oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
pidax In den Einkaufswagen
EUR 12,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Francis Durbridge: Interpol ruft Berlin (The Vicious Circle) - Atemberaubender Kriminalfilm (Pidax Film-Klassiker)

Sir John Mills , Lionel Jeffries , Gerald Thomas    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Francis Durbridge: Interpol ruft Berlin (The Vicious Circle) - Atemberaubender Kriminalfilm (Pidax Film-Klassiker) + Die weiße Spinne (Louis Weinert-Wilton) - Filmjuwelen + Der Teppich des Grauens (Louis Weinert-Wilton) - Filmjuwelen
Preis für alle drei: EUR 38,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sir John Mills, Lionel Jeffries, Mervyn Johns, Derek Farr, Noelle Middleton
  • Regisseur(e): Gerald Thomas
  • Komponist: Stanley Black
  • Künstler: Otto Heller, Francis Durbridge
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Pidax film media Ltd. (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2014
  • Produktionsjahr: 1957
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00ITQGWMM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.008 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Dr. Howard Latimer befindet sich in einem Teufelskreis: alles deutet darauf hin, dass er die Schauspielerin Fanny Felden in seiner eigenen Woh- nung ermordet hat. Niemand glaubt ihm angesichts der Beweislast mehr, dass er unschuldig ist. Dabei hatte er die junge hübsche Frau nur einmal kurz gesehen, als er sie für seinen Freund, den Filmmanager Charlie Kaufmann, vom Flughafen abholte. Hinterher stellte sich heraus, dass die Dame weder im Hotel angekommen war noch dass der Produzent Kaufmann ein Zimmer für sie reserviert hatte. Dafür hatte die Tote in ihrem Notizbuch einen Termineintrag bei Dr. Latimer für die Zeit, zu der sie starb. Der einzige Zeuge, den der verzweifelte Arzt hat und der ihn entlasten könnte, ist ein Journalist namens Geoffrey Windsor. Doch auch hier verlaufen die Spuren ins Leere: einen Mann dieses Namens gibt es nämlich bei keiner Zeitung! Bald gibt es eine weitere Leiche und Latimer ist immer zufällig dort, wo es ein neues Verbrechen gibt. Der unschuldige Arzt gerät immer mehr unter Verdacht. Wie kommt Dr. Latimer aus diesem fatalen Teufelskreis wieder heraus? Und wer ist der mysteriöse Hintermann namens Hitton?

Dieser atemberaubende Kriminalfilm aus der Feder von Mr. Straßenfeger Francis Durbridge ( Das Halstuch , Paul Temple , Die Puppe , Melissa ) hat alle typischen Zutaten, die seine Fans so an ihm schätzen: eine unschuldige Hauptperson, die von einem Verbrechen ins nächste schlittert, die Aussagen einer Zeugin, die dazu führen sollen, dass der Protagonist als Lügner dasteht und natürlich die berühmten harmlosen Gegenstände, die sich als entscheidend für den Fall herausstellen: in diesem Fall ein Streichholzheftchen und ein Kerzenhalter. Der obligato- rische große Unbekannte darf natürlich nicht fehlen und die überraschenden Wendungen, die den Zuseher verblüfft zurück lassen. Unter der Regie von Kultregisseur Gerald Thomas ( Carry on -Filme) spielen John Mills, Derek Farr und Wilfried Hyde-White. Interpol ruft Berlin bietet klassische Krimihochspannung in bester Durbridge-Manier! Ein Leckerbessen für alle Fans des Meisters der feindosierten Spannung und ein Whodunit-Thriller, der niemanden enttäuschen wird! Das Lexikon Filme im Fernsehen urteilte: Intensive Spannung in einem gutgespielten Reißer , das Filmlexikon Zweitausendeins.de kommt zu einem ähnlichen Ergebnis: Bis zum verblüffenden Schluss ein durchweg spannender Kriminalfilm!

VideoMarkt

Nachdem er einen Anruf von seinem Freund, einem Filmproduzenten, erhalten hat, holt der Londoner Arzt Howard Latimer für diesen eine deutsche Schauspielerin vom Flughafen ab und bringt sie in ihr Hotel. Am nächsten Abend findet er zu seiner Überraschung die Leiche der Frau in seiner eigenen Wohnung vor. Latimer alarmiert die Polizei, die ihn zum Hauptverdächtigen kürt, als die Mordwaffe im Kofferraum seines Autos gefunden wird.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein typischer Durbridge-Reißer 11. Juli 2014
Francis Durbridge verstand es wie kein anderer, seine Hauptfiguren in einen Teufelskreis hinein zu versetzen, aus dem sie nicht mehr herauskamen. Der Originaltitel "The Vicious Circle" (Der Teufelskreis) ist daher sehr gut gewählt: der Protagonist schlittert unschuldig in einen mysteriösen Mordfall und wird durch verschiedenste Umstände immer mehr belastet, so dass ihm am Ende niemand mehr glaubt. Wer Durbridge kennt, weiß, dass der mysteriöse Mister X, der alles organisiert, alles perfekt eingefädelt hat, um mit Aussagen, Telefonanrufen und mysteriösen Gegenständen alles zu tun, damit die Hauptfigur eindeutig als Mörder dasteht.
Durbridge gelingt dies sehr gut und in regelmäßiger Wellenbewegung gibt es neue Überraschungen, die auch Cliffhanger sein könnten, wenn es ein Fernsehmehrteiler wäre.
Die Schauspieler sind beachtlich, vor allem John Mills als unschuldiger Arzt überzeugt vollkommen. Fans deutscher Filme wird außerdem erfreuen, dass die deutschen Stimmen recht prominent sind: befinden sich darunter doch Ernst Fritz Fürbringer, Reinhard Glemnitz und Alf Marholm, die in den 60er-Jahren selbst alle auch Durbridge-Stars vor den deutschen Kameras waren.
Pidax hat diese sehr spannende Produktion für den deutschen Markt nun ausgegraben. Der Film kommt in guter Qualität daher und die Scheibe hat auch den englischen Originalton parat. Als erfreuliches Extra ist ein achtseitiges informatives Booklet beigegeben, in dem sehr ausführlich über den Werdegang und die Charakteristika des Autors Francis Durbridge eingegangen wird und das auch über die Hintergründe zu dem Film berichtet.
Ich denke, dass Fans des klassischen britischen Kriminalfilms, Anhänger guter Thriller und natürlich Durbridge-Liebhaber an dieser Veröffentlichung sicherlich ihre Freude haben werden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interpol ruft Berlin 11. Juli 2014
Von dvd-sucht
Mit Interpol ruft Berlin hat Pidax Film eine weiter Filmperle auf DVD in den Handel gebracht, die aus der Feder von Francis Durbridge stammt. Der Zuschauer bekommt hier einen erstklassigen Krimi geboten, der auch fast 60 Jahre nach der Erstaufführung immer noch interessant und unterhaltsam ist.

Die Geschichte im Film dreht sich um Dr. Howard Latimer, der sich in einem Teufelskreis befindet. Denn es scheint so, als hätte er die Schauspielerin Fanny Felden in seiner Wohnung umgebracht. Er kann seine Unschuld beteuern wie er will – niemand schenkt seinen Aussagen Glauben. Ob er es dennoch schafft seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen?

Der Film hat alles, was man von Durbridge kennt: Es gibt einen unschuldigen Hauptverdächtigen, eine Zeugin, die ihn ins schlechte Licht rückt und unscheinbare Objekte, die im Laufe des Film immer wichtiger werden. Regisseur Gerald Thomas hat das Drehbuch sehr gut umgesetzt, ich kann hier eine reine Kaufempfehlung aussprechen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar