Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Follow Focus rot, grün, blau

von FollowFocus
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • 3 Stk. (rot, grün und blau)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.



Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 18 g
  • ASIN: B008E35ZI2
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 23. Juni 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

3 Stk. (rot, grün und blau)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Follow Focus für DSLR -rot- 3. September 2012
Verifizierter Kauf
Im Grunde ziemlich sinnlos. Die schwarze Klemme kann man nicht festziehen. Sie rutscht nach kurzer Zeit wieder zurück und die griffige Innenseite des Follow-Focus greift nicht mehr am Focusring. Getestet habe ich es nur am Canon EF-S 18-200mm Zoomobjektiv (72mm). Ich denke, dass es für Objektive mit kleinerem Durchmesser noch unhandlicher ist. Für einen Dreh ist es somit sehr unzuverlässig und ich vertraue weiterhin lieber auf meine Finger zum Schärfeziehen.

Auch wenn das Ding nur 10 EUR kostet, ist es im Prinzip rausgeschmissenes Geld.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Viel zu dick und zu groß 19. Juni 2013
Von Sweemar
Verifizierter Kauf
für kleiner Objektive absolut nicht geeignet. Die Bänder sind zu klobig und zu dick.
Bei kurzen Objektiven absolut unhandlich und nicht nutzbar. Schöner wäre es, wenn das Gummiband schmäler wäre.
Kann somit das Produkt nicht empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Produkt ist ok 15. Juni 2013
Von Harrynero
Verifizierter Kauf
Das Produkt ist absolut ok, ich bin sehr zufrieden. Der Preis und die Leistung stimmen. Grundsätzlich kann ich dieses Produkt gerne weiter empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen ... wie der große Bruder 5. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Wer schon einmal versucht hat mit langen Brennweiten zu fokussieren ohne dass die Konstruktion ins Wackeln gerät, der wird um ein entsprechendes Fokus-System nicht herum kommen. Ich habe dieses Werkzeug im Spätsommer 2012 bestellt und es ist seither im Dauereinsatz. Und endlich kann ich mit einem 500mm den Fokus ändern ohne das es wackelt. Natürlich hätte es hier auch ein Rig mit einem Folowfocussystem im Wert von 300-800 EUR getan, aber wenn man viel in der Natur unterwegs ist hat man weder den nötigen Platz im Rucksack noch die Zeit das ganze Minutenlang auf zu bauen und einzurichten. Sicherlich ist dieses hier in der Handhabung nicht so kompromisslos, aber es wiegt keine Kilos und das ist, wenn man auch mal in den Bergen zu Fuß unterwegs ist und mal keinen Praktikanten dabei hat der einem das Zeug schleppt, einfach Gold wert.

Der Gummiring passt gerade so. Wenn ich es auf den äußeren Fokusring schiebe dann ist die schwarze Arretierung am absolutem Anschlag. Daher kann ich nicht bestätigen ob es an kleineren Durchmessern hält - habe da nie ausprobiert und werde es vorerst auch nicht. Das Teil dahin zu bekommen war schon Schwerstarbeit.

Heute habe ich einen kleinen Riss am Gummi feststellen müssen. Naja ich bin auch nicht gerade zimperlich mit diesem Produkt umgegangen - dafür hat es sich bisher gut gehalten. Nichts desto trotz werde ich demnächst einen Ersatz bestellen damit ich nicht plötzlich ohne da stehe.

Es wäre nett, wenn es irgendwann eine Version geben würde die nicht einfach so ein Plastikstülpen hat sondern einen richtigen Clip der das ganze zusammen hält. Aber bis dahin heisst es - wie so oft in der Filmproduktion: Improvisieren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden