Facebook Twitter Pinterest
Forever More ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Forever More Enhanced

4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,78 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, 7. November 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 21,78
EUR 7,74 EUR 6,12
Vinyl, 27. Januar 2009
"Bitte wiederholen"
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 7,74 3 gebraucht ab EUR 6,12

Hinweise und Aktionen


Tesla-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Forever More
  • +
  • Into the Now
  • +
  • Great Radio Controversy
Gesamtpreis: EUR 41,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (7. November 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Frontiers Records S.R.l. (Soulfood)
  • ASIN: B001G9AL0S
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.779 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Forever More
  2. I Wanna Live
  3. One Day At A Time
  4. So What!
  5. Just In Case
  6. Fallin' Apart
  7. Breakin' Free
  8. All Of Me
  9. The First Time
  10. Pvt. Ledbetter
  11. In A Hole Again
  12. The Game
  13. My Way
  14. What A Shame (Live)
  15. I Wanna Live (Video) (Data Track)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach dem starken Cover-Album 'Real To Reel' von 2007 gibts nun von den mit reichlich Gold- u. Platin-Alben dekorierten Amis Tesla endlich ein Scheibchen mit brandneuen eigenen Songs. Denn nach dem letzten Comeback bzw. Studioalbum 'Into The Now' liegen auch schon wieder 4 Jahre. Doch die Haudegen um Reibeisenstimme Jeff Keith haben rein gar nix verlernt, denn brillante Melodien gehen Hand in Hand mit feinen Gitarren Leads/Riffs und die Chose rockt und groovt wie Sau! Zieht Euch als Anspieltipps die Ohrwürmer "One Day At A Time" & "Breaking Free" rein und ihr wißt von was ich spreche. Doch auch Tesla typische Songs wie z.B. "So What!" gehen sofort in Bein & Ohr und machen deutlich das mit dieser Klasse Band wieder schwer zu rechnen ist. Auch einer Top Power Ballade wie "Just In Case" sollte man unbedingt Gehör schenken. Nuff said!
Jeder Fan dieser Truppe sprich von hochklassigem Hard Rock kann hier blind zuschlagen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Klaus S. am 23. September 2008
Format: Audio CD
Habe das Glück, das neue Album bereits bei einem (legalen) Internet-Anbieter gehört zu haben und bin begeistert, Zugegeben, Tesla haben sich gegenüber ihren Alben aus den 80ern/90ern nur personell verändert (Dave Rude ersetzt Tommy Skeoch), ihr Sound ist (zum Glück) unverändert geblieben. Schon der Opener "Forever More" und das anschliessende "I wanna live" rocken amtlich und machen Lust auf mehr. Weiter gehts mal im Midtempo ("Just in case", "So what!" oder "Breakin' free"), mal balladesk ("Fallin' apart") oder mal voll auf die Zwölf ("All of me", "The Game"). Wer Tesla für Alben wie "Mechanical Resonance" liebte, der wird auch mit "Forever More" seine Freude haben. Allen anderen, die auf gut gemachten Hard-rock stehen, sei das Album ebenfalls empfohlen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich verstehe einige der Rezensionen hier nicht ganz. Sicherlich sind alle typischen TESLA Trademarks enthalten: Große Melodien, überragendes Songwriting und perfekte handwerkliche Umsetzung. Allerdings durchaus auf der Höhe der Zeit, den z.B. der Gitarrensound kommt definitiv nicht aus den 80igern. Auch sonst klingt die Produktion erfrischend aktuell und inspiriert mit vielen neuen Sounds - eben so wie TESLA 2008 klingen müssen. Die Band ist halt nicht stehen geblieben sondern hat sich positiv weiterentwickelt.
Traditionalisten sollten sich jetzt allerdings nicht abschrecken lassen, den TESLA 2008 kombinieren bestens
Tradition und Moderne und bleiben sich und ihren Fans trotzdem treu. Dafür sorgt alleine die breite Hitdichte.
Ganz großes Ohrenkino!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von A.C. am 28. November 2011
Format: Audio CD
... ist wohl die treffende Beschreibung für diese Musik. Hatte mir als erstes Tesla-Album "The great radio.." gekauft, war davon aber ziemlich enttäuscht.
Nicht so bei dieser Sahne-Scheibe - hier stimmt einfach alles: Songwriting (bis auf "Game" wirklich keine Ausfälle oder auch nur fillers), Spielkunst und -freude, eine Klasse-Produktion. Das macht einfach ohne Ende Spaß! Mit anderen Tesla-Alben kann ich es zwar (noch) nicht vergleichen, aber für sich genommen ist es Top! Werde wohl mal weiter in der Band-Diskographie forschen müssen...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Tesla waren in den 80igern wohl die geilste Rockband, die auf diesem Planeten hauste und sind es auch heute noch. Die neue CD ist trotz der unausbleiblichen moderneren Elemente einfach nur genial. Die Jungs beweisen wieder einmal, dass sie noch nicht zum alten Eisen gehören und zeigen allen Möchtegernrockern, wie richtige Rockmusik gemacht wird. Super eingängige Melodien, die Jeff Keith mit seiner Reibeisenstimme einfach nur genial darbietet, eine Rhythmussektion, die mit Troy Luccketta an den Drums und Brian Wheat am Tieftöner, den Magen zum Schwingen bringt und natürlich der Teslatypische Gitarrensound, einer der Wiedererkennungswerte der Band. Einzige Manko sind wohl die fehlenden zweistimmigen Gitarrenduelle, wie sie auf "Mechanical Resonance" oder "The great radio controversy" zelebriert wurden. Ansonsten Rockzauber pur, auch für diejenigen, die die vorgenannten Scheiben nicht kennen. Anspieltip: Forever more, I wanna live und das überragende First time (ab ins Auto und Gas geben). Long live Tesla, no machines!!!!!!!!!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Habe das Glück, das neue Album bereits bei einem (legalen) Internet-Anbieter gehört zu haben und bin begeistert, Zugegeben, Tesla haben sich gegenüber ihren Alben aus den 80ern/90ern nur personell verändert (Dave Rude ersetzt Tommy Skeoch), ihr Sound ist (zum Glück) unverändert geblieben. Schon der Opener "Forever More" und das anschliessende "I wanna live" rocken amtlich und machen Lust auf mehr. Weiter gehts mal im Midtempo ("Just in case", "So what!" oder "Breakin' free"), mal balladesk ("Fallin' apart") oder mal voll auf die Zwölf ("All of me", "The Game"). Wer Tesla für Alben wie "Mechanical Resonance" liebte, der wird auch mit "Forever More" seine Freude haben. Allen anderen, die auf gut gemachten Hard-rock stehen, sei das Album ebenfalls empfohlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren