oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Früher war ich Filmkind: Die DEFA und ihre jüngsten Darsteller [Gebundene Ausgabe]

Knut Elstermann
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

8. März 2011
Sie wurden nicht als Stars gefeiert, auch nicht mit einer Rolle nach der anderen besetzt aber der Erfolg der DEFA-Filme vom »Kleinen Muck« über den »Tapferen Schulschwänzer« bis zur »Dicken Tilla« hing maßgeblich von den Leistungen der Kinderdarsteller ab. Der Filmjournalist Knut Elstermann hat vierzehn einstige Filmkinder befragt: wie sie zum Film kamen, wie die Arbeit mit den Regisseuren aussah, vor allem aber, wie ihr Leben nach dem Film verlief. Bilder von den Dreharbeiten erlauben einen Blick hinter die Kulissen, und zahlreiche Filmfotos erinnern an Filme, die Millionen Zuschauer bewegten.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Früher war ich Filmkind: Die DEFA und ihre jüngsten Darsteller + Berliner Orte. Meine Winsstraße
Preis für beide: EUR 29,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Berliner Orte. Meine Winsstraße EUR 9,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Das Neue Berlin; Auflage: 1 (8. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3360021142
  • ISBN-13: 978-3360021144
  • Größe und/oder Gewicht: 24,2 x 17,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 222.934 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Knut Elstermann, geboren 1960 in Berlin, studierte Journalistik in Leipzig, arbeitete als Redakteur, Rezensent und bis 1991 als Moderator beim Jugendradio DT64. Seit 1992 Filmkritiker und freier Journalist beim ORB/RBB, mit eigener Sendung »12 Uhr mittags Das Filmmagazin« auf Radio eins, sowie Arbeit fürs Fernsehen. Buchveröffentlichungen: »Gerdas Schweigen« (2005), »Klosterkinder« (2009).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Früher war ich Filmkind 29. November 2011
Von lola
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist sehr interessant. Mein Mann und ich haben es mit großer Begeisterung gelesen. 3mal haben wir Knut Elstermann bei einer Lesung über dieses Buch - mit Filmbeispielen - erlebt - das war der Höhepunkt. Die erste Lesung war im Filmkino Babylon in Berlin-Mitte mit den heute noch lebenden "Filmkindern", die nun Erwachsene sind. Es war sehr "berührend" zu sehen, wie diese Protagonisten stolz auf dieses Buch waren, und positiv reagierten, dass Knut Elstermann sich nach den jetzigen Lebensverhältnisse erkundigte. Bei einer Lesung mit ihm in unserem Haus mit vielen Freunden und Bekannten hat er ALLE Zuhörer mit seiner engagierten Art begeistern können. Wir können das Buch sehr empfehlen, zumal es etliche der beschriebenen Filme inzwischen als DVD gibt. Auch seine anderen Bücher sind sehr zu informativ und lesenswert. WiLi2011
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Der Buch-Vorleser VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
In seinem wunderbaren Buch "Früher war ich Filmkind" (Verlag Das Neue Berlin) erzählt der Filmjournalist Knut Elstermann die Geschichte des DEFA-Kinderfilms anhand der Biografie von 14 Filmkindern, die mit ihrer Natürlichkeit und Spiellust prägend für große Filmerfolge waren.

Charles Brauer spielte bei der DEFA Kinderrollen, bekannt wurde er als Gustav in dem 1946 gedrehten Film "Irgendwo in Berlin" und legte dort den Grundstein für seine gesamtdeutsche Filmkarriere.

Oft war es aber so, dass die jugendlichen Hauptdarsteller nur in einem Film besetzt wurden und später einen Beruf abseits vom Filmbusiness wählten. Ausnahmen gab es aber auch.

Von diesen vielen kleinen und großen Geschichten, von den kleinen und großen Stars und ihrem Weg ins Leben erzählt Knut Elstermann im lockeren Ton und mit vielen interessanten Hintergrundinformationen.

Er besuchte alle früheren Kinderdarsteller in ihrem heutigen Leben, erzählt vom kleinen Muck, von Alfons Zitterbacke, dem braven Schüler Ottokar, Gritta vom Rattenschloss und noch vielen anderen mehr und eröffnet dabei dem Leser eine farbenfrohe Welt, in der er sich in seinen Erinnerungen an die vielen bekannten DEFA-Kinderfilme wieder finden kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Hinter den Kulissen. 25. Juli 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Nadja Klier, die Hauptdarstellerin aus "Gritta von Rattenzuhausbeiuns", verrät, dass sie 1984 sehr empört reagierte, als sie erfuhr, dass Fred Delmare, der in dem Film nur eine Nebenrolle spielte, dafür fast 20 x so viel Geld bekam wie sie. Er habe während der Dreharbeiten eine Tagesgage von 750 Mark bezogen, während sie nur 40 Mark erhielt. Sie habe Delmare wegen seiner grummeligen Art ohnehin nicht gemocht. Als sie aber von der ungerechten Entlohnung erfuhr, sei sie vollends sauer auf ihn gewesen.
Von ähnliche Aversionen erzählt Hadiatou Barry, die in "Ein Schneemann für Afrika" die Asina verkörperte. Laut Drehbuch sollte sie sich über das Erscheinen des von Wolfgang Penz dargestellten Matrosen Karli freuen. Sie konnte den unnahbaren Penz aber nicht leiden. Wesentlich sympathischer sei ihr Wolfgang Winkler gewesen, der den Koch spielte und den sie viel lieber umarmt hätte. Sie habe damals spekuliert, ob die beiden Schauspieler ihre Rollen nicht tauschen könnten, dies aber für sich behalten. Wolfgang Penz verstarb zwei Jahre später, nur 29 Jahre alt, bei einem Unfall.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar