilation. „Sinatra: Best Of The Best“ wird als Einzel-CD sowie als Deluxe-Doppel-CD am 11. November 2011 veröffentlicht und enthält zu jedem Track ausführliche Songkommentare von Frank Sinatra Jr.. Die Doppel-CD-Version enthält zusätzlich ein vergriffenes und hoch begehrtes Konzert aus Seattle von 1957 und erscheint in einer aufklappbaren Box mit ausführlichem Booklet und sechs Postkarten.
In seinen Capitol-Jahren schuf Frank Sinatra bahnbrechende Konzeptalben. In jener Zeit arbeitete er mit Orchestern unter der Leitung von Nelson Riddle, Billy May und Gordon Jenkins und interpretierte Songs von Cole Porter, George und Ira Gershwin sowie von Rodgers und Hart, um nur einige zu nennen. Sinatras Aufnahmen machten ihn zu einem der hervorragendsten Sänger des 20. Jahrhunderts, wenn nicht sogar aller Zeiten.
Frank Sinatra war ein Weltstar, den jeder auf Anhieb wiedererkannte, einer der beliebtesten und einflussreichsten Künstler aller Zeiten. Sein schier unüberschaubarer Backkatalog gehört zum Soundtrack unseres Lebens. Lange Zeit galt er als der großartigste Performer der Populärkultur und setzte als Künstler Maßstäbe für alle nachfolgenden Künstlergenerationen. Er war weit mehr als nur ein Sänger, er war Schauspieler und Studiogigant, Nachtclub- und Konzertstar, eine Persönlichkeit im Radio und Fernsehen – und gelegentlich Produzent, Regisseur und Dirigent. Neben mehr als 1500 Songs, die er aufnahm, wirkte er in mehr als 60 Spielfilmen mit.
In seinen sechs Dekaden als international führender Entertainer wurde Sinatra mit drei Oscars, drei Golden Globes (inklusive einem Cecil B. DeMille Award), zehn Grammys (und insgesamt 20 Grammys für seine Alben), einem Emmy, einem Peabody und dem Kennedy Center Honors Award ausgezeichnet. Der Mann, der sich auch stets als großzügiger Spender für wohltätige Zwecke erwies, wurde von der Academy of Motion Picture Art and Science mit dem prestigeträchtigen Jean Hersholt Humanitarian Award geehrt. Neben der Presidential Medal of Honor wurde Sinatra auch die Congressional Gold Medal verliehen, die höchste zivile Auszeichnung des US-amerikanischen Kongresses.
Noch Jahre nach seinem Tod gilt Frank Sinatra als der populärste Entertainer des 20. Jahrhunderts, der Fans aus aller Welt auf sich vereint, unabhängig von Alter, Geschlecht und sozialer Herkunft.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Sinatra: Best Of The Best

Zum ersten Mal erscheinen Frank Sinatras beste Aufnahmen von Capitol Records und seinem eigenen Label Reprise Records auf einer gemeinsamen Compilation. „Sinatra: Best Of The Best“ wird als Einzel-CD sowie als Deluxe-Doppel-CD am 11. November 2011 veröffentlicht und enthält zu jedem Track ausführliche Songkommentare von Frank Sinatra Jr.. Die Doppel-CD-Version enthält zusätzlich ein vergriffenes und hoch begehrtes Konzert aus Seattle von 1957 und erscheint in einer aufklappbaren Box mit ausführlichem Booklet und sechs Postkarten.
In seinen Capitol-Jahren schuf Frank Sinatra bahnbrechende Konzeptalben. In jener Zeit arbeitete er mit Orchestern unter der Leitung von Nelson Riddle, Billy May und Gordon Jenkins und interpretierte Songs von Cole Porter, George und Ira Gershwin sowie von Rodgers und Hart, um nur einige zu nennen. Sinatras Aufnahmen machten ihn zu einem der hervorragendsten Sänger des 20. Jahrhunderts, wenn nicht sogar aller Zeiten.
Frank Sinatra war ein Weltstar, den jeder auf Anhieb wiedererkannte, einer der beliebtesten und einflussreichsten Künstler aller Zeiten. Sein schier unüberschaubarer Backkatalog gehört zum Soundtrack unseres Lebens. Lange Zeit galt er als der großartigste Performer der Populärkultur und setzte als Künstler Maßstäbe für alle nachfolgenden Künstlergenerationen. Er war weit mehr als nur ein Sänger, er war Schauspieler und Studiogigant, Nachtclub- und Konzertstar, eine Persönlichkeit im Radio und Fernsehen – und gelegentlich Produzent, Regisseur und Dirigent. Neben mehr als 1500 Songs, die er aufnahm, wirkte er in mehr als 60 Spielfilmen mit.
In seinen sechs Dekaden als international führender Entertainer wurde Sinatra mit drei Oscars, drei Golden Globes (inklusive einem Cecil B. DeMille Award), zehn Grammys (und insgesamt 20 Grammys für seine Alben), einem Emmy, einem Peabody und dem Kennedy Center Honors Award ausgezeichnet. Der Mann, der sich auch stets als großzügiger Spender für wohltätige Zwecke erwies, wurde von der Academy of Motion Picture Art and Science mit dem prestigeträchtigen Jean Hersholt Humanitarian Award geehrt. Neben der Presidential Medal of Honor wurde Sinatra auch die Congressional Gold Medal verliehen, die höchste zivile Auszeichnung des US-amerikanischen Kongresses.
Noch Jahre nach seinem Tod gilt Frank Sinatra als der populärste Entertainer des 20. Jahrhunderts, der Fans aus aller Welt auf sich vereint, unabhängig von Alter, Geschlecht und sozialer Herkunft.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite