Menge:1
Forevermore [+1 Bonus] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von samurai_media_JPN402
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Japan.We will ship authentic Japanese music CDs,DVDs,Books to you within 2 or 3 working days from Japan with careful and waterproofing packing. Please allow 10-15 business days for delivery after shipping. Please note that in some cases the used CD might without OBI strip. All the Books we handle are written in Japanese. All the DVDs we handle are the region code 2 in NTSC format.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Forevermore [+1 Bonus]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Forevermore [+1 Bonus] Import


Preis: EUR 48,32 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
8 neu ab EUR 22,68 4 gebraucht ab EUR 10,35
EUR 48,32 Kostenlose Lieferung. Details Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Whitesnake-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Whitesnake

Fotos

Abbildung von Whitesnake

Biografie

Whitesnake - "Slide It In" und "Slip Of The Tounge" in Anniversary Editions!

Anlässlich zum 25. Jubiläum des Albums “Slide It In” und zum 20. Jubiläum des Albums „Slip Of The Tounge“ veröffentlicht EMI Music jeweils eine erweiterte, limitierte Edition mit Bonus Tracks und einer Bonus DVD.
“Slide It In” wurde ... Lesen Sie mehr im Whitesnake-Shop

Besuchen Sie den Whitesnake-Shop bei Amazon.de
mit 92 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Forevermore [+1 Bonus] + Good to Be Bad + WHITESNAKE SLIDE IT IN-25TH ANNIVERSARY EXPANDED EDITION
Preis für alle drei: EUR 71,49

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Pid
  • ASIN: B004HETR6S
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.267.814 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

CD ALBUM

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rock Tullie am 9. April 2011
Format: Audio CD
Ich hatte in der Rezension zu Good to be Bad die Frage aufgeworfen, ob David Coverdale sich selbst widerlegt hatte, als er in einem Intwerview mal sagte, die besten Songs seien alle schon geschrieben. 2008 hatte er sich nicht widerlegt, und 2011 eigentlich auch nicht, wenn da nicht der Titeltrack wäre. Aber dazu später mehr.

Zuvor ein Wort zu Coverdales Stimme. Ich las in der ein oder anderen Rezension, dass sie sehr angeschlagen und krächzig sein soll. Dies habe ich eigentlich auf dem neuen Album nicht so wahrgenommen. 2008 kritisierte ich seine Stimme dafür, dass er auf die klare sonore Stimme bei ruhigen Passagen verzichtete. Insbesondere die drei Balladen auf Good to be bad hatten nur diese sehr rauhe Stimmlage. Auf Forevermore hat David Coverdale sich wieder seiner klaren Stimme besonnen. Gefühlt würde ich drei Songs als Ballade bezeichnen und jede davon ist schon für sich gesehen besser als die vergleichbaren Songs auf Good to be bad, vielleicht til the end of time mal ausgenommen. Aber die neuen ruhigen Stücke wie Easier said than done, one of these days und Fare the well wirken unverkrampft und haben ein schönes leichtes Flair. Hier singt Coverdale fast so wie früher, wenn man einfach mal berücksichtigt, dass er inzwischen fast 60 Jahre alt ist und man mit einer gewissen Altersfärbung leben muss. Da ich von drei balladesken Stücken sprach, werden viele denken, dass ich nicht richtig gezählt habe. Ich habe aber Forevermore aus diesem Reigen herausgenommen, da dieser etwas Besonderes ist.

Der Titelsong hat eine Laufzeit von etwas mehr als 7 Minuten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Satch am 3. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
was soll ich schreiben? Ich bin ein Fan von Whitesnake seit meiner Jugend. War ich doch zu Beginn (Good to be bad) recht skeptisch, was das neue Songmaterial anbetrifft, kann ich es mittlerweile nicht mehr abwarten, bis mein neues Songwriter - Traumduo (Coverdale/Aldrich) neues Material schreiben. Schließlich heißt das für mich, dass sie dann wieder bald auf Tour kommen. Klar, will DC mit seinen texten nicht die Welt verbessern oder auf politische Mißstände hinweisen. Dafür sind andere verantwortlich. Er will mit seiner Musik unterhalten und den Leuten eine gute Zeit bescheren.
Es gibt immer wieder Meckerer die sagen, er würde nicht mehr so gut singen wie als junger Musiker. Aber ich habe sie gerade in Inzell gesehen und werde froh sein, wenn ich diese Elastizität und Power in seinem Alter noch besitze.
Ich würde 6 Punkte geben, wenn ich könnte. Einzig und allein, weil die Band so grenzgenial ist. Dabei sind sie derart bodenständig unterwegs und arbeiten während ihrer Konzerte immer mit dem Publikum, was man nicht immer bei etablierten Bands sieht.
Aber hier geht es um die CD. Und die gefällt mir sehr gut
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spassprediger TOP 1000 REZENSENT am 4. Juli 2011
Format: Audio CD
David Coverdales Band "Whitesnake" zählte lange Zeit zu meinen liebsten Formationen im Bereich von Hardrock und Heavy Metal. Nach langer Abstinenz habe ich mir in einer plötzlichen spontanen Anwandlung das kürzlich erschienene neue "Whitesnake"-Album "Forevermore" zugelegt und frage mich gerade jetzt, beim wiederholten Anhören, was ich davon halten soll.

Bis ziemlich genau 1987 habe ich "Whitesnake" ziemlich unverbrüchlich die Treue gehalten. Mit dem im nämlichen Jahr erschienenen Album läutete Bandgründer und Sänger David Coverdale dann aber eine neue Zeit ein: Eine ziemlich erdige Bluesrockband mutierte, wenn vielleicht auch nicht gerade über Nacht, zu einer ziemlich pompös klingenden Heavy Metal-Truppe. Die beabsichtigte Erweiterung des Käuferkreises, auf die Coverdale geschielt hatte, gelang auch tatsächlich, und endlich stellte sich für die Britrocker auch jenseits des großen Teichs der große Erfolg ein.

Zum Auftakt geben Coverdale & Co. drei Stücke lang erst einmal richtig Gas, mit "Easier said than done" gibt's dann ein kleines Päuschen in Form einer massenkompatiblen, singletauglichen Ballade - nett, aber nichts Besonderes. "Tell me how" geht dann wieder richtig zur Sache und wartet mit schöner Soloarbeit auf; "I need you (shine a light)" wiederum überzeugt vor allem durch einen mitgröltauglichen Refrain.

Im von einer akustischen Gitarre getragenen "One of these days" geht's dann wieder etwas ruhiger zur Sache - auch eines dieser radiotauglichen, hübschen Stückchen Popmusik, gegen die eigentlich niemand etwas haben kann; wenn der Sänger nicht David Coverdale hieße, würde ich allerdings auch schnell darüber hinweghören.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Amazon Customer am 31. Mai 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hier wurde nichts neu erfunden. Die Scheibe ist in Ordnung, aber nicht der Megabrüller. Für die FanŽs, die von Anfang an dabei sind, sollte diese Ausgabe aber auf jeden Fall dabei sein!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daufratshofer am 13. März 2011
Format: Audio CD
Einst verkündete David Coverdale, das er keine neuen Scheiben mehr aufnehmen will. Nun liegt mit "Forevermore" bereits die 3. Scheibe nach dieser Aussage von Coverdale vor, wenn man das Livealbum "Live In The Shadow Of The Blues" mit dazu zählt.
Wenn man das neue Album anhört, stellt man fest, es klingt nicht so verkrampft wie das letzte Album "Good To Be Bad",wo es Coverdale allen Fanlagern recht machen wollte. Zeitlich kann man "Forevermore" gut in die 80iger Jahre einordnen - ein bißchen "Slide It In", etwas "1987", ein Schuß "Slip Of The Tongue". Es gibt wieder einige sehr gute neue Songs, aber auch 3 - 4 Nummern, die man sich hätte sparen können. Als Whitesnakefan seit vielen Jahren muß ich leider feststellen, das Coverdale nicht mehr so gut bei Stimme ist. Stellenweise klingt die Stimme auf der Scheibe schon arg krächzig. Aber dieses Manko haben viele große Sänger, die im Laufe der Jahre ihre Stimme verschlissen haben. Doch kommen wir zu den einzelnen Songs - ein kleiner Schnelldurchlauf von mir:

"Steal Your Heart Away" - Geht richtig bluesy ab mit Slidegitarre und einen hymnenhaften Refrain, der gut im Ohr hängen bleibt.

"All Out Of Luck" - schweres Riffmonster mit hymnenhaften Refrain

"Love Will Set You Free" - ein Groovemonster mit leichten Funkeinschlag und einem "gute Laune Refrain" - sehr eingängig

"Easier Said Than Done" - eine Ballade im Stile von "Is This Love" - ist aber eher langweilig und hätte man sich sparen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden