Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Forever Young [Musikkassette]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Forever Young [Musikkassette] Import


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Produktinformation

  • Hörkassette (7. Juli 1987)
  • Format: Import
  • Label: Atlantic
  • ASIN: B000005J5Q
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. August 2000
Format: Audio CD
Alphaville's "Forever Young" gehört zu den zehn Alben, die ich jedem für einen längeren Aufenthalt auf einer einsamen Insel empfehlen würde. Jedes der zehn Stücke hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert, vom sanft säuselnden "A victory of love" über das schwermütige "Summer in Berlin" bis zum fetzigen "The Jetset". Die Hits "Big in Japan", "Sounds like a melody" und das für alle Schmuseszenen passende "Forever Young" werden auch 16 Jahre später noch erfolgreich gecovert. Dieses Album bietet einfach sehr gute und sehr erfolgreiche Popmusik. Wer weiß, wie die Geschichte verlaufen wäre, wenn Frank Mertens die Band nicht nach diesem Album verlassen hätte ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Muggenhorst am 30. Januar 2008
Format: Audio CD
Es kommt bekanntlich wahrlich nicht jeden Tag vor, dass deutsche Musik vom Ausland goutiert wird. Wenn dann aber eine Band aus dem westfälischen Münster einfach mal so einige der internationalen Tophits einer ganzen Dekade aus dem Ärmel schüttelt, ist dies sicherlich äußerst bemerkenswert.

Die 80er waren das Jahrzehnt des Pop im Allgemeinen und des Synthie-Pops im Speziellen. Alphaville lieferten auf ihrem Debütalbum Wegweisendes ab, wobei neben den bekannten Singleauskopplungen besonders "A Victory Of Love" ,"Summer In Berlin" und "Fallen Angel" herauszuheben sind. Eine Platte wie aus einem Guss, ein Pflichtbestandteil in jeder 80er-Sammlung! Das Nachfolgealbum konnte den Standard noch halten, leider stürzte die Band danach ab und verprellte mit gewagten Stilwechseln viele Fans. Ein Live-Konzert, das ich Mitte der 90er erlebte, bot nur noch ein Bild des Jammers, von daher ist diese Platte eine liebevolle Aufbewahrung schöner und weniger schöner (was für ein Drama, als meine Eltern versehentlich die Kassette mit den mühsam aus dem DDR-Radio aufgenommenen Songs löschten!) Jugenderinnerungen. Daher war "Forever Young" auch eine der ersten CDs, die ich nach der Währungsunion kaufte.

Wie international Alphaville daherkamen lässt sich vielleicht noch aus der Tatsache ableiten, dass ich bei meinen amerikanischen Freunden, die die Hits aus ihrer Jugend kannten, äußerstes Erstaunen auslöste, als ich ihnen die Herkunft der Band verriet. Keiner hätte in Alphaville eine deutsche Band vermutet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. September 2005
Format: Audio CD
Titel wie "Forever Young" oder "Big in Japan" braucht man sicherlich nicht mehr vorstellen - jeder dürfte sie kennen! Als das Album 1984 veröffentlicht wurde, war ich damals als 10-jähriger Junge sofort begeistert von dieser völlig neuartigen und innovativen Musik. Diese mit Hilfe von perfekt eingesetzten Synthesizern erzeugten Klangwelten waren etwas noch nie dagewesenes und hoben sich von der bisherigen Musik, die ich in meinem noch recht jungen Leben bis dato kennengelernt hatte, (hauptsächlich NDW) recht stark ab.
Jetzt, 20 Jahre später, hat dieses Album von seinem Glanz nichts eingebüßt. Speziell in Zeiten, in denen die manipulierten Charts von Big-Brother-Kandidaten, gecasteten Plastikbands oder "Schnappi" singenden kleinen Mädchen dominiert wird, fällt der Griff ins CD-Regal zu solchen Klassikern wie "Forever Young" nicht allzu schwer.
Ein persönliches Qualitätsmerkmal ist für mich außerdem, dass ich dieses Album sicherlich schon über 50 Mal gehört habe und ich es mir noch nicht übergehört habe. Dies passiert mir bei anderen durchaus guten Alben recht schnell.
Jeder, der einen breitgefächerten Musikgeschmack hat, sollte dieses Album in seiner Sammlung haben - speziell bei dem Preis, für das es mittlerweile zu haben ist!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Dezember 1999
Format: Audio CD
Diese CD aus dem Jahre 1984 ist ein typisches Beispiel für eine erfolgreiche Gruppe der so hochgelobten achtzigern. Alphaville hatte mit diesem Album den Vogel regelrecht abgeschossen. Nicht nur das auf dieser CD mit den Liedern "Big In Japan", "Sounds Like A Melody", " Forever Young" und "The Jet Set" vier Nummer Eins Hits der damaligen Charts versammelt sind, auch die anderen Lieder brauchen sich nicht zu verstecken. Alphaville ist mit dieser CD, die insgesamt 10 Songs enthält, ein Geniestreich gelungen. Die Songs sind teilweise spitzig und schnell, teilweise langsam und melancholisch. Egal ob schneller Pop oder mehr die "Kuschelrock" Kategorie, auf dieser CD befindet sich alles. Somit kann ich sie auch mit gutem Gewissen weiterempfehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingmar am 7. Juli 2011
Format: Audio CD
1984 war eine traurige Zeit für Rock and Roll- Fans; aber die große Zeit von Synthie- Pop im Allgemeinen (Welt) und von NDW im Speziellen (Deutschland).
Auf die Welt im Allgemeinen schien es dabei diese neue Band aus der beschaulichen westfälischen Studentenstadt Münster abgesehen zu haben: "Alphaville". Denn für die damalige Zeit hatten diese Synthie- Klänge absolutes Weltformat, auch wenn gewisse typisch deutsche Traditionen unüberhörbar auch bei dieser Band nciht zu verleugnen sind.
Vorliegendes Album war dabei das Meisterstück der Band, dessen Qualität nie mehr auch nur annähernd wiedererlangt werden sollten.
Das ganze Album wirkt dabei wie ein Konzept: Sounds, Texte, Aufmachung und Name der Band passen zusammen. "Alphaville" war an einen Titel eines (anspruchsvolleren) Science- Fiction- Films angelehnt; die Sounds mit den damals ultramodernen Synthesizern sollten den Zuhörer in neue, nie dagewesene Klangwelten entführen, wie von einer anderen, fernen Zeit oder einer anderen Welt. Man kann sich gut vorstellen, dass diese Songs auch einen idealen Soundtrack für einen solchen Sci- Fi- Film abgegeben hätten, da sie entsprechende Atmosphäre verbreiten.
Die Texte verbreiten dabei schon damals immer ein leichtes Gefühl von (grundloser) Sentimentalität und Melancholie. Aber auch etwas von Romantik.
Bemerkenswert ist hierbei auch die sehr sparsame Instrumentierung der SOngs. Es gibt eigentlich nur Synthesizer- (Standard-) Sounds, die ja bekanntlich nicht besonders schwierig sind.
Internationale Hits wurden "Big in Japan" und "Forever young".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden