Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,36

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Frances Ha

Greta Gerwig , Mickey Sumner    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 11,49
Jetzt: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 4,52 (39%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Prime Instant Video

Frances Ha sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Frances Ha + Oh Boy
Preis für beide: EUR 12,52

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Oh Boy EUR 5,55

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Greta Gerwig, Mickey Sumner, Michael Esper, Adam Driver, Michael Zegen
  • Komponist: George Drakoulias
  • Künstler: Douglas Aibel, Sam Levy, Colin Alexander, Sam Lisenco, Oscar Boyson, Fernando Loureiro, Jennifer Lame, Noah Baumbach, Scott Rudin, Eli Bush, Lourenco Sant'Anna, Gillian Arthur, Rodrigo Teixeira, Lila Yacoub
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00EZ0XPBW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.647 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

s/w
Frances ist 27 und vollauf damit beschäftigt, ihre Karriere als Tänzerin immer wieder neu zu erfinden. Wie viele ihrer Generation der Endzwanziger will sie alles ausprobieren, erreicht dabei aber nur wenig. Ihr größter Erfolg ist die Freundschaft mit der mürrischen und scharfzüngigen Sophie, mit der sie ihre Tage in New York verbringt: "wie ein lesbisches Paar, das keinen Sex mehr hat". Eine aufkeimende Romanze zu einem ihrer Freunde endet im Nirgendwo.

Rasant, turbulent, witzig, schrill: Der aktuelle Film von Noah Baumbach (GREENBERG) ist wie das Leben seiner Protagonistin, die von der bezaubernden Greta Gerwig (TO ROME WITH LOVE) gespielt wird. MANHATTAN meets OH BOY!

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 6 Jahre

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von JB
Format:DVD
"Frances Ha" ist der sanfte Blick auf ein Generationsphänomen, das gerne auch Mal als >>Generation Maybe<< "verteufelt" und der Jugend (irrtümlich) zugesprochen wird.
Ein Phänomen, das oftmals für energisches Kopfschutteln, bei Personen, die sich einer anderen Generationen zuordnen, sorgt - Misstrauen und Unverständnis für die Sorgen und Laster der Generation Maybe schwingen, wie ein erhobener Zeigefinger, beim Kopfschütteln mit.

Die sensible, oder auch: behutsame, Darstellung - eingefärbt in edlen schwarz/weiß-Bildern - intensiviert die Lebenswirklichkeit dieser "jungen" Generation (die auch der Alterung verfällt). "Exemplarisch" wird dieses Phänomen, durch die Geschichte von Frances und ihrer Mitmenschen beleuchtet, bzw. skizziert, weil das Portrait immer nur einen Ausschnitt zeigen kann.
Die wohl größte Starke des Filmes ist es, die "Leichtigkeit" als Atmosphäre auf den/die Betrachter*in zu übertragen, sodass der Film unterhält - ja sogar beschwingt und das eigene Handeln mit frischer Energie speist. Für einige aufmerksame Leser*innen mag "France Ha" nun nach einem klassischen "Feel-good-Movie" klingen, das ist er aber auf keinen Fall ausschließlich: der Film ist mehr als ein "Fell-good-Movie"; geht darüber hinaus oder hatte gar nie wirklich vor, diese Wirkung zu erzielen.
Das Schauspiel wirkt so "echt", dass es auch autobiographische Züge besitzen kann. Die Erzählweise (Kamera, Schnitt, Ton, Filmmusik etc.) erscheint mir persönlich sehr gut gewählt, sodass zu jeder Filmminute die jeweilige Stimmung eingefangen und der Handlungsverlauf verständlich für den/die Betrachter*in ist.
"France Ha" ist für mich die Filmbereicherung ("Filmperle") des Jahres.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stark... 5. Januar 2014
Von Glubberer
Format:DVD
Noah Baumbachs charmanter Film "Frances Ha" ist eine echte Liebeserklärung ans Kino und an Greta Gerwig.

Als ich den Film das erste Mal sah, dachte ich mir nur "Was für ein Film!" Und vor allem "Was für eine grandiose Darstellerin!" Greta Gerwig spielt nicht, sie ist Frances, der Hauptcharakter dieses starken Films. Die Irrungen und Wirrungen der Jugend, das Finden des richtigen Weges für einen ganz persönlich und das Bewahren richtiger Freundschaften dabei. Das läs "Francis Ha“ lässt den Zuschauer im passenden Schwarzweiß-Look zu jeder Zeit miterleben, die Irrungen und Wirrungen der Jugend, das Finden des richtigen Weges des Lebens und das Bewahren wahrer Freundschaften.

Mehr macht "Frances Ha“ eigentlich nicht, aber dies so wundervoll, so leichtfühlig, so humorvoll, dass es eigentlich immer nur wechselt - vom ständigen Grinsen bis hin zum lautem Loslachen. Regisseur Noah Baumbach gelang dabei eine frischen und unkonventionelle Komödie, die meiner Ansicht nach jenseits des Mainstreams ein ganz großer Hit zu werden bereit ist.

Hauptdarstellerin Greta Gerwig ist, anders kann man es eigentlich nicht sagen, ein Naturereignis der Leinwand. Hoffentlich bekommen wir künftig noch viel mehr von ihr zu sehen. Sie hinterlässt einfach einen ganz besonderen Eindruck. Gerwigs Francis wirkt völlig liebenswert verloren in der Welt der Erwachsenen, schließlich auch melancholisch versunken im eigenen Leben ohne wirkliche Freunde. Eine für sie selber nicht einfache Erkenntnis und für die Zuschauer ein in seiner Offenheit anrührendes Vergnügen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ein richtig toller Film.

Fazit:

Für mich eines der großen Kino- (und jetzt DVD-) highlights des Jahres. Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen New York Rhapsody 26. Mai 2014
Von Eddie Lomax TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Frances (Greta Gerwig) ist 27, Tänzerin und lebt in New York. Mit ihrer besten Freundin Sophie teilt sie nicht nur eine WG, sondern auch all ihre Sehnsüchte und Hoffnungen von einem tollen Leben mit einer Karriere in ihrem Traumberuf, einer erfüllten Beziehung mit ihrem Freund, den sie liebt und der immer währenden Freundschaft, der sie sich gegenseitig versichern. Doch erst zerbricht Frances' Beziehung an der Frage zusammen zuziehen, dann bekommt sie nicht das erhoffte Engagement bei ihrer Company und schlussendlich wird sie von Sophie darüber aufgeklärt, das sie nun ihrerseits mit ihrem Freund zusammen ziehen wird. Auf einmal ist Frances Leben auf den Kopf gestellt und sie muss praktisch ganz von vorne anfangen. Eine neue WG mit zwei jungen Künstlern bringt auch nicht die erhoffte Klarheit und der allweihnachtliche Besuch zu Hause bei den Eltern in Sacramento wirft sie zurück in eine Vergangenheit, der sie am liebsten entflohen wäre. Oder ist New York vielleicht doch nicht das richtige für sie? Der allgemeinen Verwirrung zum Trotz, lässt sich Frances jedenfalls nicht unterkriegen. Sie meistert das Leben schon irgendwie. Denn vor Problemen kapitulieren? Geht gar nicht!

FRANCES HA ist schon ein Phänomen. Einer dieser Filme den niemand auf dem Zettel hatte, der kaum über Programmkinos hinaus kam und trotzdem so für Furore gesorgt hat, das man nicht umhinkommt sich selbst ein Bild davon zu machen. Der Name Greta Gerwig war danach in aller Munde, der Film auf allen nennenswerten Listen der besten Filme des Jahres 2013 vertreten. Da denkt man erst einmal „Don't believe the Hype“ und geht mit gemäßigten Erwartungen heran.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Ha?
Gelungener, "kleiner" Film über eine herrlich eigensinnige, tolpatschige, jedoch lebensbejahende Mittzwanzigerin, die als Tänzerin versucht in New York über... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Stunden von Don Segafredo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Entdeckung
Der Film lebt vor allem von Greta Gerwig, die mich für mehr als die eineinhalb Stunden des Films verzaubern konnte. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Leichtigkeit als Tugend
Wenn man die Filme der späten 1970er und 1980er Jahre noch gut im Gedächtnis hat, dann ist es fast unvermeidlich, an einige damalige Arbeiten von Woody Allen und Jim... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von Estragon veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen "Erzähl mir unsere Geschichte."
Mit diesem Satz bringt uns Noah Baumbach ins Geschehen um die beiden Freundinnen Frances(Greta Gerwig) und Sophie(Mickey Sumner). Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Thomas Knackstedt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen "Du wirkst viel älter, aber weniger erwachsen."
"Ich bin ein bisschen in einen Typen verliebt, aber er heißt Georgie." - Sie entsinnen sich sicherlich noch des Umstandes, dass Harry Sally nie die Romanze mit Sheldon... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von christine veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Sinnlos
Nach meine meinung gehört dem Film den Titel Sinnloste Film aller zeiten! Senr langweilige und uninteresante Kreation. Kann man Gut einschlafen.
Vor 5 Monaten von Tomasz Grzesik veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Film
Toller Film, schöne Idee und nicht zu abgedroschne Geschichte. Mal realistisch und witzig, obwohl es um es normale Leben geht!!
Vor 5 Monaten von carsten veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Zeitverschwendung
Dieser Film ist nicht zu empfehlen.
Langweilig ohne erkennbaren roten Faden.
Die Darstellung in schwarz/weiß lässt keinen tieferen Sinn erahnen.
Vor 5 Monaten von Eric Müller, Wilko Engelhardt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich liebe diesen Film.
So spielt das Leben. Frances muss man einfach lieben. Sie muss das Leben meistern wie wir alle und erkennen, dass man oft nicht bekommt, was man sich wünscht. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Cindy Nordhausen veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schwarz-weiss Film
Der Film ist eher für den alternativen Geschmack geeignet. Bei der Beschreibung wurde zu viel versprochen mit Lebensgefühl etc. Würde ihn nicht mehr kaufen.
Vor 7 Monaten von Melissa Wiediger-Dudli veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar