Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Frühe Klavierwerke


Preis: EUR 21,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 13,54 4 gebraucht ab EUR 7,44

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Brilliant Classics - große Klassik zum kleinen Preis: Entdecken Sie hochwertige Klassik zu günstigen Preisen von Brilliant Classics.


Wird oft zusammen gekauft

Frühe Klavierwerke + Das Klavierwerk (Ga) + Erkki Melartin-the Solo Piano Work
Preis für alle drei: EUR 66,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Alexander Scriabin
  • Audio CD (16. November 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Es-Dur (Edel)
  • ASIN: B009SX9TIE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.306 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Valse Des-Dur (1886)
2. Valse Gis-Moll (1886)
3. Mazurka H-Moll (1889)
4. Mazurka F-Dur (1889)
5. Mazurka H-Moll (Apendix) (1886)
6. Nocturne As-Dur (1884-1885)
7. Sonate Fantaisie Gis-Moll (1886)
8. Feuillet D'album De Monighetti (1889)
9. Scherzo Es-Dur (1886)
10. Scherzo As-Dur (1886)
11. Klavierstück B-Moll (1887)
12. Variations Sur Un Thème De Mademoiselle Egoroff F-Moll (1887)
13. 1. (Ohne Satzbezeichnung)
14. 2. (Ohne Satzbezeichnung)
15. 3. Presto
16. Fuge à 4 F-Moll (1888)
17. Fuge à 5 E-Moll (1892)
18. Etude Dis-Moll Op. 8 Nr. 12 (1894-95)
19. Kanon D-Moll (1883
20. Feuille D'album Fis-Dur (1900)
Alle 24 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andras Wagen am 4. Dezember 2012
Scriabin ist ein aussergewöhnlich interessanter Komponist, einige seiner Kompositionen gehören zu denjenigen Stücken, die ich auf die berühmte Insel mitnehmen würde (z.B. die mittleren Klaviersonaten oder das Poème de l'exstase, insbesondere in der rasenden New Yorker Einspielung von Pierre Boulez). Ich halte es mit dem Rezensenten Caliban, der andernorts schrieb: "Es handelt sich um spätromantische, sensualistische Musik der Extraklasse." Als äusserst talentierter Pianist beschäftigte sich Scriabin zunächst mit dem Erbe von Liszt und Chopin, entwickelte aber seine eigene musikalische Sprache, die von seinem "mystischen Akkord", einem unverkennbaren harmonischen System mit quartgeschichteten Akkorden, und der Synästhetik geprägt waren. Letztere schlug sich unter anderem in einem Farbenklavier nieder.
Der Verdienst dieser CD ist es nun, frühe und posthum veröffentliche Kompositionen dieses genialen Komponisten zu präsentieren, wobei darunter auch einige Ersteinspielungen sind. Diese Klavierstücke, Sonaten, Mazurken, Nocturnes, Valses etc. sind zwar noch weitgehend frei von der Erneuerungskraft, die von diesem Komponisten ausgehen wird, wiederspiegeln aber im besten Sinne den Geist der ihn damals noch fesselnden Romantik. Die Einspielung durch Maria Lettberg ist - wie ihre inkomplette, aber durch diese CD komplettierte und grossartige Kompletteinspielung des Klavierwerks von Scriabin - sehr sensibel und auf Transparenz bedacht. Ihre Technik bewegt sich auf höchstem Niveau und wird dem oft stupenden Schwierigkeitsgrad der Klavierwerke Scriabins bestens gerecht.
Als willkommene Zugabe finden sich einige Stücke des ebenfalls sehr begabten Sohnes von Scriabin, Julian.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden