Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Four Rooms [VHS]

Tim Roth , Bruce Willis , Quentin Tarantino , Allison Anders    Freigegeben ab 16 Jahren   Videokassette
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (110 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

" /Eine Sylvesternacht in L.A. Im alten, ehemals noblen Hotel Mon Signor tritt ein neuer Bellboy seine erste Nachtschicht an. "Laß' Dein Ding in Deiner Hose", so lautet ein weiser Ratschlag seines Vorgängers im Dienst. Ob er ihn befolgen kann? Ehe es sich der arme Ted versieht, wird er in einem unglaublichen Labyrinth von Action und Aufregung gefangen: zuerst gerät er an einen Bund von Hexen, denen die richtigen Zutaten für ihre Rituale fehlen, dann an ein Ehepaar, das sich für Psychosex interessiert und Feuerwaffen gleich parat hat. Als nächstes an einen Gangstervater, der einen Trottel als Babysitter für seine ungezogenen Kinder sucht. Schließlich landet er bei der grausamsten Wette seines Lebens, zu der ein Beil, ein Hackbrett und ein Kübel benötigt werden."

VideoMarkt

Ein Hotel, vier Zimmer, vier Geschichten, zusammengehalten vom Pagen Ted. Da ist zunächst eine Hexenversammlung, die den jungen Mann um sein kostbares Sperma erleichtern will. Dann rückt eine gefesselte Ehefrau ins Zentrum, die ihren psychopatischen Gatten mit rund fünzig verschiedenen Ausdrücken für "Penis" zur Raison bringt. Es folgen zwei Kinder, die sich partout nicht Babysitten lassen wollen. Und schließlich geht es noch um eine Wette, bei der ein Beteiligter seinen kleinen Finger einsetzt.

Video.de

Episodisches Gipfeltreffen der Independent-Regisseure Alison Anders, Alexandre Rockwell, Robert Rodriguez und Quentin Tarantino. Obwohl die einzelnen Segmente von unterschiedlicher Qualität sind - Rodriguez sticht beispielsweise seinen Meister Tarantino klar aus -, funktioniert die Gemeinschaftsprodution überraschend gut. Die Hommage an die Anthologiefilme der 60er Jahre ist eine exzentrische Extravaganz, die sich das junge Publikum sicherlich nicht entgehen lassen wird.

Blickpunkt: Film

Ein Hotel, vier Zimmer, vier Geschichten, zusammmengehalten von Tim Roth als Page Ted. Abgedrehter Episodenreigen von führenden Independent-Regisseuren inszeniert.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Abgedrehter Episodenreigen führender US-Independent-Regisseure mit Tim Roth als gestreßtem Hotelpagen.

Synopsis

Eine Sylvesternacht in L.A. Im alten, ehemals noblen Hotel Mon Signor tritt ein neuer Bellboy seine erste Nachtschicht an. "Laß' Dein Ding in Deiner Hose", so lautet ein weiser Ratschlag seines Vorgängers im Dienst. Ob er ihn befolgen kann? Ehe es sich der arme Ted versieht, wird er in einem unglaublichen Labyrinth von Action und Aufregung gefangen: zuerst gerät er an einen Bund von Hexen, denen die richtigen Zutaten für ihre Rituale fehlen, dann an ein Ehepaar, das sich für Psychosex interessiert und Feuerwaffen gleich parat hat. Als nächstes an einen Gangstervater, der einen Trottel als Babysitter für seine ungezogenen Kinder sucht. Schließlich landet er bei der grausamsten Wette seines Lebens, zu der ein Beil, ein Hackbrett und ein Kübel benötigt werden.
‹  Zurück zur Artikelübersicht