Gebraucht kaufen
EUR 18,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Fotografieren im Studio mit Scott Kelby - Fotografieren im Studio mit Scott Kelby: Beleuchten, Belichten, Bearbeiten (DPI Fotografie) Taschenbuch – 1. Februar 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95 EUR 18,94
3 neu ab EUR 19,95 3 gebraucht ab EUR 18,94

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827331234
  • ISBN-13: 978-3827331236
  • Größe und/oder Gewicht: 18,9 x 2 x 23,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 90.638 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Es ist niemals falsch, das Richtige zu tun", so lautet der Leitspruch Scott Kelbys. Er scheint ihn befolgt zu haben. Mit seinen Büchern zur Digitalphotographie und dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop gehört er zu den auflagenstärksten Computerbuchautoren der USA. Zudem ist Kelby Herausgeber des "Photoshop User Magazine" und des "Layers Magazine". Schreibt er mal nicht, widmet sich der Autor seinen Vorlieben für Kampfsportarten (Karate, Taekwondo) und Popmusik. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Florida.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Scott Kelby ist Herausgeber des »Photoshop User Magazine«, Präsident der »National Association of Photoshop Professionals«, Training-Director für die »Adobe Photoshop Seminar Tour« und einer der derzeit führenden Seminarleiter. Scott ist Bestseller-Autor von zahlreichen Photoshop-Büchern. In seinen Live-Seminaren unterrichtet er Tausende pro Jahr, er weiß, welche Techniken am meisten gefragt sind.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Basmer am 8. März 2012
Format: Taschenbuch
Als ich beim Stöbern feststellte, dass mein Lieblingsautor wenn es um Fotografie und Photoshop geht, wieder ein Buch auf den Markt gebracht hat, habe ich es mir nicht nehmen lassen, mir dieses zu besorgen und es zu lesen.

Beim Titel "Fotografieren im Studio" habe ich natürlich nicht damit gerechnet, dass es sich dabei um die deutschsprachige Verison von "Light it, shoot it, retouch it" handelt, welches ich schon im vergangenen Jahr gelesen habe.

Nichts desto trotz, habe ich mit das Buch mal in Ruhe durchgelesen und bin nach wie vor vom Aufbau der einzelnen Kapitel begeistert. Vom Ergebnis über Making-Of-Bilder des Lichtsetups bis hin zur vollständigen Bildbearbeitung, geht Scott Kelby auf jeden Schritt ein, der notwendig ist, um die Bilder nachzustellen.

Sicherlich wird das ein oder andere Lichtsetup den meisten Fotografen schon geläufig sein, aber bei 12 Lichtsetups die sich alle in Ihrer Art und Weise unterscheiden, ist für jeden Geschmack etwas dabei und bietet auch genügend Freiraum, diese als Inspiration für weitere Variationen zu nutzen.

Vom klassischen Beauty-Headshot oder einem Hochkontrastlook bis hin zum vollständigen Composing, bietet das Buch neben den Lichtsetups auch in der Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop genügend Abwechslung, so dass das Buch alles andere als langweilig ist.

Das wird wohl auch der Grund sein, warum ich die 240 Seiten innerhalb von 2 Tagen verschlungen habe.

Wer einmal ein Buch von Scott Kelby gelesen hat, weiß, dass er das Wissen nicht trocken runter rasselt, sondern das ganze in eine nahezu lockere Sprache verfasst, auch wenn, wie ich finde die englische Version da noch einen Tick besser ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kuhni am 4. April 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da ich bisher von den Bücher von Scott Kelby begeistert war, musste ich mir auch dieses zulegen.
Jedoch wird hier wirklich nur sehr oberflächlich auf die Lichtformer und deren Auswirkungen deren eingegangen.

Das Buch ist eher eine Doku über 12 Shootings mit den Angaben zu Kameraeinstellungen, Blitzleistung und -position. Mehr als ein paar Worte wird darüber nicht verloren, der Rest der Kapitel besteht aus Photoshop-Nachbearbeitung.

Weiters unterscheiden sich die Kapitel bzw die Ergebnisse auch nicht wirklich voneinander, außer dass mal mehr oder weniger Blitze verwendet werden.

Weil das Buch auch sehr dünn ist (~250 Seiten) und fast null Inhalt bietet, ist es auch für Leute wie mich, die auf den Scott-Kelby-Stil stehen, viel zu teuer

Das Buch "Fotografieren im Studio" von Galileo Press bleibt da weiter die Referenz!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rontrus am 16. März 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist im typischen Kelby-Stil geschrieben: locker, flapsig, aber immer schnell auf den Punkt kommend. Im Vergleich zu anderen seiner Bücher hält er sich hier mit dem Witzereißen etwas zurück. Das Buch ist wieder so aufgebaut, dass man jedes Kapitel unabhängig von anderen lesen kann. Das hat seinen Vorteil, aber auch den Nachteil, dass man notgedrungen auf einige Wiederholungen trifft. Fortgeschrittene Fotografen hätten vielleicht doch eher geschätzt, wenn Kelby mehr Neues oder alternative Vorgehensweisen gebracht und dafür häufigere Verweise (zur Technik xy siehe Kapitel soundso) in Kauf genommen hätte. Ohne Wenn und Aber jedoch sehr gut sind die Darstellungen des Aufnahme-Aufbaus aus verschiedenen Perspektiven - und hier ganz besonders der Blick von oben, der die Fotolage glasklar macht.

Wie mein Vorrezensent habe auch ich mich über Kelbys Technik der Ebenenzusammenfassung gewundert, die er der Arbeit mit Einstelllungsebenen generell vorzuziehen scheint.

Fazit: Sehr gut durch die vorbildliche Anschaulichkeit und die schnörkellose Darstellung. Auch PS-Fortgeschrittene dürften noch Neues finden. Häufige Wiederholungen sind dem gewollten Buchaufbau geschuldet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dagmar Köhler am 31. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Zugegeben, an den etwas flapsigen Sprachstil von Scott Kelby musste ich mich gewöhnen. Wenn ich den aber außer Acht lasse, ist das Buch "Fotografieren im Studio - Beleuchten, Belichten, Bearbeiten" sehr hilfreich für Anfänger.

Beim Lesen kam es mir so vor, als hätte Scott Kelby mich direkt mit ins Studio genommen. Er lässt uns als Leser nicht nur am Aufbau und Procedere eines Studio-Shootings teilhaben; wertvolle Tipps gibt es auch zur Nachbearbeitung.

Besonders gut gefiel mir, dass ich nicht an die Reihenfolge der Kapitel gebunden war, sondern vorblättern konnte. Kelbys Buch ist gut strukturiert.

Fazit:
Das Buch nimmt Anfängern der Studiofotografie die Scheu vor dem ersten Schritt. Es führt gut ein in die Thematik an sich und auch in die Nachbearbeitung. Deswegen empfehle ich es nicht nur Fortgeschrittenen, sondern vor allem auch "absolute beginners".

Als "Spickzettel" beim bzw. vor dem Shooting ist es sicherlich eine gute Unterstützung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Dengler am 9. Juli 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
An 12 Beispielaufnahmen wird gezeigt, wie mit welchen Mitteln - und einer gewaltigen Portion Nachbearbeitung - das fertige Bild herauskommt. Kein schlechtes Buch, wenn das die Erwartung ist. Positiv auch, dass die Aufnahmen auch mit Systemblitzen "nachgebaut" werden - wer also keine Studioausrüstung hat (so wie ich) sollte mit dem Buch auch was anfangen können. In wie weit das Buch wirklich gebraucht wird bleibt jedem selbst überlassen, denn es gibt ja im Internet auch einige gute Seiten, auf denen Lichtsetups gezeigt werden - inkl. dem fertigen Resultat.

Wer aber nicht permanent im Internet suchen will und grob in die Richtung Lichtsetzung / Lichtführung gehen will: Geeignete Lektüre
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen