oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,04 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Fragt nicht warum: Hildegard Knef - Die Biografie [Gebundene Ausgabe]

Petra Roek
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,95 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 25. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

28. November 2011
Hildegard Knef, im Tierkreiszeichen des Steinbocks am 28. Dezember 1925 in Ulm geboren, starb am 01. Februar 2002 in Berlin. Sie war ein Ausnahmetalent, dass in den verschiedensten Genres wie Theater, Film, wie auch als Sängerin und Schriftstellerin, auf höchstem Niveau brillierte. In der 1940er Jahren fing sie bei der Ufa eine Ausbildung als Zeichnerin an, wechselte dann ins Schauspielfach und spielte die Hauptrolle im ersten deutschen Nachkriegsfilm »Die Mörder sind unter uns«. Am Broadway feierte sie als Ninotschka im Musical »Silk Stockings« einen großen Erfolg, wie später auch als Bestseller-Autorin mit ihrer Veröffentlichung »Der geschenkte Gaul«. Das Buch wurde in 17 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Hildegard Knef erhielt als Künstlerin und Privatperson vielfache Ehrungen und Auszeichnungen. Sie arbeitete mit berühmten Regisseuren wie Henry Hathaway, Henry King, Carol Reed und Wolfgang Staudte. Seit den 1980er Jahren verband sie eine intensive Freundschaft mit Petra Roek, die sie in ungezählten Tag- und Nachtstunden an ihren Erinnerungen teilhaben ließ – Erinnerungen an den Krieg, ihre Kindheit, ihre Ehen und Beziehungen zu Männern, ihren Ängsten und Träumen ... Das Leben der Knef – mit zahlreichen unveröffentlichten Fotos und Dokumenten.

Wird oft zusammen gekauft

Fragt nicht warum: Hildegard Knef - Die Biografie + Der geschenkte Gaul: Bericht aus einem Leben + Große Erfolge und Raritäten
Preis für alle drei: EUR 42,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 424 Seiten
  • Verlag: Lau Verlag & Handel KG; Auflage: 1., Auflage (28. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 394140038X
  • ISBN-13: 978-3941400382
  • Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 15,2 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 468.046 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Petra Roek, geboren 1951, verheiratet, eine Tochter, ist Diplom-Verwaltungswirtin und lebt in Berlin. Mit Hildegard Knef, die sie Anfang der 1980er Jahre kennenlernte­, verband sie eine innige Freundschaft bis zu deren Tod.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Buch über eine Ikone 8. Januar 2012
Von Stefan S.
In einem ausgezeichneten Schreibstil schildert Petra Roek sehr umfangreich die verschiedenen Stationen des privaten und öffentlichen Lebens von Hildegard Knef. Mit exzellenter Recherche nähert sie sich einer Frau, dessen Leben so facettenreich ist, dass es schwer erscheint, es in einem Buch darzulegen. Dies schafft sie vorzüglich mit einer lebendigen Sprache und vielen tollen Fotos. Beschrieben wird nicht nur der künstlerische Erfolg, sondern auch sehr private Erinnerungen, u. a. über ihre Beziehungen und Freundschaften oder Ängste und Sorgen, werden nicht ausgelassen, die Petra Roek aus vielen persönlichen Gesprächen gewonnen hat. Eine rundum gelungene Biografie, die Hildegard Kneft ein literarisches Denkmal setzt.

Zum 10-jährigen Todestag am 01. Februar 2012 erinnert dieses Werk an eine der großartigsten deutschen Sängerin und Schauspielerin der Nachkriegzeit.

Ein MUSS für jeden Anhänger, aber auch für jeden Interessierten, der eine außergewöhnliche Persönlichkeit näher kennenlernen möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hildegard Knef 21. Januar 2013
Schon die Titelseite des Buches spricht an. Eines der besten Fotos die ich von ihr kenne. Hildegard Knef,im Tierkreiszeichen des Steinbocks am 28. Dezember in Ulm geboren, starb am 1.Februar 2002 in Berlin. Sie war ein Ausnahmetalent, das in den verschiedensten Genres als Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin auf höchstem Niveau erfolgreich brillierte. In den 1940er Jahren fing sie bei der Ufa eine Ausbildung als Zeichnerin an, wechselte dann ins Schauspielfach und spielte die Hauptrolle im ersten deutschen Nachkriegsfilm" Die Mörder sind unter uns". Am Broadway feierte sie als Ninotschka im Musical " Silk Stockings " einen großen Erfolg,wie später auch als Bestseller-Autorin mit ihrer Veröffentlichung " Der geschenkte Gaul".Das Buch wurde in 17 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Hildegard Knef erhielt als Künstlerin und Privatperson vielfache Ehrungen und Auszeichnungen. Sie arbeitete mit berühmten Regisseuren wie Henry Hathaway, Henry King, Carol Reed und Wolfgang Staudte. Seit den 1980er Jahren verband sie eine intensive Freundschaft mit Petra Roek, die sie in ungezählten Tag und Nachtstunden an ihren Erinnerungen teilhaben ließ. Erinnerungen an den Krieg, ihre Kindheit, ihre Eltern, ihre Ehen und Beziehungen zu Männern, ihren Ängsten und Träumen. Ein umwerfendes Buch, wirklich aus dem Leben geschrieben. Das Leben der Knef, aus dem Lau Verlag, mit zahlreichen unveröffentlichten Fotos und Dokumenten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fragt nicht warum 13. März 2012
Ein sehr anschauliches Buch, das einen tiefen Einblick in das Leben der Knef gibt. Es ist flüssig und unterhaltsam geschrieben und - ich gebe es zu - ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Überdies ist das Buch mit vielen bisher noch nicht veröffentlichten Bildern versehen. Ein "Muss" für jeden Knef-Fan und eine sehr interessante Lektüre für alle anderen Leser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Biographie 20. Dezember 2011
finde die Biographie super. Man fängt an sie zu lesen und kann nicht wieder aufhören. Es ist sehr gut geschrieben und man erkennt, dass die Autorin Hildegard
Knef sehr gut gekannt hat und eine innige Freundschaft bestanden haben muss.
Gratuliere, gut gemacht!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut geschrieben! 20. Dezember 2011
Ein Buch, dass jedem gefallen wird, der sich für Hildegard Knef interessiert. Die Knef`sche Vita ist mit Zeitgeschichte gepaart. Ein liebevoll geschriebenes Werk der Autorin Petra Roek, die den Leser mit ihrer Sprache und ihrem Expertenwissen fesselt und mit Treffsicherheit und Tiefe geradezu zum Weiterlesen zwingt. Ich jedenfalls konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Dabei geht es nicht nur um die öffentliche Persönlichkeit von Hildegard Knef, sondern auch um den Menschen dahinter.
Dieses Buch bietet einen tollen Blick hinter die Kulissen, wobei es die Autorin gleichzeitig schafft, Hildegard Knef nicht unnötig bloßzustellen. Mit mehr Würde und Respekt kann man ein Buch kaum schreiben. Toll und absolut spannend zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar