• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Forever Young - Geheimnis... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofortversand werktags innerhalb 24 Std. Bei Nichtgefallen anstandslos Geld zurück. Sehr gut erhalten
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 9,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 8 Bilder anzeigen

Forever Young - Geheimnis Eiweiß: Die Protein-Diät - aktualisierte Neuausgabe 2014 Broschiert – 24. September 2004

63 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 20,00
EUR 20,00 EUR 15,13
69 neu ab EUR 20,00 6 gebraucht ab EUR 15,13

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Entdecken Sie Fitnessgeräte und Bekleidung für Kraft- und Ausdauertraining im Fitness-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Forever Young - Geheimnis Eiweiß: Die Protein-Diät - aktualisierte Neuausgabe 2014 + Mineralien. Das Erfolgsprogramm. + Vitamine: Aus der Natur oder als Nahrungsergänzung - wie sie wirken, warum sie helfen                              Extra: Die fatalen Denkfehler der Vitamin-Gegner
Preis für alle drei: EUR 57,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 232 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (24. September 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453120027
  • ISBN-13: 978-3453120020
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 2 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 808 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Im neuen Buch aus der Forever young-Reihe dreht sich alles um einen verkannten Nährstoff: Eiweiß. Es ist, wie Fitness-Papst Strunz und der Medienjournalist Andreas Jopp zeigen, ein echtes Multitalent: Eiweiß macht schlank und gesund, baut die Muskeln auf, macht glücklich und leistungsfähig, lässt uns besser schlafen und langsamer altern, stärkt das Immunsystem und beugt Brustkrebs vor.

Deshalb bildet Eiweiß die breite Basis der neuen Harvard-Ernährungspyramide. Aber so neu ist dieses Erfolgsrezept gar nicht: Schon unsere Steinzeit-Urahnen haben sich eiweißreich und fettarm ernährt. Also zurück zur Jäger- und Sammlerkost, empfiehlen Strunz und Jopp.

Es stecken ziemlich viel Know-how und Tipps in diesem Buch – fast schon ein bisschen zu viel, wie das vierseitige (!) Inhaltsverzeichnis zeigt. Zunächst wird erklärt, warum Eiweiß überhaupt so wichtig ist. Anschließend geht es um Eiweiß im Sport für Muskelaufbau und Fettverbrennung. Es folgt ein Kapitel über das Abnehmen mit langsamen Kohlenhydraten und Eiweiß. Dann werden einzelne Aminosäuren und ihre positiven Wirkungen auf Körper und Geist vorgestellt. Dazu gibt es Rezepte für gesunde Eiweißbomben als Shakes, Snacks oder Hauptgerichte sowie Empfehlungen für den Kauf und die Einnahme von Eiweißpulver.

Der Vorteil von Geheimnis Eiweiß ist, dass es einen guten Überblick liefert und jeder etwas für sich und seinen Bedarf darin findet. Das Buch erklärt im bewährten, flotten Forever-young-Stil ernährungs- und sportwissenschaftliche Zusammenhänge verständlich, interessant und komprimiert mit vielen Übersichten und Schaubildern. Dem einen oder anderen wird es jedoch zu theorielastig oder breitgefächert sein. --Dagmar Rosenberger

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. med. Ulrich Strunz ist praktizierender Internist und Gastroenterologe. Schwerpunkt seiner ärztlichen und publizistischen Tätigkeit ist die präventive Medizin. In Vorträgen, Seminaren und TV-Auftritten begeisterte er viele Jahre lang Zehntausende von Menschen – und führte sie in ein neues, gesundes Leben.

Andreas Jopp ist Medizinjournalist, Bestsellerautor und Gesundheitscoach. Er schrieb sieben Bücher und ist in 16 Sprachen übersetzt. Lassen Sie sich von Andreas Jopp für einen leistungsfähigen Stoffwechsel mit mehr Biostoffen und für ein neues, gesünderes Leben begeistern: jopp-online.com


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

129 von 135 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. April 2005
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses Buch kann ich JEDEM nur empfehlen! Wer einen konkreten Ernährungsplan der Form Montag: Frühstück: eine Scheibe Vollkornbrot...etc. erwartet, sollte sich lieber eine Frauenzeitschrift zulegen. In diesem Buch wird erklärt welchen Einfluss Lebensmittel auf unseren Stoffwechsel und Körper haben und wie man seine Ernährung sinnvoll gestalten kann. Wie der Titel schon sagt, wird insbesondere die Wirkung von Eiweiß erklärt.
Ich habe vor drei Wochen begonnen das Buch zu lesen und seit dem schon 4kg Fettgewebe ohne Mühe verloren. Die Umstellung der Ernährung ist völlig unkompliziert und das Beste: man soll sich sogar satt essen. Auch für Kraftsportler ist dieses Buch sehr interessant! Stagniert ihre Leistung im Fitnessstudio? Dann lesen Sie das Buch! Mir hat's auch geholfen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
68 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "giselawenz" am 27. Januar 2005
Format: Broschiert
Dr. Strunz schafft es in seinem neuen Buch wieder Licht ins Dunkel der Stoffwechselmechanismen zu werfen. Das eigentliche Geheimnis warum die Pfunde auf Low Carb Diäten oder Atkins Diät purzeln ist Eiweiß. Die ungesunden fetten Fleischmassen, die von Atkins empfohlen werden, sind hauptsächlich Eiweiß. Und hier liegt das eigentliche Geheimnis: Eiweiß macht satt!, es erhält die fettverbrennenden Muskeln und hält den Insulinspiegel flach, denn der ist für die unnötige Fettabspeicherung verantwortlich. Strunz schafft es diesen Mechanismus so einfach und spannend wie niemand sonst zu erklären. Die meisten TV-Reportagen, Focus und Stern Artikel über die neuen Diäten schauten immer auf die Verminderung der Kohlehydrate. Das ist wichtig. Aber das eigentliche arbeiteten diese Reporter nicht heraus: Das es der Eiweißanteil ist, der den Unterschied macht.
Im Gegensatz zur ungesund fetten Atkins Diät tauscht Strunz fettes Eiweiß aus Fleisch, gegen magere Eiweißdrinks aus und betont viel Obst und Gemüse. Wer das einmal verstanden hat, nimmt nie wieder zu. Der neue Strunz ist wie immer unübertroffen. Viele ganz praktische Tipps, ein Rezeptteil und ein Einkaufführer runden das Buch ab. Alles kurz und knapp.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von John Fisher am 15. November 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die neue Auflage ist da und ich erwartete mir doch eine Überarbeitung und Neues vom Doc.
Leider Fehlanzeige! Das einzig neue was ich entdecken konnte, ist ein Kapitel über Stoffwechsel. Die dort gegebenen Informationen kann man aber auch aus seinen anderen Büchern bzw. seiner Webseite ziehen.

Leider wurde die Gelegenheit auch nicht genutzt, Widersprüche in seiner Argumentation auszuräumen. So singt er in dieser Neuauflage immer noch das hohe Lied vom "Vollkorn" bzw. "Vollwert", empfiehlt (S. 32) Vollkornprodukte, Vollkornreis, Müsli usw. Obwohl er in seinem täglichen Newsletter seit Jahren "Low Carb" empfiehlt, bzw. über die Vollkorn-Empfehlungen der offiziellen DGE (Deutsche Gesllschaft für Ernährung) des öfteren Hohn und Spott ergießt. Der Tenor lautet da: "Wer Vollkorn empfiehlt ist hinter dem Mond zu Hause, hat nichts von Ernährung verstanden und macht die Menschen krank".
Jetzt, in der Neuauflage dieses Buches empfiehlt er es selbst. Unverständlich, bzw. starker Widerspruch.
Auch Empfehlungen für sehr süße Obst-Shakes, unverändert übernommen aus der alten Auflage, also nichts mit "low -carb".
Der Widerspruch bleibt unaufgelöst, deshalb nur 2 Sterne.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
264 von 281 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Februar 2005
Format: Broschiert
Als Hausarzt, Ernährungsmediziner, Sportarzt, Autor und Firmenberater/Coach, erlaube ich mir an dieser Stelle eine Beurteilung zu den Büchern des Teams Strunz/Jopp abzugeben:
Diese bezieht sich nicht nur auf das Eiweißbuch, sondern
ebenso auf das Vitamin/Mineralstoff und Fettbuch.
Ich lese Bücher zum Thema Ernährung, so wie eben andere „Krimis" lesen und das bereits seit Kindheitstagen.
In meiner Bibliothek „Reihe Ernährung" stehen an erster Stelle folgende Bücher:
DACH Referenzwerte für Nährstoffzufuhr, Biesalski Taschenatlas und Ernährungsmedizin, bereits danach folgen Strunz/Jopp Vitaminbuch/Mineralstoffbuch/Fettbuch und neu das
Eiweißbuch und erst danach hunderte weiterer Werke.
Zwei wesentliche Punkte möchte ich zu den Büchern von Strunz/Jopp anführen:
1. Die wesentlichen Aussagen der Autoren basieren auf einer ergiebigen und fundierten Datensammlung. Die Literaturangaben sind für mich inzwischen zu einem leicht zugänglichen Fundus geworden. Beispiel Eiweißbuch „Carnitin", es ist eine Freude
für den Interessierten die Quellen zu lesen. Die einfache Darstellung der neuen Harvard-Ernährungspyramide ist klasse und bietet meiner Meinung sicher die Nährstoffrelation der Zukunft. (Noch ist diese ja nicht anerkannt)
Was kann man als Leser mehr erwarten als Humor/Tipps/ Wissenschaft „leicht verdaulich", dazu auf einem topp Niveau? Besser geht's nicht.
2. Die Jungs haben etwas geschafft, was überhaupt noch nicht richtig gewürdigt wurde:
DACH/DGE lassen den ersten und wichtigen „Leuchtturm" im Nebel der Nährstoffempfehlungen blitzen, nämlich die Richt- bzw.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen