oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Forbidden Songs of the Dying West

Jackie Leven Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen


Jackie Leven-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Jackie Leven

Fotos

Abbildung von Jackie Leven
Besuchen Sie den Jackie Leven-Shop bei Amazon.de
mit 22 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Forbidden Songs of the Dying West + The Mystery of Love Is Greater Than the Mystery of + Fairy Tales for Hardmen
Preis für alle drei: EUR 44,41

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (15. September 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cooking Vinyl (Indigo)
  • ASIN: B00000020A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.808 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Young Male Suicide Blessed By Invisible Woman
2. Some Ancient Misty Morning
3. Working Alone / A Blessing
4. Leven's Lament
5. Marble City Bar
6. The Wanderer
7. Exultation
8. Men In Prison
9. Birds Leave Shadows
10. Stornoway Girl
11. Silver Roof
12. Lammermuir Hills
13. Come Back Early Or Never Come
14. By The Sign Of The Shattered Star
15. The Scene That Haunts My Memory
16. My Lord, What A Morning

Produktbeschreibungen

Rezension

Britische Hofberichterstatter scheuchte Jackie Leven 1994 auf, als er Lady Diana eine Platte mit vermeintlich blasphemischen Songtexten schickte. Hierzulande erregte der schottische Querkopf eher mit dem brillanten Album The Mystery Of Love Is Greater Than The Mystery Of Death Aufsehen. Der Titel der neuen CD ist zwar kürzer ausgefallen, aber Leven glänzt auch diesmal mit herrlich skurrilen Klangmalereien: mit melancholisch gezupfter Gitarre, schweigenden Streichern, federnden Drums und schönen Gesangsparts auf einem Klangteppich aus Folk und Pop.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Noilliram
Format:Audio CD
Voller Selbstmitleid, selbstgefällig gar, jammerlich: böse Welt gegen mich Ärmsten, dazu noch ab und zu einen besserwisserischen Zeigefinger durch die Luft gewedelt - das ist Jackie Leven.

Jedem anderen würde ich für dieses musikgewordene Rumgeflenne zur öffentlichen Auspeitschung schicken, ihn aber habe ich fest in's Herz geschlossen! Jackie Leven ist ein Großer, der eigentlich jeden Samstag bei Wetten, dass..." oder so auftreten sollte.

Absolut zufällig bin ich 1995 über das in sich stimmige Album mit dem mehr als interessanten Namen Forbidden Songs of the Dying West" gestoßen. Feines Cover, nette Songtitel, ich habe zugegriffen ohne reinzuhören. Also reingehört habe ich dann schon, zuhause halt. Um es kurz zu machen: gleich die ersten sechs Stücke sind warm, fließend, packend und äh, natürlich voller Selbstmitleid, sprich großartige Kleinode! Dieser große Schmerz ist bei Leven jedoch mehr Stilmittel als alles andere! (klar, bei seiner Vita ja auch nachvollziehbar).

Zwischen all den feinen Stücken ragt für mich der Zweiteiler Working Alone/A Blessing" heraus. Geradezu poetisch berichtet Leven in A Blessing" von einer Begegnung mit zwei Ponys. Absolut authentisch und herzergreifend. Und auch wenn solche Beschreibungen mich eigentlich eher abturnen als ansprechen: Levens Songs sind bewegend, packend, eindringlich, ehrlich, handgemacht, schlicht wertvoll. Auch nach 15 Jahren klingen sie niemals alt oder verbraucht. Möge der Schotte noch lange im Selbstmitleid schwelgen und uns damit unterhalten, will heißen: berühren!

Ob das Ganze (Celtic) Blues, Soul, Pop/(Pub-)Rock oder sonstwas ist, ist mir ausnahmsweise egal.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Smilodon
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Auf diesem Album von 1995 begeht Mr Jackie Leven ein sanftes Verbrechen, nämlich als Schotte zigeunerischer Abstammung einen wahren Abgesang an den "Wilden Westen" musikalisch zu formulieren! So als äußeren Leitfaden. In der Tat handelt es sich bei diesem Wilden Westen nicht unbedingt um das Cowboy-Land der frühen europäischen Invasoren, sondern vielmehr um Jackies persönlichen "Wilden Westen" in seiner Seele (und detto eine viele Menschen betreffende, selbstzerstörerische Lebensweise..?). Für sich selbst wirklich beerdigen konnte er diesen, nach betrachtet, nie.

In tief charaktervollen, komplexen Melodien verleiht Jackie diesen seinen düsteren Geschichten einen musikalischen Ausdruck, der jeden konzentrierten Zu-Hörer zwangsweise fesselt!! Man taucht in eine Sphäre ein, die man vielleicht am besten als eine höchst poetische beschreiben sollte. Als Luft atmendes Wasser Wesen könnte man es als die Diversität zwischen Tieftauchen und Auftauchen zum Luft schnappen bezeichnen. Mal puristisch Country, nicht unhappy, meist aber in schweren Melodien versunken, zu Tode betrübend. Dabei folgt irritierender Weise oft das eine ganz plötzlich auf das andere. Jackie ist auf diesem Album wirklich nur schwer zu folgen, es braucht wahrlich sehr viel Auseinandersetzung damit!

Das fällt eben nicht gerade leicht! Denn Jackie betört zwar mit seiner wunderbaren Stimme, die Sound-Qualität auf dieser CD stimmt und man wird herzlich eingeladen in sein Universum. Nur das Album als Ganzes zu erfassen, in all seiner komplexen Struktur und Kraft, es vielleicht trotz seiner dunklen Poesie und beinahe hypnotisierenden Ausdruckskraft einfach nur zu lieben, darf als ganz große Herausforderung an die geneigten Hörer gelten!

Kleiner Tipp nebenbei: Einfach einlegen und genießen, basta!!!

R.I.P. my dear Poet and precious Singer Jackie Leven (+14.11.2011)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar 14. Januar 2007
Format:Audio CD
Eine wirklich wunderbare CD voller Songs, die den Hörer intensiv berühren. Die Texte und Melodien sind sehr eindringlich, ausdrucksstark und trotzdem angenehm. Vor allen Dingen die Vielfalt des Albums ist beeindruckend. Der nächste Song ist immer ganz anders wie der vorhergehende und am Ende ist man fast erschöpft von den Eindrücken. Trotzdem ist das nächste was man macht, den Startknopf erneut zu drücken...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scots forever 31. Mai 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Jackie Leven, Ex-Frontman der Icicle Works, verarbeitet seine persönlichen Katastrophen - davon gab es einige - mit fantastischer Musik und beeindruckenden Texten. Sehr subjektiv: Eine der besten CDs, die in den 90ern gemacht wurden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar