In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Lady Fortescue Steps Out (The Poor Relation series Book 1) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Lady Fortescue Steps Out (The Poor Relation series Book 1) (English Edition) [Kindle Edition]

M.C. Beaton
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Audio CD, Audiobook EUR 51,19  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

The impecunious Lady Fortescue, widowed and alone save for two loyal, unpaid servants, has sold off almost all of the furnishings in her large Bond Street home and faces a grim future as a member of the aristocracy too proud to seek employment or charity, yet too poor to survive on the infrequent largess of wealthy relatives oblivious to her plight. Salvation arrives in the unlikely form of old Colonel Sandhurst, an equally impoverished retired military man who falls at her feet in a hunger-induced faint one afternoon in Hyde Park. The two decide to join forces: the Colonel will share Lady Fortescue's home, and they will invite others of their station and situation to live with them and pool their resources. Thus is born what eventually becomes one of London's most popular hotels, The Poor Relation, to which the nobility flocks to enjoy the novelty of being waited upon by members of their own class.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 489 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 123 Seiten
  • Verlag: RosettaBooks (14. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00CME5PO8
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #62.294 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Interessantes über das Regency England 4. Juli 2014
Von Tamara
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch stellt ein interessantes Thema dar, mit dem sich die Geschichtsbücher nicht so oft beschäftigen. Das Leben in England in dieser Zeit wird gut dargesttelt, die atmosphärische Beschreibung von London ist interessant. Auch die Verhältnisse in den Familien und die Schande, wenn man arbeiten muss als Adlige werden sehr deutlich. Mir haben noch die Dialoge (einige Äußerungen) gefallen, die zeigen, wie die Leute damals dachten (z.B. im Bezug auf Intimitäten).
Die Charakatere sind gut ausgewählt, teilweise sehr unterschiedlich, aber andererseits kann man so deren Handlungen gut nachvollziehen.
Andererseits ist die Liebesgeschichte etwas zu vorhersehbar, auch wenn es einige Wendungen in sich birgt. Es erinnert etwas an Jane Austen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Regency-Serie zum Thema "Arme Verwandtschaft" 17. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Vielversprechender Auftakt zur "Poor Relation Series" von M.C. Beaton. Wer die Regency-Romane von M.C. Beaton mag, wird auch diesen Titel lieben. Es geht dieses Mal um ein sich ernsteres Thema, das oft trostlose Leben der "armen Verwandten" von adeligen Familien, die auf die Almosen dieser Familien angewiesen sind und in oft sehr ärmlichen Verhältnissen leben. Eine von Ihnen, Lady Fortecue, greift zur Selbsthilfe und eröffnet mit Leidensgenossen ein Hotel. Das Startkapital muss aber erst ergaunert werden. Ein höchst amüsanter Roman mit den für diese Autorin typischen Verwicklungen und viel Situationskomik, die Liebe kommt auch nicht zu kurz. Richtig wertvolle Literatur ist es naturgemäß nicht, deshalb kann ich auch nur 4 Sterne geben, ist für dieses Genre aber meine Höchstwertung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Quality reading 4. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Quite a joy to read how step by step the poor relations find each other and join forces to better their lot. Sir Phillip with his expoits and vanity supplies the comic relief from some of the sadness in the plight of the younger women without family - widow Mrs Budley and nearly-on-the-shelf, destitute Miss James. A smirk for the bit of rivalry between Sir Phillip and Col. Sandhurst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 4.3 von 5 Sternen  172 Rezensionen
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frivolous but fun... 25. April 2000
Von Rebecca - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
Although this isn't Dickens' Tale of Two Cities or Jane Austen's Pride and Prejudice, it is a funny and heart-warming book. I loved it! This is the first book in Chesney's Poor Relations series and introduces Lady Fortescue, as well as Colonel Sandhurst and the other poor relations who start up their aptly-named Poor Relation hotel.
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A delightful read! 3. Dezember 2010
Von myz - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
I have long been a fan of Marion Chesneys books under MC Beaton, but this was my first venture into her romance genre, and I have to say I am hooked! By now I am on the sixth book of the series, and still as entertained as with the first. The characters are well developed and lovely, and the story, though predictably is fun and engaging. This is the perfect read for a cold wintry day, where you just want to stay home and relax. I highly recommend it, and the others of the series.
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Perfect fluff 10. Januar 2013
Von JS - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
I read the entire "Poor Relations" series of 6 books, one each night, in the week after New Year's. These little books are just right for decompressing and relaxing. As with just about all formula romances, good conquers evil, the right boy gets the right girl, and in these Chesney books, there's lots of humor and silliness to lighten your attitude. Each book involves at least 5 of the original 6 'poor relations' who band together to open a hotel. In addition, a young girl in need of friends ends up at the hotel and is aided by the group to find love and happiness. Of course, happiness in Regency terms means finding a handsome man with a title, and Chesney's love interests are varied and interesting in their own right, and include an uptight duke, a dashing military man, and even a French comte. The plots are fanciful and told with lots of good historic detail about upper-class behavior and London's condition in the early 1800s. The personalities of the Poor Relations themselves are the most compelling reason to read the whole set. All but two are middle-aged or older, but haven't given up seeking a better life. And they get it. Four stars because these aren't quite as sparkling as Georgette Heyer's "Friday's Child" or Barbara Metzger's comical regencies, but they are good.
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Loved It! 25. August 2000
Von Ein Kunde - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
I loved this book and will probably read all of Marion Chesney's other works! I'm such a romantic history buff! I thought it was funny and entertaining and a delightful change from what some people think great readers should read - like books on the mating rituals of pigeons or something! If you love romance and like history, then I am sure you'll love this!
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen A different view of Regency England 31. Dezember 2012
Von RustyW - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
This is a story that makes you stop and think. There is a "dark" underside to the aristocracy, the impoverised poor. Hats off to these characters who in spite of prejudice decide to help themselves by going into "trade". Interesting characters, good story line, some laughs and a good romantic theme.
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden