Fotografieren lernen: Band 2: Bildgestaltung und Bildsprache und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 9,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Fotografieren lernen: Band 2: Bildgestaltung und Bildsprache auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Fotografieren lernen, Band 2: Bildgestaltung und Bildsprache [Gebundene Ausgabe]

Cora Banek , Georg Banek
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 23,99  
Gebundene Ausgabe EUR 29,90  

Kurzbeschreibung

22. August 2011
Die auf drei Bände ausgelegte Reihe »Fotografieren lernen« vermittelt dem Fotografiestudenten und interessierten Amateurfotografen sowohl das nötige technische und gestalterische Fachwissen als auch das Verständnis für die großen Zusammenhänge in der Fotografie. Dabei kann sowohl der fotografische Neuling als auch der fortgeschrittene Fotograf die didaktisch nachvollziehbar erklärten und aussagekräftig illustrierten Ausführungen gewinnbringend zum Selbststudium und Nachschlagen einsetzen.

Der vorliegende zweite Band widmet sich den Themen Bildgestaltung und Bildsprache. Die Autoren zeigen Ihnen, welche Bildgestaltungsmittel es gibt und welche Wirkungen Sie damit jeweils erzielen. Dabei erklären sie fundiert die Wirkzusammenhänge, ohne starre Regeln aufzustellen. Sie lernen, mit welcher Technik Sie Ihr Bild gestalten können und schärfen gleichzeitig Ihr fotografisches Auge. Dieses Wissen hilft Ihnen, die Aussage Ihres Motivs gezielt zu unterstützen, Ihren eigenen fotografischen Stil zu entwickeln und eigene oder fremde Fotos kompetent zu analysieren.

Die ästhetisch ansprechenden Beispielfotos und Infografiken illustrieren das Geschriebene nicht nur, sondern machen die Lektüre zu einem visuellen Vergnügen und inspirieren zum Nachahmen. Die lockere sprachliche Form motiviert den Leser und erleichtert das Verständnis.

Aus dem Inhalt:

- Bildwahrnehmung
- Komposition und Bildgrafik
- Lichtführung
- Farben und ihre Wirkung
- Schärfe, Unschärfe und Bewegung
- Zusammenspiel der Gestaltungsmittel
- Bildanalyse und -bewertung


Der erste Band der Reihe, »Die technischen Grundlagen«, ist bereits erschienen. Der noch folgende Band 3 wird die Themen Nachbearbeitung, Bildverwaltung und Präsentation behandeln.

Wird oft zusammen gekauft

Fotografieren lernen, Band 2: Bildgestaltung und Bildsprache + Fotografieren lernen Band 1: Die technischen Grundlagen: Kameras, Objektive und Zubehör
Preis für beide: EUR 59,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 254 Seiten
  • Verlag: Dpunkt Verlag; Auflage: 1 (22. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898646998
  • ISBN-13: 978-3898646994
  • Größe und/oder Gewicht: 25,6 x 20,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.499 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

textico.de

Nach dem erfolgreichen ersten Teil Fotografieren lernen: Die technischen Grundlagen. Kameras, Objektive und Zubehör liegt nun der 2. Teil Fotografieren lernen: Bildgestaltung und Bildsprache des Autorenduos Cora und Georg Banek auf dem Fototisch: Nachdem sie im ersten Teil die technischen und Hardware-Grundlagen überzeugend aufbereitet präsentiert haben, wenden sie sich nun den Soft-Skills aus Bildaufbau und- gestaltung zu. Wie schon zuvor nutzen sie eine charmante, praktische und augenschmeichlerische Herangehensweise, die sowohl Einsteiger als auch erfahrene Profis faszinieren und weiterbringen dürfte.

Manchmal ist es wie verflixt: Da kann die Kamera noch so teuer gewesen sein, die Bilder taugen nichts. Doch Auge und Verständnis können trainiert werden - die Baneks fangen an mit einem Überblick: von der Idee zum Bild. Als Nächstes die Basics der menschlichen Wahrnehmung und die Gründe, warum manche Bilder "gut" sind und manche nicht. Nach den Regeln dann die Ausführung: Bilder gezielt gestalten. Es folgen Komposition, Format und Ausschnitt über die Bildelemente zu den Bildebenen. Dabei spielen natürlich auch grafische Elemente wie Punkte, Linien und Formen eine Rolle, ebenso wie Blickwinkel und die Wirkung des Lichts ... Zuletzt gehen die Bildprofis dann noch auf die Besonderheiten von Farben und Schwarzweiß, die Wirkung von Schärfe und Unschärfe, die Gesamtwirkung all dieser Elemente und auf die professionelle Bildanalyse und -bewertung ein.

Wie schon im ersten Teil zur Technik ist auch der zweite Teil der Fotografielehre Bildgestaltung und Bildsprache ein mit der ersten Seite überzeugendes Lehrstück, das Optik und Inhalt professionell vereint! textico.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cora und Georg Banek leben und arbeiten in Mainz, wo sie Mitte 2009 ihr Unternehmen um eine Fotoakademie (artepictura-akademie.de) erweitert haben. Vorher waren sie hauptsächlich im Bereich der Auftragsfotografie für Unternehmen und Privatpersonen tätig und schreiben seit 2004 für Fotofachzeitschriften und Buchverlage. Im Frühjahr 2010 erschien der erste Band der »Fotografieren lernen«-Trilogie über die technische Seite der Fotografie. Darüber hinaus sind weitere Fachbücher von den beiden zu verschiedenen fotografischen Themen erhältlich.

Der direkte Kontakt mit ihren Lesern liegt den Autoren sehr am Herzen. Wenn Sie also Nachfragen, Rückmeldungen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Kritik zu diesem Buch haben, freuen sie sich sehr auf Ihre Nachricht - am besten per E-Mail unter:

kontakt@artepictura.de

Wenn Sie die beiden im Internet besuchen möchten, finden Sie sie unter artepictura.de.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inhalt vor Technik 1. September 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Fotografierende, die denken Technik sei der wichtigste Aspekt in der Fotografie haben mit diesem Buch Gelegenheit mal in die andere Richtung über den Tellerrand zu schauen. Denn die Technik allein macht noch kein gutes Bild, sondern der Inhalt. Erst durch den Inhalt und dessen unterstützende Bildgestaltung erhält eine Fotografie die nötige Tiefe hebt sich von belanglosen Schnappschüssen ab. Dies ist komplexer als das Einstellen von Zeit und Blende und bildet den Einstieg zu einem höheren Level, der gestalteten Fotografie. Alle hierzu in Betracht kommenden fotografischen Stilmittel werden in diesem lehrreichen wie unterhaltsamen Buch beleuchtet. Im Zentrum steht immer die Bildwirkung der Gestaltungsmittel. Sei es nun die Bildkomposition, Bildgrafik, die Perspektive und der Blickwinkel, die Arten des Lichts und dessen Farben, die Farbtheorie sowie die Wirkung und Wechselwirkung von Farben, Licht und Schatten oder das Spiel mit Schärfe und Unschärfe, der Titel hält was er verspricht und zeigt die unzähligen Facetten der Fotografie gekonnt auf.
Ziel ist dabei zu lernen die Bilder passend zum Motiv und der gewünschten Bildaussage zu gestalten. Dieses Wissen hilft später nicht nur beim Fotografieren, sondern auch bei der Bildauswahl der eigenen Werke und bei der Bildanalyse von Fotografien anderer Fotografen.
Illustriert wird das Fotolehrbuch durch viele anregende und zum jeweiligen Thema perfekt passendem Bildern. Die beiden Autoren haben hier wirklich eine Fülle von Bildern gekonnt fotografiert und treffend ausgewählt. Mein Kompliment für so viel Engagement, das auch bei der Lektüre spürbar ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlüssel für das Verstehen der Bildgestaltung 27. August 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch über fotografische Bildgestaltung von Cora und Georg Banek leistet endlich das, was ich von einem echten Gestaltungsbuch erwarte. Es ist keine bloße Aufzählung von Gestaltungsmitteln und keine Ansammlung von Gestaltungs- und Motivtipps. Es ist auch keine abgehobene, philosophierende Auseinandersetzung mit der Bildgestaltung.
Hier werden nach einer grundsätzlichen Einführung zur Bildwahrnehmung die Gestaltungsmittel sehr gut strukturiert fundiert erläutert. Besonders hervorzuheben ist, dass stets vermittelt wird, wie die Gestaltungsmittel auf den Betrachter wirken, je nach ihrer Anwendung im Foto. Das ist eine Thematik, die ich bei den meisten anderen Autoren vermisse, obwohl dieses Verstehen der Gestaltungsmittel eigentlich der Schlüssel für die bewusste Bildgestaltung ist. Ein Kapitel zur Bildanalyse und -bewertung rundet das Thema ab.
Didaktisch prima aufbereitet vermittelt dieses Buch sehr gut verständlich das Wissen, welches diejenigen benötigen, die sich ernsthaft mit der fotografischen Bildgestaltung auseinandersetzen wollen. Daher empfehle ich dieses Buch auch ausdrücklich allen Fotografen-Azubis, die dieses Know-how für ihre Bildkonzeptionen benötigen.
Natürlich ist die Bildgestaltung immer ein streitbares Thema. Für mein Empfinden haben Cora und Georg Banek jedoch ein praxistaugliches und zugleich fundiertes Gestaltungsbuch geschrieben, das sich im Bücherregal direkt neben Mante, Weber und Co. einordnen lässt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Beim Thema Fotografie gibt es eine große Auswahl an Büchern, mit denen sich der ambitionierte Hobbyfotograf ans Werk machen kann. Dieses Buch jedoch sticht aus der Masse heraus: Hier geht es nicht um die Technik, die Anordnung von Scheinwerfern und die Einstellungen an der Kamera, hier geht es um das Bild selbst - ein Aspekt, der in vielen anderen Werken sträflichst vernachlässigt wird! Der sichere Umgang mit der Technik wird von den beiden Autoren Cora und Georg Banek vorausgesetzt - wer sie noch nicht beherrscht, sollte sich Band 1 der Serie "Die technischen Grundlagen" zulegen.

Die Beschreibungen sind knackig kurz und verständlich gehalten. Sie erklären genau so viel wie nötig und geben einen guten Einblick in die unterschiedlichen Thematiken. Wirklich verstehen kann der Leser die Beschreibungen jedoch - typisch für die Fotografie - in der Regel nur mit Beispielen und davon gibt es eine Fülle bei jedem Thema. Hier wird nicht nur ein Motiv immer wieder verändert gezeigt - wie in vielen technik-lastigen Büchern über Fotografie -, sondern pro Thema mit zahlreichen Beispielen gearbeitet, die dem Leser ein tiefgehendes Gefühl für die einzelnen Schwerpunkte vermitteln und ihm vor allem auch Impulse geben, wie Techniken eingesetzt und Wahrnehmungen erreicht werden können.

Sicherlich: Bildgestaltung und Bildsprache sind immer abhängig vom Fotografen und seinen Vorlieben. Doch die Autoren schaffen es, die Stilmittel der Fotografie so allgemeingültig und doch so präzise zu vermitteln, dass jeder Leser die Techniken auf seinen ganz eigenen Stil anwenden kann.

Fazit: Wunderbar beschrieben, reich bebildert und in ein qualitativ hochwertiges Hardcover gebunden - ein absolutes Muss für jeden Hobbyfotografen und selbst gestandene Fotografen können sich hier frische Impulse für ihre Bildgestaltung holen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Lehrbuch - nicht (nur) für Anfänger 26. Juli 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Ein sehr gutes Lehrbuch, das dabei hilft, Fotos bewusst und zielgerichtet zu gestalten. Der Titel "Fotografieren lernen" legt es nicht unbedingt nahe, aber dieses Buch ist unbedingt auch für Fortgeschrittene zu empfehlen, denen z. B. der goldene Schnitt bekannt ist, die sich aber weiterentwickeln wollen.

Das Buch konzentriert sich weniger darauf, zu sagen, was gut oder schlecht ist, sondern zeigt, welche Wirkung wie erzeugt wird, und warum manche Fotos länger betrachtet werden, während man sich von anderen schnell wieder abwendet. Für mich klarer, deutlicher und kompletter als z. B. Mante.

Den größten Nutzen wird man daraus ziehen, wenn man jeden Punkt für sich in der Praxis austestet. Das Durchlesen von Anfang bis Ende ist auch informativ; wegen der Fülle nützlicher Informationen wird man dann aber nicht darum herumkommen, sich noch einmal damit zu beschäftigen, d. h. gezielt bestimmte Themen nachzulesen.

Für mich ist dieser Band wirklich eine große Hilfe. Ich habe mir wegen der guten Erfahrung auch den 3. Band aus der Reihe "Fotografieren lernen" gekauft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr gut verständliche Theorie der Bildgestaltung
Ich bin eigentlich immer auf der Suche nach Theorien der Bildgestaltung. Also nach der Beantwortung der Frage, wieso wirken Bilder mal besser und mal schlechter. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Jean Didier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen fotografieren lernen, Bildgestaltung
Ein Buch für den Foto- interessierten. Alle Themen der Bildgestaltung werden nacheinander sehr gut verständlich und gut bebildert erklärt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Zoom veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wichtige Einführung in die bewusste Bildgestaltung
Wie bereits der erste Band der Reihe „Fotografieren lernen“ von Cora und Georg Banek ist auch Band 2 „Bildgestaltung und Bildsprache“ vor allem eine theoretische Grundlegung der... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von stephanzeidler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr empfehlenswert
Die einzelnen Bildgestaltungsmöglichkeiten werden aus meiner Sicht sehr verständlich erläutert, aber doch nicht zu ausführlich. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von kunde1 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Viel zu technisch für den ambitionierten Hobby Fotografen
Wie auch schon Band 1 ist auch Band 2 leider viel zu technisch gehalten. Ich hatte mir wegen der vielen positiven Bewertungen zu Band 1-3 sehr viel von der Buchreihe versprochen,... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Alex veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Perfekter Inhalt - schlechte Verarbeitung
Inhaltlich ein sehr schönes Buch - umso bedauerlicher die schlechte Verarbeitung. Man möchte doch öfters hineinschauen, leider lösen sich die Seiten dann doch... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von MVo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das ist es! Endlich alle Gestaltungsmöglichkeiten einfach...
Das Buch ist das Beste um sich eingehend mit der Bildgestaltung und Wirkung auseinander zu setzen! Es arbeitet mit einfachen Aufnahmen zu Erläuterung und deprimiert nicht mit... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Illusion veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super aufbereitetes Sachbuch
Zu einem guten Foto gehören das Sehen der Motive, die eigene Idee vom End-Ergebnis sowie Bildgestaltung und Technik zu dessen Realisierung. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Hermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert
Ich habe selten ein so gutes Buch zum Thema Fotografie gelesen. Ich kann es jedem nur empfehlen. Es hat einen wissenschaftlichen Ansatz und beschreibt im einzelnen die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. August 2012 von AllExclusive
1.0 von 5 Sternen Viele sinnfreie Seiten, Mogelpackung
Im Grunde zähle ich mich zu den Anfängern, bisher habe ich nur Urlaubsfotos geknipst. Jetzt möchte ich mir die Fotografie zum Hobby machen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. April 2012 von 0etzi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar