Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Forget Your Dream!


Statt: EUR 17,82
Jetzt: EUR 17,71 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,11 (1%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 15,99 2 gebraucht ab EUR 13,59

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Produktinformation

  • Audio CD (1. Dezember 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Long Hair (TOCA-Records)
  • ASIN: B000079BFE
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 527.998 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Forget your dream
2. Erotic blues
3. Drive my car
4. Thick fog
5. Gyli gyli
6. Ceremony for a dead
7. If your soul is uncultivated
8. Gates of hell
9. The drug just told me
10. The green eyed girl
11. Ballad to Jimi

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von grisu-zu am 25. Juli 2007
Format: Audio CD
Manche damaligen Kritiken verglichen Pacific Sound gerne mit Tyburn Tall. Betrachtet man Orgelrock als Orgelrock, mag das auch stimmen. Betrachtet man die Bandgeschichten und ihr Schicksal miteinander, tauchen tatsächlich Parallelen auf. Aber die Geschichten beider Bands jetzt aufzurollen würde zu weit führen. Sie sind hier wie dort in den schön aufgemachten Booklets nachzulesen.
Doch nochmal zurück zum o.a. Vergleich, den ich, was die musikalische Seite der Bands anbelangt nicht so stehen lassen kann! Das soll nun keineswegs heißen, dass Pacific Sound nicht die Klasse Tyburn Talls erreichten! Aber während Tyburn Talls Organist R. Magin die Hammond auch mal brüllen ließ und das 'Beast' in ihr weckte (wie Jon Lord einmal sagte), entwickelte R. Page von Pacific Sound einen weicheren, breiten Psychedelicsound, der eindeutige Bezüge zu den großen Spätsechziger-Psychedelic-Alben nahm. Dabei konnten Pacific Sound aber ihren ureigenen Stil entwickeln, der der Band zwischen 1971 und 1972, zumindest in der Schweiz und Frankreich große Erfolge bescherte.

Wir hören also stark psychedelisch geprägte, von Keyboards dominierte Rockmusik, deren Wurzeln eindeutig in den 1960ern zu finden waren. Komplexe, durchkomponierte Songs von hoher Qualität, die aber teilweise schon auch ein bisschen 'erhört' werden wollen. Zudem konnte man der Band durchaus auch (schwarz-)humoresque Züge konstatieren, die natürlich auch in ihrer Musik und den Texten Einzug hielten. Das Cover allein spricht schon Bände!
Die ganze Scheibe ist durchwegs sehr gut.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden