For the Kingdom (Ep) [Vin... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 4,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • For the Kingdom (Ep) [Vinyl Single]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

For the Kingdom (Ep) [Vinyl Single]

16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 4,84

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

For the Kingdom (Ep) [Vinyl Single] + Light of Dawn + Unisonic
Preis für alle drei: EUR 21,08

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (23. Mai 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Edel:Records (Edel)
  • ASIN: B00JH5JGJ0
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 137.801 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. For The Kingdom
2. Unisonic (EP exclusive track)
3. Never Too Late (EP exclusive track)
Disk: 2
1. You Come Undone (EP exclusive track)
2. Star Rider (EP exclusive track)
3. Souls Alive (EP exclusive track)

Produktbeschreibungen

Zwei Jahre nach ihrem gefeierten Debütalbum meldet sich die deutsche Hardrock-Supergroup UNISONIC um Michael Kiske, Kai Hansen, Dennis Ward, Mandy Meyer und Kosta Zafiriou am 25. Juli mit einem neuen Album zurück.
Zur Einstimmung auf ihr heiß erwartetes Zweitwerk erscheint am 23. Mai die EP „For The Kingdom“ mit zwei neuen Songs und vier Live-Tracks.

Viele viele Jahre – genauer gesagt 23 – mussten Rock- und Metal-Fans darauf warten, bevor es 2012 endlich Wirklichkeit wurde: Die deutschen Metal-Ikonen Kai Hansen und Michael Kiske, die Ende der 80er mit den legendären beiden „Keeper Of The Seven Keys“-Alben den Grundstein dafür gelegt hatten, dass Helloween zu einer der größten deutschen Metal-Bands überhaupt avancierten, taten sich wieder zusammen. Wieder? Ja, wieder – schließlich war Hansen 1989 bei Helloween ausgestiegen, um kurz darauf Gamma Ray zu gründen, und verließ auch Kiske 1993 das damalige Flaggschiff des deutschen Heavy Metals, um sich seinen Soloprojekten zu widmen. Bereits im Jahr zuvor hatte sich die Band, zunächst noch ohne Kai formiert, doch durch seine Hinzunahme wurden aus UNISONIC eine Supergroup.

UNISONIC nannte sich das neue Baby der beiden kongenialen Musiker, das in der Rock- und Metal-Community für Begeisterung sorgte. Die erste Single der Band, „Unisonic“, verzeichnete schon wenige Tage nach Veröffentlichung im Januar 2012 über 150.000 YouTube-Klicks und ist mittlerweile jenseits der 640.000 angelangt. Wenn solche Musiklegenden, zu denen neben Kiske am Mikro und Hansen an der Gitarre auch Bassist Dennis Ward (Pink Cream 69), Gitarrist Mandy Meyer (Krokus, ex Asia & Gotthard) und Schlagzeuger Kosta Zafiriou (ex Pink Cream 69) zählen, ihre kreativen Kräfte bündeln, ist schließlich Großes zu erwarten.

Und die Erwartungen wurden erfüllt: Nachdem das Teaser-Mini-Album „Ignition“ begeisterte Kritiken geerntet hatte und schnell vergriffen war, wurde auch das selbstbetitelte „Unisonic“-Debütalbum frenetisch gefeiert und bewies eindrucksvoll, dass die Chemie zwischen Hansen und Kiske einfach unschlagbar ist. Wer dabei ein drittes „Keeper Of The Seven Keys“ erwartet hatte, staunte allerdings nicht schlecht: Statt auf bewährte Erfolgsmuster mit langem Bart zu setzen, frönten die beiden Vollblutmusiker darauf eher dem Heavy Rock als dem Power Metal und lieferten ein stilistisch mannigfaltiges Album ab, das von der Ballade bis zur knackigen Rocknummer alles mit an Bord hatte und sich trotz Hardrock-Fokus natürlich auch beim sirrenden Heavy Metal bediente. Das Ergebnis: Ein einzigartiges Hymnenmanifest voller Melodien, Kraft und Magie.

Und das war längst nicht alles: Nur zwei Jahre später legen Hansen, Kiske und Co. nun mit dem zweiten UNISONIC-Album nach, das am 25. Juli erscheint und erneut von Dennis Ward produziert wird. Auch zu diesem mit Spannung erwarteten Longplayer gibt es wieder einen Appetizer in Form einer EP, die den Titel „For The Kingdom“ trägt und am 23. Mai veröffentlicht wird. Insgesamt sechs Tracks stark, enthält sie den brandneuen Album-Song „For The Kingdom“, der mit seinem hymnenhaften Chorus und den Doublebass-Salven das Blut eines jeden Metal Fans in Wallung bringen wird. Zusätzlich serviert wird dazu das ebenfalls neue Stück „You Come Undone“, welches exklusiv nur auf dieser EP erscheint und gekonnt den Faden weiterspinnt, den UNISONIC auf ihrem Debütalbum eingeschlagen haben plus vier Live-Aufnahmen vom Masters Of Rock Festival 2012 in Tschechien, bei dem UNISONIC eine bejubelte Show spielten und die ebenfalls nur auf dieser EP erhältlich sind.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 27. Mai 2014
Format: Audio CD
Die neue Unisonic EP For The Kingdom hat mich doch sehr positiv überrascht. An das erste Album der Band bin ich wohl mit der Erwartung herangegangen, dass das Duo Kiske & Hansen die alten Helloween Zeiten wieder aufleben lassen werden. Nun, wie wir alle wissen, war dem nicht so, eher haben Unisonic ein sehr gutes hart rockendes Album veröffentlicht.

Im Juli steht das nächste Album von Unisonic ins Haus, um uns den Mund ein wenig wässerig zu machen, stellt die Band mit For The Kingdom eine EP in die Händlerregale, welche zwei neue Songs und vier bisher unveröffentlichte Liveaufnahmen beinhaltet!

Irgendwer muss eine kleine Injektion Härte verpasst haben. Der Titelsong ballert mit Doubelbass Drum aus den Lautsprechern und ruft fast Erinnerungen an alte Zeiten hervor. “You Come Undone“ klingt ein wenig relaxter, aber auch hier ist das alte Helloween Feeling im Ansatz vorhanden. Ich bin sehr auf das Album gespannt!

Die Liveaufnahmen wurden beim Monster Of Rock Festival 2012 in Tschechien aufgenommen. “Unisonic“, “Never Too Late“, “Star Rider“ und “Souls Alive“ klingen toll und beeindruckend.

Gelungene EP!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Freiheit am 9. Juni 2014
Format: Audio CD
Die EP "For the Kingdom" enthält einen Song des bald erscheinenden neuen Albums von Unisonic, außerdem einen Song, der anscheinend nur auf dieser EP erscheint, sowie vier Live-Tracks, die auf der letzten Tournee der Band aufgenommen worden sind. Ich will mich kurz fassen: Der neue Song ist härter, als ich es von Michael Kiske erwartet hätte. Insgesamt wirkt er ausgereifter und druckvoller als die Songs des Debütalbums. Natürlich hat er all die Merkmale, die man erwartet: eine gute Instrumentierung, eine eingängige Melodie und natürlich Michael Kiskes Gesang, der immer noch zum Besten gehört, was Metal und Rock zu bieten haben. Die vier Live-Tracks vermögen ebenfalls zu überzeugen: Die Songs sind gut gemischt, und es handelt sich nicht um irgendwelche halbgaren Aufnahmen, sondern um konzentriert, aber dennoch lebendig eingespielte Live-Performances, die einfach Spaß machen. Ein toller Vorgeschmack auf das neue Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von black2209 am 20. Juni 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Richtig toller Vorgeschmack auf das am 1. 8 erscheinende Zweitwerk der tollen Gruppe. Im Vergleich zum Erstlingswerk aus 2012 gehen die beiden neuen Tracks deutlich mehr auf die 12. Der Stil ist gleich geblieben, aber es rockt und brutzelt mehr. Was für eine Ausnahmtruppe und was für ein Ausnahmsänger. Immer noch oft kopiert, nie erreicht: Michael Kiske! Die EP bietet Value for Money. Auch die enthaltenden Live-Tracks können vollends überzeugen. Volle Kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 19. Juni 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die beiden neuen Stücke "For the Kingdom" und "You Come Undone" machen richtig Laune und lassen auf ein tolles neues Album hoffen. Gesanglich ist das natürlich allererste Sahne und die Gitarrenarbeit ist ebenfalls sehr gut. Man hört, dass hier eine richtige Band am Werk ist und die Musik nicht irgendwie zusammenproduziert wurde.

Offenbar entwickelt sich UNISONIC jetzt doch mehr in Richtung Metal, zumindest wenn man die neuen Stücke diese EP als Grundlage nimmt. Meine Hoffnung wäre, dass das neue Album hier etwas ausgewogener wird und auch ruhigere Stücke enthält.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. Mai 2014
Format: Audio CD
Die Allstarband Unisonic um die Ex-Helloween Kürbisse Michael Kiske und Kai Hansen gibt zwei Jahre nach ihrem superben Debüt ein neues Lebenszeichen in Form der Digipack EP "For The Kingdom" an die Musikfans. Diese EP ist als Vorbote des wohl bald erscheinenden neuen Albums zu sehen. Enthalten sind zwei neue Lieder und vier rau und gleichzeitig fett tönende Livetracks vom "Masters Of Rock" Festival" mit Songmaterial vom Debüt. Der Titelsong ist auch auf dem folgenden Album, während das andere Lied "You Come Undone" und die Liverversionen quasi exklusiv auf diesem mit schickem Prägedruck versehenen Teil sind. Das Sci Fi – artige Artwork erinnert mich frappierende an irgendein X-Box Spiel der letzten Jahre. Das Cover ist übrigens nur der Ausschnitt des Artworks vom neuen Album, coole Idee! Insgesamt gibt es knapp 30 Minuten Audiomaterial und ist für meinen Geschmack genug für solch einen Appetithappen. Früher gab es ja in solchen Fällen recht unnötige Maxis mit drei Liedern. 2014 kann sich der Fan auch die neuen Studiosongs einzeln kaufen und gut ist. Musikalisch setzen Unisonic genau am Debüt an und bauen auf die Mischung aus Hard Rock, Metal und AOR mit Kiskes unverwechselbarer Stimme im Mittelpunkt. Die CD bietet somit keine Überraschungen, aber gutes Material der Combo!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wär hätte gedacht das UNISONIC mit Light Of Dawn nochmal so einen drausetzten, die hier rezensierte Vorabsingle macht mit dem ungewöhnlich schnellen For the Kingdom schonmal ordentlich Dampf, mein eigentlicher Favorit ist aber das nur hier auf der E.P. erhätliche You Come Undone! Was ein Stampfer ,erinnert zwar etwas an My Sanctuary vom Debüt , setzt aber da noch einen drauf ,eigentlich viel zu gut für eine B-Seite..macht einfach gute Laune und rockt die Bude knatschkaputt..die live Songs vom MOR 2012 sind auch sehr gut gelungen, wo ich Starrider live wirklich am stärksten finde...wenn man die Single und das später erschiene Album so mit etwas Rückblick betrachtet kann man echt bei diesem Nieveau gespannt sein was in Zukunft von den Jungs kommen wird, wenn man bedenkt das Kai Hansen zeitlich mit Gamma Ray eingebunden war und sehr wenig Input hatte, dürfte beim 3. Album noch ein Brett mehr zugelegt werden..Bombe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden