EUR 22,22 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von music_fun
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Fragile - A Ghost Story (Special Limited Edition, 2 DVDs im Metallschuber) [Special Edition]


Preis: EUR 22,22
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch music_fun. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 gebraucht ab EUR 1,40 1 Sammlerstück(e) ab EUR 6,88

Prime Instant Video

Fragile sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Fragile - A Ghost Story (Special Limited Edition, 2 DVDs im Metallschuber) [Special Edition] + Der Fluch der Betsy Bell - An American Haunting + Der Fluch von Darkness Falls
Preis für alle drei: EUR 39,20

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Calista Flockhart, Yasmin Murphy, Elena Anaya, Gemma Jones, Richard Roxburgh
  • Komponist: Roque Baños
  • Künstler: Patricia Monné, Julio Fernández, Jaume Balagueró, Xavi Giménez, Carlos Fernández, Wendy Brazington, Jaume Martí, José Vinader, Patrick Mölleken, Albert Martinez Martin, David Marti, Antonia Nava, Joan Ginard, Jordi Galcerán, Montse Ribe, Felix Cordon, Felix Berges, Rafael Solorzano
  • Format: Dolby, Limited Edition, PAL, Special Edition, Special Limited Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 24. November 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000I6BJBA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 136.716 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Mercy Falls: ein baufälliges Krankenhaus auf einer einsamen Insel, mit finsteren Gängen und einer knarrenden Fahrstuhlanlage. Längst hätte das morsche Gemäuer geräumt werden sollen. Das verrottete Obergeschoss ist schon seit Jahren geschlossen, nur im Erdgeschoss wartet eine kleine Gruppe von Ärzten, Schwestern und kindlichen Patienten auf die Evakuierung. Neuankömmling Amy, eine Krankenschwester mit traumatischer Vergangenheit, merkt schnell, dass in dem Hospital merkwürdige Dinge vor sich gehen. Aus dem abgesperrten 2. Stock dringen unheimliche Geräusche, und auf der Kinderstation ereignen sich immer wieder nächtliche Unfälle. Die Kinder sind nervös. Haben Angst. Vor etwas Unantastbarem, Unsichtbarem. Etwas, das nicht existieren dürfte, etwas voller Schmerz und Hass. Amy geht dem Grauen auf den Grund und stößt dabei auf ein schreckliches Geheimnis...auf ein Wesen, das weitaus schrecklicher, bösartiger und gefährlicher ist, als Amy je vermutet hat...


VideoMarkt

Die amerikanische Kinderkrankenschwester Amy kommt auf eine neblige britische Kanalinsel, um im von der Schließung bedrohten Mercy Falls Hospital die Nachtschicht zu übernehmen. Schon in der ersten Nacht macht Amy die Bekannschaft mit einer unheimlichen Geistererscheinung, die unter den Kindern als "das mechanische Mädchen" gefürchtet wird und eine Verlegung der Station offenbar mit Gewalt verhindern. will. Als kein Erwachsener Amys Beobachtungen glauben mag, muss diese allein dem Phänomen auf den Grund gehen.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Camille Claudel am 11. November 2007
Format: DVD
Da sich noch niemand die Mühe gemacht hat, dieser Film es aber doch wert ist, möchte ich hier darauf hinweisen, dass Horror durchaus schmerzhaft sein kann. Weitere bestechende Merkmale: Moderne Filmästhetik, starke Kulisse, gute Effekte, überzeugende Darsteller, ziemlich logische (!!)UND spannende Story, und als Zugabe die Erkenntnis, dass "Ally-McBeal"-Darstellerin Wiewarnochihrname auch ganz anders kann und das sehr nachhaltig. Sicher nicht der beste Film aller Zeiten aber doch einer DER Besseren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Torchalla am 28. März 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Leider kann der Film das Versprechen der DVD-Hülle, welches viele Schockeffekte verspricht nicht halten, dafür enthält der Horror-Streifen jedoch die, ebenfalls auf der Hülle erwähnte, Spannung und die unheimliche Atmospähre! Anfangen tut eigentlich alles wie ein Standard-Horrorfilm: Ein Krankenhaus, mysteriöse Unfälle, paranormale Erscheinungen, und von Geistern geplagte Personen, denen keiner glaubt! Gabs schon oft und falsch machen kann man bei einem solchen Film eigentlich wenig! Dies ist auch hier der Fall! Langsam und in teils sehr erschreckenden Bildern wird hier die Geistergeschichte erzählt. Dabei treten zahlreiche Genre-Klisches auf und viele merkwürdige Hinweise, die sich jedoch später zu einem Puzzle zusammenfügen und die Erklärung für alle Geschehnisse bilden! Bei diesem Film hier ist die Erklärung für alles wirklich sehr, sehr gut gelungen und ist in ein Finale eingebaut, das wirklich nervenzerfetzend spannend ist und mit düsteren Bildern und grauenvollen Rückblenden wirklich jeden Horrorfan in Angst und Schrecken versetzt! -
FANTASTISCH!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Espenlaub am 2. Januar 2008
Format: DVD
Gewiss, besonders originell ist die Handlung des Films nicht: In einem Krankenhaus, das kurz vor seiner Schließung steht und dessen zweiter Stock seit vierzig Jahren unbenutzt ist, kommt es zu unerklärlichen Vorfällen. Dass man aus diesem altbewährten Spukhaus-Muster aber durchaus einen spannenden Film machen kann, beweist Jaume Balagueró geradezu meisterlich. In inszenatorischer Hinsicht nämlich ist "Fragile - A Ghost Story" über weite Strecken über jeden Zweifel erhaben. Dramaturgie, Spannungsaufbau und Bildkomposition sind beispielhaft. Auch im Umgang mit der Geister-Thematik umschifft der Film jene Klippen, die dem Genrekenner nur allzu vertraut sind: Dafür, dass einige Personen den im Untertitel erwähnten Geist sehen können, liefert er eine zwar simple und abgedroschene, aber im Kontext des Films hervorragend funktionierende und vor allem sehr knapp gehaltene Erklärung. Auch wird gerade in den Szenen mit den beiden Damen, bei denen es sich offenbar um Wahrsagerinnen handelt, jeglicher Esoterik-Kitsch vorbildlich vermieden.

Dennoch bleibt ein etwas schaler Nachgeschmack, was vor allem am unbefriedigenden Ende liegt. Ohne zuviel zu verraten, kann gesagt werden, dass der Mangel an Empathie für den Geist das entscheidende Manko darstellt. Wie in vielen der modernen asiatischen Horrorfilme, die offenbar als Vorbild für "Fragile" dienten, lässt sich schon früh erahnen, dass der besagte Geist leidet und seine Taten und Untaten in diesem Leiden wurzeln. Im Gegensatz etwa zu Hideo Nakatas wunderbarem Film "Dark Water" wird dieses Leiden bei Balagueró lediglich sachlich zur Kenntnis genommen, ohne dass es für die Lösung der Probleme von besonderem Interesse wäre.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von escordalis am 18. November 2006
Format: DVD
---Fragile---

Fragile bzw. Frágiles erzählt die Geschichte eines kleinen Kinderkrankenhaus, in dem nicht nachzuvollziehende Ereignisse geschehen. Einige Kinder weisen gravierende Knochenbrüche an ihren Beinen auf. Während der Nachtschicht wird die zuständige Krankenschwester Zeugin, wie das Bein eines kleinen Jungen, obwohl dieser im Bett liegt, sich quasi wie von selbst in der Mitte bricht. Unmenschliche Schmerzensschreie lassen alle Kinder aufwachen. In der Folgezeit wird Amy Nicholls (Calista Flockhart) als Ersatzschwester für das Krankenhaus angestellt. Noch in der nächsten Nacht kommt die nervlich aufgeriebene Nachtschwester bei einem Autounfall ums Leben. Amy freundet sich mit der jungen Susan an. Bereits in Ihrer ersten Nacht hört sie aus dme oberen Stockwerk der Klinik eigenartiges Poltern und Schreien, obwohl der 2. Stock seit 40 Jahren stillgelegt ist. Susan vertreut sich Amy an und verrät, dass sie fast jede Nacht ein mechanisches Mädchen sieht. Amy glaubt ihr nicht. Doch bald wird sie ihre Meinung ändern. Als Amy während des Tagesbetriebs einen kleinen Jungen in die untere Etage bringen möchte, fährt plötzlich der Fahrstuhl in die zweite Etage. Die Türen haben kleine verglaste Fenster. In ca. 20 Metern Entfernung kann Amy eine kleine Gestalt am hinteren Ende des Korridors stehen sehen. Gleichsam stürtzt in diesem Augenblick der Fahrstuhl in die Tiefe.

Amy glaubt jetzt Susan. Zufällig gelingt es Amy durch eine Luke in den zweiten Stock zu gelangen. In einem Zimmer entdeckt sie Unterlagen und einen Super8 - Film über das geheimnisvolle Mädchen: Charlotte. Zusammen mit robert Marcus, dem Stionsarzt, sieht sie sich den Film an.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen