Fragenbär - Richtig ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,53
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: averdo24
In den Einkaufswagen
EUR 24,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: woetzel-buchversand
In den Einkaufswagen
EUR 24,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: g-e-t-b-o-o-k-s
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Fragenbär - Richtig schreiben: 1./2. Klasse - Die Suche nach den Glückspilzen
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Fragenbär - Richtig schreiben: 1./2. Klasse - Die Suche nach den Glückspilzen

Plattform : Windows 7, Mac OS X, Windows 2000, Windows XP, Windows Vista
17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 24,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
  • unterstützt kein MacOSX LION
55 neu ab EUR 18,95 6 gebraucht ab EUR 10,24

Wird oft zusammen gekauft

Fragenbär - Richtig schreiben: 1./2. Klasse - Die Suche nach den Glückspilzen + Fragenbär - Richtig rechnen 1. Klasse - Rette die Drippos
Preis für beide: EUR 44,92

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wichtiger Hinweis zur Kompabilität: Dieser Artikel ist für Apple Macintosh nur bis Mac OSX 10.6 kompatibel.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen

  • Rechnungsdruck: Bei Produkten mit Verkauf und Versand durch Amazon können Sie nach Erhalt der Versandbestätigung Ihre Amazon-Originalrechnung unter "Meine Bestellungen" ausdrucken. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


System-Anforderungen

  • Plattform:    Windows 7 / 2000 / XP / Vista, Mac OS X
  • Medium: CD-ROM
  • Artikelanzahl: 1
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 2 x 19,3 cm ; 100 g
  • ASIN: 3981008375
  • Erscheinungsdatum: 17. März 2008
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.762 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Fragenbär - Richtig schreiben: 1./2. Klasse - Die Suche nach den Glückspilzen.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cora am 9. Juni 2008
Eine sehr gelungene Mischung aus Lernen und Spielspaß! Über einen übersichtlichen Auswahlbildschirm geht es zu den einzelnen Lernspielen, die spielerisch die Grundzüge der Rechtschreibung vermitteln. Die Kinder werden geführt, können aber auch selbst die Abfolge der einzelnen Übungen bestimmen und diese jederzeit unterbrechen. Der Spielstand wird gespeichert.

Mit Begeisterung helfen die Kinder den kleinen Glückspilzen und versuchen, dem Pechspucker eins auszuwischen".

Bei einem Fehler werden die Kinder durch ein sehr gutes Hilfesystem auf den richtigen Lösungsweg gebracht. Besonders gut: Nicht richtig gelöste Aufgaben werden solange wieder den neuen Aufgaben beigemischt, bis sie fehlerfrei gelöst wurden (wie beim Karteikartenprinzip). Die Übungen sind phantasievoll, spannend und abwechslungsreich, die Arbeitsanweisungen verständlich. Eine übersichtliche Tabelle zeigt die Spiel- und Lernfortschritte. Geübt wird der Stoff der 1. und 2. Klasse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ella am 26. November 2008
Dieses Lernspiel hat ins Schwarze getroffen. Ohne große Vorbereitung konnte es installiert und begonnen werden. Besonders schön: die Kinder geben sich einen "Indianernamen" und werden dann "persönlich" angesprochen. Natürlich wird geübt, aber das Üben steht durch die Art der Aufgabenstellung für den Spieler nicht im Vordergrund. Es gibt auch kein Verlieren, die Kinder werden ermutigt, wenn die Aufgabe schwer zu lösen ist.
Dieses Spiel schneidet in unserem persönlichen Test im Vergleich zum Rechen-Spiel aus der gleichnamigen Reihe, deutlich besser ab.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Wellenberg am 5. November 2008
Endlich mal eine Lernsoftware, die bei unserem Sohn (7 Jahre / 1. Klasse) ankommt. Er möchte freiwillig daran und sieht es nicht, das er beim Spielen auch etwas fürs Schreiben lernt. Er hilft dem Fragenbär und lernt somit viele Dinge ganz einfach. Jedes Dorf hat eine andere Problematik (Nomen, sp-st. - nur mal so als Beispiel), somit wird es auch von Dorf zu Dorf nie langweilig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Falk-Goerke am 22. August 2009
Unsere Tochter hat den Fragebär Rechnen (2) und Schreiben(1+2) bekommen. Man merkt deutlich, dass Fragebär Schreiben etwas jünger ist: höhere Auflösung (1024x768), bei Aufgben auf Zeit lässt sich das Tempo variieren.

Dies ist bei Fragebär Rechnen (leider noch) nicht möglich. Neben der geringeren Auflösung (800x600) ist das Frustpotential beim Üben einfach größer, da die Zeit bei den Tempo-Aufgaben schnell knapp wird.

Die verschiedenen Übungen bei FB Schreiben beinhalten gute Möglichkeiten, verschiedene Bereiche der Rechtschreibung zu erarbeiten und zu trainieren. z.B. Wörter, die in einer Buchstabenreihe versteckt sind, zu entdecken und dem passenden Artikel zuzuordnen. Ein deutliches Motivationspotential steckt in dem Pfrogramm, da unsere Tochter nach Beendigung aller Aufgaben gerne wieder von vorne angefangen hat.

Eine Urkunde lässt isch ausdrucken, in der die ergebnisse nach einer kompletten runde mit allen Übungen die erreichten lernerfolge festgehalten werden können.

Allerdings haben wir keinen direkten Vergleich zu den Produkten der Cornelsen- Reihe oder von Ady, könne daher nicht sagen, ob FB besser oder gleichwertig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Birgit Gerlach am 1. April 2011
Verifizierter Kauf
Ich habe kürzlich für meinen Sohn, 6 Jahre, 2. Halbjahr, erste Klasse dieses Lernspiel gekauft.Vorausschickend möchte ich sagen, dass mein Sohn vor der Schule keine Buchstaben- oder Lesekenntnisse hatte.
Positiv:
-kinderleicht zu bedienen
-ansprechende Grafik und Spielgeschichte
-autmatische Wiederholungen nach dem Karteikasten-System für Aufgaben, die nicht oder nicht auf Anhieb gelöst werden konnten
-der Spiel- und Wissenstand ist für Eltern (oder Lehrer) jederzeit abrufbar
- individuelle Ansprache mit dem ausgewählten Indianernamen
Insbesondere wegen des Hinweises "aufbauend auf dem lautgetreuen Schreiben" und natürlich aufgrund der positiven Rezensionen habe ich dieses Spiel gekauft, denn das lautgetreue Schreiben ist an unserer Schule Basis - auch fürs Lesenlernen. Dies bleibt auch weit bis über die erste Klasse erhalten, ist lt. unserem Lehrer auch noch in der zweiten Klasse wichtiger als das regelrichtige Schreiben. Begründet wird dies u.a. ja auch damit, dass den Kindern der Spaß am Schreiben in erster Linie gelassen werden sollte, Regeln kann man später immer noch lernen. Leider habe ich dann wohl die weitere Beschreibung dieses Spieles hier nicht gelesen.
Das Spiel startet mit einer netten Eingangsgeschichte und dann wird das Kind von einem Indianerdorf (die alle unterschiedliche Aufgaben beinhalten) zum nächsten weitergeleitet. Zu Anfang ist die 1. Schwierigkeitsstufe voreingestellt. Die erste Aufgabe geht um Hörverständnis und Lautanalyse , in Stufe 1 müssen die Anlaute erkannt werden - sehr schön gemacht. Ebenso geht es in der 2. Aufgabe darum, den richtigen Anfangslaut zuzuordnen. Die 3.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von prädikat wertvoll am 31. Oktober 2009
Ansprechend gestaltetes Lernspiel, das ins Thema hineinzieht. Mein Sohn blieb dran und konnte nicht genug davon bekommen, nach Lauten zu schreiben, Wörter richtig zusammenzusetzen und Wörter richtig zu erkennen. Lernkontrolle möglich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen