Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Half-Life

von FIP Publishing GmbH
Windows 2000 / 95 / 98
 USK ab 16 freigegeben
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B00007DNEV
  • Artikelgewicht: 122 g
  • Erscheinungsdatum: 28. September 2001
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.732 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Falls Du dachtest, dass alle Actionspiele gleich sind, wirst Du eine Überraschung erleben. Half Life's unvergessliche Welt, die detailierte Hintergrundstory und die beängstigenden Gegner ergeben eine nie erlebte Herausforderung. Freund und Feind laufen nicht einfach blind in Dein Gewehrfeuer, sondern reagieren überlegt und unvorhersehbar.

Voraussetzungen

Minimum:

  • Windows® 95/98
  • Pentium® 133
  • 24 MB RAM
  • 2-fach CD-ROM-Laufwerk
  • 400 MB freier Festplattenspeicher

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
65 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch 2003 immer noch Top 1. Februar 2003
Ich habe vor kurzem, mehr als vier Jahre nach Erscheinungsdatum, wieder einmal Half-Life rausgekrammt und gespielt. Es gibt mittlerweile EgoShooter wie Sand am Meer, aber in Sachen Atmosphäre ist Half-Life immer noch ungeschlagen. Ich kann mich bei keinem anderen EgoShooter erinnern so von der Handlung gefesselt worden zu sein. Apropos Handlung, kleiner Tip - besorgt euch die ungeschnittene englische Originalfassung, da die deutsche Version geschnitten ist und man z.B. Roboter statt Marines vorgesetzt bekommt (aber auch das kann man notfalls mit einem Patch beheben).
OK, zur Handlung generell: Man spielt Gordon Freeman, einen Wissenschaftsassistenten, der in Innsbruck / Österreich *g* studiert hat und nun im Forschungsinstitut Black Mesa arbeitet. Nach einem Experiment ist auf einmal die Hölle los, Explosionen, Aliens und Militär tauchen auf und man geht völlig ahnungslos was eigentlich passiert ist d'rauf los. Die scripted Events sind gut getimed und tragen viel zur Spannung bei. So passiert es schon mal das man einen Lüftungsschacht entlangkrabbelt, ein Klappe aufgeht und einem plötzlich ein Marine eine Handgranate vor die Nase legt, das einem der Aufzug im wahrsten Sinne des Wortes unter den Füßen zusammenbricht, uvm.
Technisch ist HL natürlich heutzutage nicht mehr top, aber trotzdem immer noch sehr schön anzuschauen, hat ein paar sehr nette Effekte zu bieten und läuft auch auf älteren Rechnern einwandfrei.
Der Sound ist ein weiterer wichtiger Faktor betreffend Atmosphäre. Klangbild und Hintergrundmusik passen sich optimal an die Handlung an.
Das Gameplay war 1998 revolutionär und zeigt sich auch heute noch durchaus als Referenz.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Monstermäßig gut! 20. September 2004
Der Arbeitstag von Gordon Freeman beginnt ganz normal. Er betritt die Forschungsanstalt Black Mesa und holt sich seinen Schutzanzug aus der Garderobe. Dann betritt er die Testlabors und man erklärt ihm, dass das heutige Experiment zwar schwierig aber nicht unbedingt gefährlich ist. Doch während Gordon allein im Testraum das Experiment durchführt... BUMM!
Der Generator fliegt in die Luft und plötzlich ist nichts mehr wie es scheint.
Das Wissenschaftler-Team ist in Panik, die Wachleute verwirrt, Monster schleichen durch dunkle Gänge und geben seltsame Laute von sich. Als dann auch noch ein paar Roboter-Soldaten der Regierung auftauchen, die die Mission haben alle Lebensformen in der Forschungsanstalt zu töten - egal ob Mensch oder Monster - ist das Chaos perfekt. Vorerst hat Gordon nur ein Ziel... so schnell wie möglich die Forschungsanstalt verlassen. Ausgerüstet mit vielen verschiedenen Waffen macht er sich auf den Weg...
Half-Life ist meiner Ansicht nach eines der besten Spiele dieser Art. Die Atmosphäre ist gespannt, seltsame Laute dringen von irgendwoher an das Ohr des Spielers und Monster erscheinen oft ohne Vorwarnung direkt hinter Ihnen.
In Half-Life muss man gegen eine große Anzahl von Kreaturen kämpfen. Kleine Monster, die aus Lüftungsschächten und der Decke hervorkommen und den Spieler anspringen. Mutierte Professoren mit langen Krallen. Monster, die sich mit Strom aufladen und diesen dann gezielt auf Gordon abfeuern und nicht zu vergessen, die Soldaten, die sie mit Maschinengewehren unter Beschuss nehmen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
146 von 173 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geschenkt ist noch zu teuer. 13. Januar 2005
Hier geht es nicht um Half Life 1.
Das Spiel verdient heute 4, damals 5 Sterne und ist hier nicht bei mir kritisiert- das haben die Kollegen schon getan.
Viel mehr geht es um diese Version von Half Life.
Damals, als HL aktuell war, habe ich es mir nicht gekauft, wollte nicht mit dem Strom schwimmen, was bekanntlich ja nur ein toter Fisch tut.
Auf Anraten eines Freundes tat ich es dann trotzdem und spielte das originale Half Life. In einer seiner Downtimes, packte mich ein anderes Spiel mehr und ich lies es erstmals auf Eis legen.
Als ich es dann nach einem Jahr wieder spielen wollte, dachte ich mir: "Kauf dir mal die deutsche Version, dann hast du auch wa sim Regal und musst dir das Spiel nicht ausborgen."
Gesagt getan.
Was mich erwartete war der Horror und deswegen ist die Bestseller Version von Half Life 1 eine Frechheit sondersgleichen:
-kein Blut und Innenleben mehr, welches aus den besiegten Monstern rauskommt (ja ich kann auch ohne dem Spaß haben, aber...), was nun durch Metallteile, Schrauben und Zahnräder ersetzt wurde (Ja Hallo bitte? Es sind keine Roboter, sondern eindeutig organische Wesen, Aliens eben, die ich da bekämpfe.)
-Die deutsche Synchronisation ist eine Zumutung. Die Qualität der Sprachaufnahmen lässt ebenso wie die Qualität des Gesagten zu Wünschen übrig.
-Soldaten und Söldner, gegen die ich kämpfe, sind nun in seltsamen Roboteranzügen eingekleidet, so dass man von der Handlung nichts mitkriegt gegen wen man da kämpft.
-Gegner verschwinden noch während ich sie ansehe, durch ein lächerliches "sich Auflösen".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen # # # # # # T O P W A R E # # # # # # #
TOP WARE i m m e r g e r ne w i e d e r . . .
Vor 7 Monaten von Ultranice veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super spiel!
ich hab es mir nue gekauft damit ich CS1.6 online spielen kann.. billiger und schneller habt ihr es nicht !!!
Vor 12 Monaten von erNiPhone veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Hello Mr. Freeman
Half Life ist einfach nur Kult und basis spiel für CS 1.6 was auch der Grund für meinen Kauf war
Veröffentlicht am 29. Mai 2009 von Jo
4.0 von 5 Sternen Horror pur
Ein sehr guter horrorshooter, aber die grafik ist zwar nicht auf
den neuesten stand aber trotzdem macht der shooter sehr viel spaß
macht!!
Veröffentlicht am 15. Juli 2005 von "isoldor"
4.0 von 5 Sternen Gut aber die Englishe ist besser.
Wie "Michael Kammerer" schon sagte ist HL selber ein sehr gutes Spiel das Maßstäbe in der Ego Shooter Welt gesetzt hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Januar 2005 von Visar Sulejmani
4.0 von 5 Sternen Gut aber die Englishe ist besser.
Wie "Michael Kammerer" schon sagte ist HL selber ein sehr gutes Spiel das Maßstäbe in der Ego Shooter Welt gesetzt hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Januar 2005 von Visar Sulejmani
5.0 von 5 Sternen Der Ego-shooter schlechthin
Half-Life war mein erster ego-shooter und seit dem habe ich serh viele shooter gespielt doch keiner konnte mich so fesseln wie Half-Life. Als ich vor ca. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. November 2004 von Christopher Krug
4.0 von 5 Sternen Alt, aber mit Charme
Obwohl Half-Life jetzt schon sechs Jahre alt ist, ist es immer mal eine Runde zocken wert. In Singleplayer geht es um Gordon Freeman, einem Wissenschaftler für Anomale Materie... Lesen Sie weiter...
Am 22. August 2004 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bestimmt Toll aber....
Naja ich hab das Spiel gekauft um den CD Key für Steam >>> (CS1.6) zu benutzen ... .Als ich den CD Key eingab stand dann da das der CD-Code bereits registriert ist. Lesen Sie weiter...
Am 25. Juli 2004 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Patch!?
Als Half-life zu mir kam freute ich mich schon auf ein paar online Gefechte.
Aber statdessen gab es ein großes Problem weil kein Patch mehr
zur verfügung... Lesen Sie weiter...
Am 14. Juli 2004 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden