Kamerabuch Fujifilm X20 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 29,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Fotografie mit der Fujifilm X20 Broschiert – 29. Juli 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95
EUR 26,94 EUR 24,12
56 neu ab EUR 26,94 3 gebraucht ab EUR 24,12

Wird oft zusammen gekauft

Fotografie mit der Fujifilm X20 + Bundlestar * Qualitätsakku für Fujifilm NP-50 NP-50A passend zu Fuji Finepix XF1 X20 X10 F900EXR F850EXR F800EXR F770EXR F750EXR F660EXR F600EXR F550EXR F500EXR F300EXR F70EXR -- Real 3D W3 -- XP200 XP150 XP100 (100% kompatibel zum Original) + Neu: Haida Pro II Slim UV Digital MC - Spezialgröße 40mm für Fuji X10 / X20 / X30 - Inkl. passendem Objektivdeckel
Preis für alle drei: EUR 57,55

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 224 Seiten
  • Verlag: Franzis Verlag GmbH (29. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3645602704
  • ISBN-13: 978-3645602709
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 19 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.794 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Moin, moin,

kennt ihr noch die Kodak Instamatic? Das war meine erste Kamera. Mein Vater hat mir den kleinen Plastikkasten geschenkt, als ich fünf Jahre alt war. Irgendwie hat mich damals dann das Fotografier-Fieber gepackt und ich habe alles geknipst, was mir vor die Linse kam. Leider gibt es von den damaligen Streifzügen fast keine Bilder mehr - vielleicht auch besser so.

Seit dem hat mich die Fotografie nicht mehr losgelassen. Nach einem Ausflug in die Druckbranche, zog es mich nach einem USA-Urlaub im Jahr 1991 in den Journalismus. Angefangen habe ich in einer kleinen Lokalredaktion im Hamburger Umland und landete dann 1998 beim Hamburger Abendblatt als Polizeireporter.

Zwei Jahre später wechselte ich zu COMPUTERBILD um dann ein paar beim Aufbau von AUDIO VIDEO FOTO BILD mitzuarbeiten. Dort war ich zum Schluss Leitender Redakteur und zuständig für die Tests von Digitalkameras. Über viele Jahre habe ich meine hervorragenden Kontakte zur Industrie aufgebaut.

Im Jahr 2012 wagte ich den Schritt in die Selbständigkeit und gründete "Ralfs Foto-Bude". Auf meiner Internetseite http://www.ralfs-foto-bude.de/ teste ich Kameras, stelle neue Produkte vor und gebe Tipps rund um das Thema Fotografie. Wichtig ist mir dabei die Sicht aus der Praxis. Genau das setze ich auch in meinen Büchern um. Kein theoretisches Bla-Bla, sondern praktische Tipps im Umgang mit den Kameras steht bei mir im Vordergrund. Ich will zum Fotografieren animieren, zum Experimentieren, zum Spielen und euch zum kreativen Arbeiten anleiten.

Das wichtigste an der Fotografie: Begeisterung! Und genau die habe ich.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ralf Spoerer steht für Fotografie mit Leidenschaft. Fast zehn Jahre arbeitete er als Fotojournalist für das Hamburger Abendblatt. Im Jahr 2000 wechselte er dann zur Zeitschrift COMPUTERBILD, wo er drei Jahre lang für Tests zuständig war. Es folgen neun weitere spannende Jahre in der Redaktion der AUDIO VIDEO FOTO BILD. Dann der Schritt in die Selbstständigkeit. Ralfs Foto-Bude – www.ralfs-foto-bude.de – erblickt 2012 das Licht der Welt. Hier testet er heute Kameras, schreibt Ratgeber, stellt neue Produkte vor und – wenn er mal nicht vor dem Computer sitzt – fotografiert.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Niemand TOP 1000 REZENSENT am 29. September 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Von einem Buch mit dem Titel "Fotografie mit der Fuji X20" erwarte ich mir zwei inhaltliche Schwerpunkte:

1) Wie wende ich die X20 optimal in typischen Motivsituationen an
2) Was sind die Besonderheiten der X20, dh. worauf muss ich im Vergleich zu anderen Kameras achten

Der eine oder andere wünscht sich vielleicht auch eine Wiederholung der Bedienungsanleitung, was mir persönlich nicht so wichtig ist, weil ich die schon ein paar Mal gelesen habe.

Der Punkt 1) wird im Buch einigermaßen gut abgedeckt. Für meinen Geschmack wird zu viel mit den JPEG Gimmicks der Kamera gespielt, z.B. Lochkamera, Doppelbelichtung oder Farbdynamik. Auch das sehr häufig empfohlene Hochsetzen von Schärfe und Kontrast in den JPEGs ist eigentlich etwas, das man besser in der späteren Bildbearbeitung machen sollte, da es sich im Nachhinein schwer wieder rückgängig machen läßt. Ich vermute mal, dass ein Großteil der Käufer einer X20 irgendein Programm wie Photoshop, Lightroom und Co. auf dem Computer hat.

Das Stichwort "Raw" ist im Register nur bei der Erklärung zum Einstellknopf am Gehäuse zu finden. Das wiederum wäre ein nicht zu unterschätzendes Thema gewesen. Entweder ich entscheide mich, ein Buch für Anfänger und Umsteiger zu schreiben: dann muss ich aber auch auf die Vor- und Nachteile der Raw-Entwicklung eingehen. Wenn ich aber denke, dass der Leser, das alles schon kann und weiß, dann ist wiederum der übrige Inhalt des Buches auf zu seichtem Niveau.

Über die Qualität der Beispielbilder kann man sich natürlich streiten. Für meinen Geschmack im Druck sehr oft zu dunkel oder farbstichig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wizzo VINE-PRODUKTTESTER am 8. August 2013
Format: Broschiert
Das was Fujifilm mit der X-Serie auf die Beine gestellt hat ist einfach nur vom Feinsten. Dennoch habe ich lange mit der Kaufentscheidung gehadert, denn die exzellente Sony RX100 stand auch auf meiner Liste. Nach reiflicher Überlegung und einem ausführlichen Kameratest von Ralfs Foto-Bude fiel die Entscheidung zugunsten der X20. Die perfekte Ergänzung zu meiner X100. In der Foto-Bude bin ich auch auf dieses Buch aufmerksam geworden, das mich einfach neugierig gemacht hat, denn im Handling unterscheiden sich beide Kameras gewaltig. Die Arbeit mit der X100 ist für mich fotografische Herausforderung und meditatives Moment. Die X20 hingegen liegt als Point-and-Shoot-Knipse immer griffbereit in meiner Umhängetasche. Sie ist robust, kann einiges ab, bietet aber rein softwaretechnisch ein derart großes Anwendungsspektrum, das mit Versuch-und Irrtum-Spielchen nur langsam zu beherrschen ist. Mit einer vollen Palette unterschiedlichster Fotoprojekte macht Spoerer die Fotografie mit der X20 zu einem echten Erlebnis. Ich hätte mir nur eine klarere Abgrenzung der einzelnen Fotoprojekte voneinander gewünscht. Nach der Parole „was rein geht muss rein“ wäre hier weniger mehr gewesen. Egal, was wäre das Gute ohne Ecken und Kanten - nichts, wenn der Raum mit Luft nach oben fehlt! Überrascht bin ich von der Beschreibung der einzelnen X20-Funktionen. Hier wird deutlich, das sich der Schreiber mit der Kamera wirklich auseinandergesetzt hat. Zu fast jeder Funktion gibt es Praxistipps und Empfehlungen, die man sich selber erst einmal mit der Kamera langwierig erarbeiten muss. Das Buch legt sich mit jeder Seite wie maßgeschneidert über die X20 und man hat beim Lesen das Gefühl, immer mit dabei zu sein, wenn es z.B.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex K. am 8. August 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Als ich bei Amazon von der Ankündigung des Buchs von Ralf Spoerer zur Fuji x20 gelesen habe, habe ich dieses sofort vorbestellt ohne auf erste Rezensionen zu warten.

Herr Spoerer hat sich durch seine zahlreichen hervorragenden Videorezensionen zu diversen Kameras bereits einen Namen gemacht (mittlerweile auch international).

Das Buch finde ich hervorrganed und lesenswert weil hier wirklich auf jede Einstellung, jedes Menü, jedes Szenenprogramm der Kamera eingegangen wird. Zudem gibt Herr Spoerer Einstellungsempfehlungen für bestimmte fotografische Situationen und zeigt anhand von Beispielbildern, die jeder mit Übung qualitätsmäßig erreichen kann, worauf man bei der Motivwahl achten muss.

In einem Top Ten Teil werden besonders praktische Einstellungen vorgestellt, die einem das Arbeiten mit der Kamera deutlich erleichtern,

Auch auf die Bildübertragung und die Bildbearbeitung mit einer kostenlosen App auf dem IPad wird eingegangen. Hierzu benötigt man bei einem IPad nur das Camera Connection Kit oder das SD-Karten Lesegerät von Apple. So ist man immer mobil und kann Bilder, die erst vor kurzer Zeit geschossen wurden, direkt weiterleiten und anderen zur Verfügung stellen.

Der Kauf hat sich für mich sehr gelohnt, freuen würde ich mich aber auch wenn es das Buch auch in einer gebundenen Variante geben würde.

PS: Das Buch eignet sich auch für Besitzer des Vorgängermodells, der x10, da Herr Spoerer auch auf diese und auf die Unterschiede der Kameras eingeht. Außerdem ist im Internet auch noch ein
weiteres Video von Herrn Spoerer zu dem Modell zu finden, bei welchem er auch auf passende 40mm Pol-,UV- und ND-Filter für die x10/ x20 eingeht.

Viele Grüße und Moin Moin an Herrn Spoerer,

Alex K.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen