Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Forever Free

Forever Free

29. April 2013

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 10,66, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 10,66 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
4:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
5:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
4:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
4:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
4:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
5:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
4:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. April 2013
  • Label: Edsel
  • Copyright: (c) 2013 Demon Music Group Ltd.
  • Gesamtlänge: 54:40
  • Genres:
  • ASIN: B00CKZMLC8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 152.291 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidl am 10. Juni 2012
Format: Audio CD
1992 erschien das insgesamt elfte Studio-Album von Saxon. Es trug den Titel *Forever Free* und wurde in der Besetzung Biff Bifford, Paul Quinn, Graham Oliver, Nibbs Carter und Nigel Glockler eingespielt.

*Forever Free* läßt eigentlich keine Wünsche offen. Nach dem Durchhänger mit vier insgesamt sehr mäßigen Scheiben in den späten 80er Jahren war man auf dem Vorgänger wieder zu neuer musikalischer Stärke aufgelaufen und setzte diesen Lauf ebenso hervorragend fort. Schwache Songs sucht man vergeblich, man darf allerdings nie den Fehler machen die Songs von *Forever Free* mit Songs von *Wheels Of Steel*, *Strong Arm Of The Law* oder *Power & The Glory* zu vergleichen, die deutlich dem Heavy Metal zuzuordnen sind, während die Band hier mehr den Heavy Rock gibt.

Anspieltipps: Forever Free, Hole In The Sky, Get Down And Dirty, One Step Away, Cloud Nine und der überragende Song Iron Wheels.

Die Produktion fällt aber eher etwas schmalbrüstig aus. Sie nimmt den Songs den Biss und hätte etwas mehr Sorgfalt vertragen. Ob die Scheibe jemals Klassikerstatus erreichen wird, bleibt dahin gestellt.

FAZIT: starkes elftes Studiowerk der *alten Sachsen*...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alpha_lupus am 4. August 2005
Format: Audio CD
Nach dem triumphalen Comeback, das die Band mit "Solid Ball of Rock" hatte, waren anno '92 die Erwartungen an ein neues Album wieder höher gesteckt. Leider konnte "Forever free" dem nicht gerecht werden.
Ein Hauptproblem dieses Albums ist die Produktion: Sie sollte wohl ursprünglich ungeschliffen und rauh ausfallen, da aber der nötige Rumms fehlt, quäkt das ganze zu dünn vor sich hin. Da ist einiges schiefgelaufen - ärgerlich, denn man kann sich nicht vorstellen, dass eine erfahrene Band wie Saxon den Mix so abgesegnet hat. Überhaupt hatten Saxon oft in ihrer Karriere mit den Produzenten und Soundengineers ihrer Alben einfach Pech.
Die durchaus vorhandenen guten Songs auf dem Album können daher nicht ihr volles Potential entfalten: Der Titelsong (mit "Motorcycle-Man"-Zitaten), "Hole in the Sky" und vor allem die Ballade "Iron Wheels" sind wirklich richtig gut und mit "Night Hunter" sowie "Cloud Nine" hat man zwei recht ordentlich geratene Doppelbass-Banger im Programm.
Leider ist Füllmaterial wie "Get Down and Dirty" und "Can't stop rockin'" (Autsch!!!) deutlich unter Saxon-Niveau, zu simpel gestrickt und ohne wirklich fesselnde Refrains tuckern sie dahin, ohne dass sie nach Songende wirklich vermisst würden.
Fazit: Sie können's eindeutig besser. Es empfiehlt sich, vor dem Kaufen erst ein wenig reinzuschnuppern, wenn man nicht zu jenen gehört, die so oder so ihre Saxon-Sammlung komplett haben wollen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 20. März 2009
Format: Audio CD
1991 konnten Saxon mit "Soild Ball Of Rock" ein ordentliches Comeback hinlegen. Nach vielen Jahren nur mit mittelprächtigen Alben, ging es mit dem genannten Werk wieder deutlich aufwärts.

Leider konnte "Forever Free" von 1992 an diesen Aufwärdstrend nicht anschliessen. An den Songs liegt es gar nicht unbedingt. Klar, die Songs auf "Wheels Of Steel" und "Strong Arm Of The Law" sind natürlich besser. Aber auch "Forever Free" hat mit `Hole in the sky`, `Iron wheels`, `Cloud nine` und natürlich dem Titelsong durchaus vorzeigbares Material. Der Sound ist leider nicht so doll. Der Heavy Metal der Gruppe kommt doch ein bißchen dünn daher. Wobei ich hier noch die ursprüngliche Version rezensiere. Vielleicht ist die neue Fassung diesbezüglich besser.

Mit `Forever free` ist ein Klassiker enthalten und dazu noch einige ganz gute Songs ergeben bei mir gute 3 Sterne. Mit einer bessere Produktion wäre wohl auch etwas mehr möglich gewesen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "hanneshladil" am 25. Juni 2004
Format: Audio CD
"Forever Free" ist eine durch und durch gelungene CD, die man eigentlich in einem Stück durchhören kann. Schwächere Tracks sind nur "Nighthunter" und "Cloud Nine". Alles andere ist coole Rock-Ware! Besondere Anspieltipps meinerseits sind: "Forever Free"/ "Just Wanna Make Love To You"/ "Can't Stop Rockin'" und "Grind". Ein absolute sanftes, balladenartiges Hightlight dieser CD ist "Iron Wheels". Es ist die Geschichte eines Bergmanns, der sein Leben lang in den walisischen Kohlegruben geschuftet hat. Großes Kompliment an Singer/ Songwriter Biff Byford! Typisch für die meisten Tracks dieser CD ist, dass sie eine absolut tolle Killer-Rhythmik haben! Meine Empfehlung: Die CD ist ein Juwel in jeder gut sortierten Rock-Sammlung! Viele der Songs auf "Forever Free" sind absolute Ohrwürmer ... Vorsicht, Suchtgefahr!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rhinoman am 24. Dezember 2012
Format: Audio CD
Mit Solid Ball of Rock konnten SAXON 1991 ein fulminantes Comeback hinlegen. Forever Free sollte dieses Weg 1992 konsequent fortführen, die 10 Kompositionen sollten Anschluss finden an die hochgelobten frischen Songs von Solid Ball of Rock.
1:Mit dem Bikerhymne Titelsong zu Beginn Forever Free wird auch gleich richtig Dampf im Kessel gemacht mit Ihrem unwiderstehlichen Refrain 5/5
2:Das schnelle speedige mahnende Hole in the Sky lässt einen vor geballter Power nur so staunen und legt ein klasse Solo hin im Mittelteil 4/5
3:Die Willie Dixon-Coverversion von Just wanna make love to you lockert hierauf die Atmosphäre auf und ist einfach ein Party-Spass-Song in bester Saxon-Tradition. Kommt allerdings etwas altbacken und bieder rüber 2/5
4:Get down and Dirty ist dann abermals eine mitsingkompatible Party-Hymne aus der 1.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden