EUR 21,93 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von -uniqueplace-

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
MUSIC_ BY_ MAIL_ GERMANY In den Einkaufswagen
EUR 49,99
redroserecords In den Einkaufswagen
EUR 66,66
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Forbidden Evil

Forbidden, Forbidden Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 21,93
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch -uniqueplace-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Forbidden Evil + Twisted Into Form + Darkness Descends
Preis für alle drei: EUR 50,56

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (10. November 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Combat Records (SPV)
  • ASIN: B000031WX1
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 546.735 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Chalice of blood
2. Off the edge
3. Through eyes of glass
4. Forbidden evil
5. March into fire
6. Feel no pain
7. As good as dead
8. Follow me

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ende der 80er schwappte nach Metallica und Slayer mit Bands wie Violence und Forbidden eine zweite Thrash-Welle aus der Bay Area. Doch nur wenige Acts waren in der Lage in die Fußstapfen ihrer Vorgänger zu treten, so wie Forbidden, die mit ihrem Debüt Forbidden Evil sogar den Genre-Führern Slayer und Metallica das Wasser reichen konnten. Dafür sprechen das exzellente Riffing des Gitarrenduos Craig Locicero und Glen Alvelais, sowie die peitschenden Drums von Paul Bostaph, der später zu Slayer abwanderte. Russ Andersons Stimme ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber dafür um so einzigartiger und verleiht dem Sound von Forbidden eine eigene Identität. Wenn heutzutage von Bay-Area-Klassikern die Rede ist, so muß Forbidden Evil mit Meilensteinen wie Slayers Reign In Blood oder Metallicas Ride The Lightning in einem Atemzug genannt werden. Songs wie "Chalice Of Blood" oder "Follow Me" zählen mit zum Besten, was der Bay-Area-Thrash bislang hervorgebracht hat. --Armin Schäfer

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Forgotten Evil 23. Januar 2006
Von shaq34_at
Format:Audio CD
Forbidden teilen leider das Schicksal vieler talentierter Bands, die zur falschen Zeit ihrer Kreativität Ausdruck verleihen. Ende der 80er Jahre ist Thrash Metal auf seinem Höhepunkt angelangt und es gibt tausende junger Bands, die auf den Zug aufspringen wollen. In diesem Gewirr ist es nicht so einfach die wahren Perlen ausfindig zu machen und groß raus zu bringen. Auch wenn Forbidden damals in allen Fanzines in höchsten Tönen gelobt wurden, blieb ihnen der große Durchbruch leider immer verwehrt! Und das vollkommen zu Unrecht. Mit ihrem Debüt spielen die Bay Area Jungs ein Kleinod allerhöchster Güte ein und lassen sämtliche Genregrössen neidvoll erblassen. Hymnen wie der Opener "Chalice of Blood", "Through Eyes of Glass", oder der geniale Titelsong krachen auch nach 17 Jahren immer noch mit unglaublicher Brutalität aus den Boxen. Vor allem Sänger Russ Anderson singt sich die Seele aus dem Leib und verleiht der Scheibe den nötigen Wiedererkennungswert! Für Fans von 80er Thrash Metal ist "Forbidden Evil" zweifellos ein Pflichtkauf!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein leider vergessener Thrash-Metal Klassiker ! 8. November 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ende der 80er erreichte die Speed- und Thrash-Metal Szene ihren Höhepunkt, Band wie Flotsam & Jetsam, Agent Steel, Testament, Heathen, Paradox, Amulance, Artillery, Savage Grace, und Exciter befanden sich auf dem Zenit ihrer kreativen Schaffungsphasen. Ja, was war das für eine tolle Zeit, damals. Aber auch eine Band namens Forbidden, die ursprüglich Forbidden Evil hießen, machten auf sich aufmerksam. Ihr Debüt Album kam 1988 raus und war die helle Freude für jeden Thrash- und Speed Metal Fan. Die Songs sind alle klasse und es fällt eigentlich gar nicht leicht einige hervor zuheben. Persönlich find ich aber "Forbidden Evil" "March into Fire" und "As Good as Dead" am besten, denn die sind alle so richtig schön fies und teilweise hyperschnell eingespielt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein superschneller Thrash-Hammer 15. März 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Einfach genial, was Forbidden da auf ihrem Debüt gemacht haben. Fast alle Songs sind in Hochgeschwindigkeit gespielt und sehr heavy ausgefallen. Am besten sind "Off the edge" und "As good as dead". Aber auch das geniale "Follow me", das mit Akkustik-Gitarre anfängt und sich dann immer mehr steigert, ist absolut gelungen. Daher kann ich nur empfehlen, sich das Album zu kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne, mehr geht leider nicht... 17. August 2010
Von metalman
Format:Audio CD
Mein Gott, was ist dieses Album für eine Granate. Es hat auch heute nichts
von seiner Faszination verloren. Was ist das Besondere auf diesem Album ?
Die perfekten Musiker und diese enorme Wucht, die bei jedem Song durchkommt.
Absoluter Wahnsinn ! Mit "Chalice of blood" wird die Scheibe von einem rasenden
Thrasher eröffnet, einfach geil. Nein, so was von geil, dachte ich damals und
heute immer noch. Das wird sich auch nicht mehr ändern, weil Forbidden einzigartig
sind. Hört euch nur "Through the eyes of glass" oder "Forbidden evil"
an, dass ist Thrash Champions Legue. Meine Nummer 1 auf dieser genialen Scheibe
ist aber der letzte Song Nr.8 "Follow me". Der Song beginnt langsam und
steigert sich zu einem aus meiner Sicht Jahrhundertsong. Veredelt wird dieses
Juwel von Russ Anderson, dessen Stimme sowas von markant über dem ganzen Album
thront, Hammer. Ja, man merkt bestimmt sofort, dass ich ein riesen Forbidden Fan
bin. Darum freue ich mich auch wie ein kleines Kind, da dieses Jahr endlich
wieder was von den Jungs musikalisch zu hören sein wird. Mit Nuclear Blast steht dann
auch die perfekte Firma hinter ihnen. Das kann ja was werden, erst Overkill, Heathen,
Exodus und gegen Ende des Jahres Forbidden, wow. Fazit: Klassikeralarm!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bay Area Klassiker! 26. November 2010
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Mosh!

Einfacher, genialer Trashmetal zudem ist dies noch das Debutalbum von den Jungs
und zudem ihr bestes Album!

Mein Lieblingstrack - through the eyes of glass und chalice of blood!

Das aktuelle Album Omega Wave ist ebenfalls sehr genial guter eingänglicher Metal!

gruß
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar