EUR 39,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Frank Hallam Day: Nocturn... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Frank Hallam Day: Nocturnal (Englisch) Gebundene Ausgabe – 14. November 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
EUR 39,89 EUR 19,39
74 neu ab EUR 39,89 9 gebraucht ab EUR 19,39
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 80 Seiten
  • Verlag: KEHRER Heidelberg (14. November 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3868283706
  • ISBN-13: 978-3868283709
  • Größe und/oder Gewicht: 1,9 x 24,8 x 31,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 299.949 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Willi Wilhelm am 3. Januar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Rezension: Frank Hallam Day - NOCTURNAL.

Der vorliegende Fotobildband des Künstlers Frank Hallam Day mit dem Titel "NOCTURNAL" ist das Ergebnis einer mehrmonatigen Reise des Fotografen Frank Hallam Day durch den US-Bundesstaat Florida, wo er sich dem Thema einsamer und verschwiegener Plätze zum Campen verschrieben hatte. Seine Bilder erzeugen dabei eine Ambivalenz von düsterer, ja unheimlicher Stimmung und verleihen dem Betrachter aber auch den Eindruck anheimelnder Gemütlichkeit. In diesem Spannungsboden sind hervorragende Nachtaufnahmen von leuchtenden Camping-Mobilen entstanden mitten in üppiger Vegetation an verschwiegenen und dunklen Orten. Gekonnt inszenierte Langzeitbelichtungen von vollendeter Brillanz ! Der Bildband von Frank Hallam Day ist daher zu Recht im Jahr 2012 mit dem Leica Oskar Barnack Award ausgezeichnet worden.
Eine wahre Augenweide sind die hervorragenden Aufnahmen der legendären US Airstreamer Kult-Wohnwagen, die durch ihr poliertes Metall-Finish bei den Arbeiten von Frank Hallam Day einen ganz bestechenden Eindruck hinterlassen und grandios zur Geltung kommen. Der Bildband ist mit einem Begleittext von Stephen Perlott von Photo Review ausgestattet.
Frank Hallam Day - NOCTURNAL, Kehrer Verlag, Heidelberg 2012, 77 Seiten, 49 Farbabbildungen, gebundene Ausgabe, Text in englischer Sprache.

Rezension: © Willi Wilhelm, Bornheim, Januar 2013.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 1 Rezension
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Alexander Strecker, assistant editor at www.lensculture.com 13. Dezember 2013
Von Alexander S. - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe
Nocturnal is a result of photographer Frank Hallam Day's month-long journey through Florida. In his images, Day explores the relationship between man and the environment through the lens of the recreational vehicle (RV). These ultra-modern, high-tech, luxury homes on wheels, seemingly as anti-nature as could be, become confusingly entwined with the night-time jungle landscapes of Florida.

Throughout Nocturnal, the ambiguities of this relationship become evident. For example, the RV models shown in the series have names like Wilderness, Mountaineer, Escaper, Cougar and Falcon. This closeness to and simultaneous alienation from the world of nature feels characteristic of the relationship between modern man and the environment. While the brightly lit mobile homes cower and hide themselves between the trees, they also become beacons of safety against the darkness.

Many of Day's images appear posed and artificial but they are not. Day had the time to take such careful photographs because he was not bothered by the owners of these vehicles. The residents are never seen because they are cocooned in the bright warmth of their luxurious homes away from home. But outside of their sanctuary, the atmosphere is artificially illuminated by the electric glow they bring into the "wilderness": Do the RVs represent escape or isolation? Fear or excitement? Destruction or appreciation?

These are eery photographs and the book is unsettling from beginning to end. Day takes a very specific subject and pushes it as far as it will go. Nocturnal is not a magnum opus but a focused, very well executed series worthy of consideration.
Ist diese Rezension hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.