• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Foul am Bosporus. Ein Fal... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Foul am Bosporus. Ein Fall für Remzi Ünal Taschenbuch – 1. Juli 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,90
EUR 7,12 EUR 2,06
41 neu ab EUR 7,12 9 gebraucht ab EUR 2,06 1 Sammlerstück ab EUR 6,89

Wird oft zusammen gekauft

Foul am Bosporus. Ein Fall für Remzi Ünal + Dunkle Geschäfte am Bosporus: Ein Fall für Remzi Ünal + Letzter Akt am Bosporus: Ein Fall für Remzi Ünal
Preis für alle drei: EUR 28,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Unionsverlag (1. Juli 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3293202101
  • ISBN-13: 978-3293202108
  • Originaltitel: Kramponlu Ceset
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2 x 19,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 517.924 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Celil Oker, geboren 1952 in Kayseri, Studium der Anglistik an der Bosporus-Universität in Istanbul. Danach Journalist, Übersetzer und Leiter einer Werbeagentur. Als er in der Zeitung die Ausschreibung las für »Kaktus«, den ersten türkischen Wettbewerb für Kriminalliteratur, beschloss er, seinen Lebenstraum zu verwirklichen und schrieb »Schnee am Bosporus«. Er gewann den ersten Preis und hat inzwischen bereits fünf Bände der Remzi-Ünal-Serie veröffentlicht.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Celil Oker, geboren 1952 in Kayseri, Studium der Anglistik an der Bosporus-Universität in Istanbul. Danach Journalist, Übersetzer und Leiter einer Werbeagentur. Als er in der Zeitung die Ausschreibung las für »Kaktus«, den ersten türkischen Wettbewerb für Kriminalliteratur, beschloss er, seinen Lebenstraum zu verwirklichen und schrieb »Schnee am Bosporus«. Er gewann den ersten Preis und hat inzwischen bereits fünf Bände der Remzi-Ünal-Serie veröffentlicht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reinhard Busse TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 16. August 2002
Format: Taschenbuch
Welch eine Erfrischung - nicht die USA, England, Skandinavien oder Deutschland ist der Schauplatz - Nein - es ist die Türkei. Und, dieses ist noch wichtiger: es ermittelt ein türkischer Privatdetektiv namens Remzi Ünal - ein 'Marlowe made in Instanbul'.
Und ich muß und will zugestehen - er macht es gut!
*Leider* habe ich mit dem zweiten Band angefangen - den ersten habe ich mir inzwischen zugelegt - aber ich kann mir nicht vorstellen, daß er schlechter ist, auch wenn es sich dabei nicht um Fußball handeln sollte.
Und kaum vorstellbar: Was wäre, hätte das Endspiel Türkei - Deutschland gehießen ??
Fazit: => 'Entdecken' & 'Genießen' !
Viele Grüße
Reinhard Busse
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Schmidt am 22. Oktober 2006
Format: Taschenbuch
Celil Oker hat mit Remzy Ünal einen neuen Charakter am Krimi-Himmel erschaffen. Ünal ist kein Held im eigentlichen Sinne, wie es manche seiner amerikanischen Kollegen sind, er ist ein glaubwürdiger Privatdetektiv. Der Leser kann seine Handlungen nachvollziehen und würde in den meisten Fällen genauso entscheiden wie er.

Neben der Story wird dem Leser ein Einblick in die türkische Metropole Istanbul gewährt, mit allen seinen Schönen und Hässlichen Seiten. Foul am Bosporus besticht durch die komplexen Relationen zwischen den Charakteren der Handlung und am Schluss mit einem überraschenden Ende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich stehe zwar nicht auf Fußball, aber die verschiedenen Charaktere sind sehr gut beschrieben und machen das Buch zu einem Leseschmauß. Istanbul Liebhaber sollte man aber auf alle Fälle sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ewald Judt HALL OF FAME REZENSENT am 24. November 2002
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Foul am Bosporus" (UT metro 210 - "Kramponlu Ceset", 1999) ist nach "Schnee am Bosporus" (UT metro 181 - "Ciplak Ceset", 1999) der zweite Kriminalroman von Celil Oker mit seinem Privatdetektiv Remzi Ünal. Wenn nicht mit dem Schauplatz Istanbul ein gänzlich anderes kulturelles Umfeld vorliegen würde, wäre die Story auch mit Raymond Chandlers Philip Marlowe in Kalifornien vorstellbar. Diesmal geht es um Fußball und die Modebranche. Zwei Hersteller modischer Damentextilien sponsern je einen Fußballklub der 3. Division: das Unternehmen des Textilfabrikanten Ilhan Karasu hält sich den Klub Karasu Güneºspor, die Firma Barbie im Besitz von Cem Tümer den Verein Central. In beiden Fußballklubs kriselt es, da der Abstieg droht. Nunmehr steht das Entscheidungsspiel bevor - einer wird absteigen. Remzi Ünal wird einige Tage davor von Ilhan Karasu engagiert um zu verhindern, daß das Spiel "gekauft" wird, indem Spieler bestochen werden. Er lernt im Rahmen seiner Recherchen schnell die dunklen Seiten des Fußballgeschäfts und der Modebranche kennen. Und bald stirbt Ildirim Soganci, ein Fotograf und Hobbyjournalist, und kurz darauf dessen Freund, der Taxifahrer und Linksaußen von Karasu Güneºspor, Muharrem. Der Tod des einen bei einer Modeschau wird als Herzinfarkt diagnostiziert, der Tod des anderen als Raubmord an einem Taxifahrer. Doch Remzi Ünal weiß nach weiteren Ermittlungen, wie die beiden wirklich zu Tode gekommen sind, und stellt auftragsgemäß einen fairen Ablauf des Entscheidungsspiels sicher. Alles in allem wiederum ein spannender Fall mit Privatdetektiv Remzi Ünal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden